Claudia am 27. März 2017 — 2 Kommentare

Sind so viele Blogs…

Im Urlaub hatte ich mir vorgenommen, in meiner allzu weitläufigen Bloglandschaft aufzuräumen. Vielleicht das eine oder andere abzugeben, wenn möglich zu verkaufen – aber auf jeden Fall mit einem „transparenten“ Übergang von mir zu jemand Anderem. Ich schaffe es einfach nicht, alle gleichmäßig zu pflegen und sichtbar „veraltende“ Blogs belasten mich, auch wenn damit gar keine Arbeit anfällt (mal abgesehen von den immer häufigeren WordPress-Updates). Und nicht zuletzt: ich wage es nicht, etwas Neues anzufangen, bevor ich nicht das Vorhandene verschlankt habe!

Berlinblog Modersohn-Magazin

Weiter → (Sind so viele Blogs…)

Claudia am 20. März 2017 — 8 Kommentare

Vom Ätna angehaucht

Fast wären wir nicht pünktlich weggekommen: der Ätna hat mal wieder so sehr gespuckt, dass der Flughafen in Catania zeitweise gesperrt war. Am Sonntag war dann zum Glück alles wieder ruhiger:

Ätna

Am Samstag konnte man den Vulkan riechen. Ein leichter Hauch Schwefel wehte durch Catania und ich empfand das als recht abenteuerlich. Die Catanier juckt das allerdings nicht, die schauen nicht mal mehr hin! Weiter → (Vom Ätna angehaucht)

Claudia am 24. Februar 2017 — 10 Kommentare

Gibts dann demnächst einen Smartphone- und Social Media-Zwang?

Nun sollen also die Handys von Flüchtlingen ausgelesen werden dürfen, um deren Identität festzustellen. So sieht das jedenfalls ein neuer Gesetzesentwurf vor, der dieser Tage beschlossen wurde. Das Auslesen soll keineswegs auf Einzelfälle beschränkt bleiben. Letztes Jahren wären dafür 150.000 Flüchtlinge in Betracht gekommen, wie das Innenministerium schätzt. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) soll dafür mit Technik ausgerüstet werden, die das Auslesen von 2400 Handys pro Tag ermöglicht. Weiter → (Gibts dann demnächst einen Smartphone- und Social Media-Zwang?)

Ältere Einträge