Claudia am 02. August 2020 — 5 Kommentare

Gewaltfantasien und Hass-Kommentare: auch „Covidioten“ sind Menschen!

Wieviel Hass und Hetze von Corona-Leugnern & Co. ausgeht, wurde und wird schon vielfach dokumentiert. Nach der Demo gestern hat mich allerdings auch schwer angewidert, was von der anderen Seite (meinungstechnisch „meiner“ Seite) an Gewaltfantasien über die Demoteilnehmer gepostet wurde. Deshalb versammle ich hier Beispiele aus Twitter, die einfach inakzeptabel, unterirdisch und extrem bösartig sind: Weiter → (Gewaltfantasien und Hass-Kommentare: auch „Covidioten“ sind Menschen!)

Claudia am 18. Juli 2020 — 2 Kommentare

Zu Wahlrecht und Quote

Der Versuch, eine Frauenquote von 50 Prozent in den Parlamenten gesetzlich vorzuschreiben, ist in Thüringen gescheitert. Das Thüringer Verfassungsgericht befand, dass das Paritätsgesetz die Freinheit und Gleichheit der Wahl, sowie die Rechte der Parteien verletze. Ich rechne damit, dass es in Brandenburg genauso kommen wird.

Und ich finde das richtig! Es sollte nicht Sache des Gesetzgebers sein, geschlechterspezifische Vorgaben für Wahlen zu machen. Wen die Parteien zur Wahl aufstellen, sollen sie selbst bestimmen  – und als Wählerin bilde ich mir dann darüber eine Meinung, auch angesichts der Anzahl der Frauen, die sie aufstellen. Weiter → (Zu Wahlrecht und Quote)

Claudia am 16. Juli 2020 — 4 Kommentare

Kurztrip in den Harz – Angst in der Höhle

Schon beim ersten Spaziergang nach dem Beziehen der wundervollen Ferienwohnung in Wernigerode etwas Besonders:  Da stand ein Riesenrad, das mitten am Tag in Betrieb war – ohne laute Musik und Rummelgedöhns rundherum. Die sechs Euro taten mir nicht leid, ich konnte meine Höhentauglichkeit testen und einen schönen Ausblick genießen – sowohl über die mittelalterliche Altstadt

Riesenrad Wernigerode Weiter → (Kurztrip in den Harz – Angst in der Höhle)

Claudia am 02. Juli 2020 — 4 Kommentare

Hühner halten? Nein danke!

Im Blog von Katrin Hilger ist ein Gastbeitrag erschienen unter dem schönen Titel „Ich wollt, ich hätt ein Huhn – über Hühnerhaltung und Hühnerliebe„. Darin wird ein wunderbar harmonisches Leben mit Hühnern beschrieben – die reine Freude! Eine richtig schöne Hühnergeschichte, die Stadtmenschen mit Landlust anspricht und Lust auf Hühnerhaltung macht.

Nun, ich hatte die Gelegenheit, mit Hühnern zu leben, als ich der Stadt entflohen und aufs Land gezogen bin. (Zwei Jahre hat es gedauert, dann hab‘ ich es nicht mehr ausgehalten und bin zurück nach Berlin). Ich lebte in einem zu Mietwohnungen umgebauten Gutshaus in Mecklenburg, dahinter erstreckte sich ein „Schlossgarten“ mit einem Stückchen Wald und einem ca. 400 m² großen Hühnerbereich, eingezäunt wegen der Hunde.

Der Hühnerstall war ein sechs Quadratmeter großes Häusschen mit Sitzstangen, Nestern und der Leiter zum rein und rausgehen, natürlich mit Hühnerklappe.

Hühner

Die acht Hühner haben Sitzstangen und Stall derart vollgeschissen, dass wir alle zwei Tage ausmisten mussten,  ziemlich egal, was wir reinstreuten. Die schiere Kotmenge war erstaunlich groß und sammelte sich auch auf den Sitzstangen, regelmäßige Reinigung (mehrmals die Woche!) war ein Muss!. Weiter → (Hühner halten? Nein danke!)

Claudia am 29. Juni 2020 — 10 Kommentare

Keine Demeter-Orangen? Toleranz wird Mangelware!

Heute früh wollte ich den Tag mal nicht mit News lesen beginnen, um mir nicht gleich die Laune zu verderben. Davon abgesehen geht die Konzentrationsfähigkeit schnell den Bach ‚runter, wenn ich über „dieses und jenes“ gefühlte 1001 Fakten und Meinungen aus aller Welt konsumiere. Also erstmal blogggen, etwas Konstruktives tun, harmlose, unstreitige Inhalte teilen, die gewiss niemanden aufregen. Weiter → (Keine Demeter-Orangen? Toleranz wird Mangelware!)

Ältere Einträge