Statt einer Blogroll…

…gibt es hier mehrere. Das ist die
Blogroll 1 von 4: Vermischtes, Bekannte, persönliche Blogs

Tatsächlich besuche ich weit mehr interessante Blogs, das Angebot kann also ab und an wechseln. Mit der Auswahl ist keine Stellungnahme zu in den Blogs vertretenen Meinungen verbunden!

Die Blogs versammle ich auf vier Seiten, die jeweils einen klaren Schwerpunkt haben:

  • RSS holy fruit salad!

    • Torsten Sträter …
      … der so lustige Komödiant Torsten Sträter, das habe ich neulich beim Sehen einer Talk Show nebenbei zur Kenntnis genommen, lebt seit vielen Jahren mit der Krankheit Depression.In einem YouTube-Clip vom April diesen Jahres spricht er pragmatisch – wie er gerne rüber kommt – über die Erkrankung, sein Erkennen, die Aufmerksamkeit und danach Hilfe, die […]
    • Robert Enke
      Sonntag jährt sich zum 10. Mal der Todestag von Robert Enke. Ich weiß noch, dass mich damals die Nachricht mit vielen anderen an dem Abend auf Twitter ereilte – wie fassungslos wir waren! Und traurig.Anlässlich seines Todestages hat die Robert-Enke-Stifung mit einem Virtual-Reality-Projekt die Möglichkeit geschaffen für Nichtbetroffene in das Erleben von Menschen mit einer […]
    • Die rote Box
      Die rote Box stand hier die letzten Jahre immer irgendwo in der Wohnung herum, nachdem sie zuvor schon in der alten Wohnung immer irgendwo herum stand. Und ich kann sie getrost meinen persönlichen Pain in the Ass-Moment nennen. Die rote Box enthält nämlich, wenn auch grob geordnet, nicht wirklich sortiert Altlasten aus früheren Jahren.Explizit und […]
  • RSS Kopf und Gestalt

    • Freundschaft
      Eine Schreibeinladung von Christiane. Eine Kurzgeschichte mit drei vorgeschriebenen Worten. Quelle: Pixabay, bearbeitet von Christane * Schwermütig war Fritz oft, zumindest sagten das einige Bekannte. Auf einer Party bei Fred traf Fritz John, einen Mitbewohner von Fred. John war sehr belesen, konnte vier Sprachen, ein interessanter Mensch rundum. Als der Abend zuende ging, er hatte […]
    • Geht doch!
      Diese Wespe ging bei 6 Grad plus heute auf Nahrungssuche. Sonst sah ich nur noch eine verirrte Schmeissfliege auf dem Efeu. RESPEKT! Damit hatte ich nicht gerechnet, als ich bei diesem kalten, windigen, schroffen Wetter nach draussen ging. Ich hatte auch nicht damit gerechnet, daß ich nun genau drei Jahre blogge. Die Artikel bis jetzt […]
    • Update aus der Werkstatt 2019/40
      Miniköpfe Solche Köpfchen, gerade mal 4 cm hoch, mache ich oft begleitend zu grösseren Arbeiten, aus Tonresten.Sie sind in Glasur eingetaucht worden, die Aufsitzfläche ist frei von ihr. * Für Eisenstangen im Garten habe ich kleine Köpfe mit Bohrung angefertigt. Auf zwei solcher Stangen mit Einzelköpfchen in Folge setze ich als Schlussstück Langköpfe drauf. Hier […]
  • RSS Heimart

    • #Staffelende bei #unsereSPD
      Ursprünglich veröffentlicht auf Der Dosenöffner an der Sardinenbüchse der Gerechtigkeit: Bild von succo auf Pixabay Jetzt ist Staffelfinale bei #unsereSPD. Ich habe bisher alle Folgen verpasst. Aber hoffentlich ist das Finale nicht wieder so nervig wie bei Game of Thrones. Dieser Bran Scholz, aus Winterschlaf, hat mich schon immer genervt, besonders…
    • Selbstoptimierung XV – Fachsprache
      Ich hatte neulich meine erste Klausur in der Oberstufe schreiben lassen. Nicht nur, dass sich Schüler bei der Schulleitung über die aus ihrer Sicht zu kurzen Klausur beschwert hatte und darüber, dass einige ihrer Mitschüler beschwert hatten, hatte mir mein Fachleiter erzählt, dass jetzt auch erhöhte Gefahr bestünde, dass auch die Schulleitung über die Klausur... […]
    • Warum wir das #Grundeinkommen brauchen
      In unsere Geschichte hat der Fortschritt stets zu mehr Mehrwert geführt. Mit der industriellen Revolution wurde aus Menschenkraft Maschinenkraft. Die Dampfmaschinen wurden elektrifiziert.   Dabei wurde die Arbeit nicht weniger, sondern immer mehr und damit auch die Anzahl der angebotenen Waren. Mit der Digitalisierung wird die verrichtete Arbeit nicht mehr, sondern es steigt nur die Produktivität.... […]
  • RSS Wildgans’s Weblog

    • Wort des Tages. 20. November
      Blut
    • So traumschlaff noch
      Morgen kehrt sie zurück aus dem Hellergärtenland, die Freundin! Ich werde erfahren, ob sie traumschlaffe Palmen gesehen hat oder semiprofessionelle Eidechsenimitatverkäufer, was sie zu essen sich suchte, und ob ihre Begleiterin diesmal ruhiger war. Ob sie sich mal fürchteten oder ständig fein gelächelt haben. Früher fand sie nach einer Nacht im Atlasgebirge unter dem Zelt […]
    • Wort des Tages. 19. November 19
      Suada
  • RSS Gemeinsam leben

    • BRD! Wiederholt sich DDR-Geschichte?
      Es soll mein vorerst letzter Beitrag werden, der sich mit aktuellem politischem Geschehen beschäftigt. Meine Fragen nach den Gründen einer sich deformierenden politischen und gesellschaftlichen Struktur unterschiedlichen Ausmaßes, werden bleiben. Ansonsten halte ich es mit Meryl Streep: „Ich habe keine Geduld mehr…“ Über 6 Jahrzehnte lang war ich ein braver Vasall dieses Staates und des […]
    • Wie es denn war. Damals. 1991
      In einer Woche wird gewählt. Ein Land verändert sich. Hatte die CDU in Sachsen 1994 noch 58,1 %, landet sie jetzt bei ca. 29 %. Der Wandel ist die Konstante. Zeit zu erzählen, wie es denn war. Damals. 1991. Frühstückszeit. Das üppige Buffet im Mövenpick am Naschmarkt lässt kaum einen Wunsch unerfüllt. Die Hütte ist […]
    • Geschreddert
      „Wie weit bist du?“ „Im Moment geht`s nicht weiter. Hab` ich mich an Luther festgebissen. Hab übrigens jetzt ein interessantes Buch dazu gefunden.“ Und dann begann Peter zu erzählen. Was mich immer erstaunt hatte, war, dass er alles behalten konnte, was er da las. Und so hatte sich in seinem Kopf ein großes Wissen angesammelt, […]
  • RSS Annika

    • Freitagstexter: And the winner is...
      Ganze sieben Menschen (davon drei außer Konkurrenz) haben sich ihr Hirn zermartert, um der gemeinen Winkelspinne eine heiterkeitsauslösende Sprechblase in den Mund zu legen.Gewonnen hat das Schalttagskind mit:"Hans-Hermanns Welt war flach, schalldicht und windstill. Die Aussicht war ganz okay, allerdings vermisste er manchmal eine Gespielin oder auch nur jemanden, der ihm mal eine andere Meinung […]
    • Freitagstexter
      Beim lieben Ackerboy habe ich beim Freitagstexter mitgemacht, gewonnen und darf muss heute den nächsten Freitagstexter ausrichten. Ich kann ihm einfach nichts abschlagen, denn ich bin ihm auf Jahre hinaus verpflichtet, weil er mich mal zu Max Goldt geschickt hat, einfach so.Zu dem Foto, das ich unten eingestellt habe, soll von euch ein Kommentar oder […]
    • Cash Cow
      Ist so ein kleines Kalb nicht herzallerliebst? Wie das so schaut aus langbewimperten Augen, so sanft, dass ich gleich den Weltfrieden ausrufen möchte. Aber wie beginnt ein Kuhleben heutzutage, wenn sie Pech hat und auf einem Landwirtschaftsbetrieb zur Welt kommt, wie es ihn nicht geben sollte und auf dem die Dinge suboptimal geregelt sind. Nicht […]
  • RSS Voces intimae

    • Montag, 4. November 2019
      In Dottendorf am Quirinusplatz vorbeigegangen. Ich weiß nicht, was mich bewegt, diese Gegend noch einmal aufzusuchen, der Platz mit der Straßenbahnendschleife, der Kirche (an deren Bau, so unübersehbar er doch ist, ich mich nicht mehr erinnere), der Bäckerei, irgendwo muß der Weg nach Friesdorf weitergehen, das kommt mir vor wie ein Ort des Leidens, der […]
    • Sonntag, 3. November 2019
      (Die Jahreszeit der Spendenaufrufe hat begonnen.)
    • Donnerstag, 31. Oktober 2019
      [... ]Wir aber, die wir am Fadenende vor unseren Schirmen hocken, sind die Fruchtkörper, mit denen das Mycel hinauslauscht in die äußere Welt. […]
  • RSS Der Pestarzt

    • Kamminke / 2019
      Herbst. Ich bin auf dem Weg nach Usedom. Nach Kamminke im Speziellen. Es ist ein vollkommen unprominentes Nest am Stettiner Haff und ein erfrischend abgelegener Ort abseits der hochglanzgeleckten und so unfassbar öden Dreikaiserbäder, die ich in ihrer Borniertheit nicht mehr sehen kann. Auf der Landstraße kurz vor der Insel tuckere ich hinter einem Trekker […]
    • Berlin-Mitte. Geld frisst Hirn frisst Contenance
      Berlin-Mitte. Umlaufbahn Hackescher Markt. 20:50 Uhr. Eigentlich kann niemand, der in dieser Stadt bei Verstand ist, hier noch hingehen. Wenn Sie Glück haben, treffen Sie nur auf Touristen, sinnlos im Weg rumstehend, entweder zum Kotzen sanierte oder zum Scheißen neugebaute Architektur bestaunend, Berliner Luft in Dosen kaufend, mit Smartphone in der Hand auf Google Maps […]
    • Mein altes Neukölln
      Ich bin immer noch gerne in Neukölln. Ich komme da her. Wer aus dem bioseligen Biedermeierparadies Prenzlauer Berg trotz der einschlägigen Reisewarnungen aus dem Reformhaus-Kurier und der Weizenkeim-Depesche eine Reise ins Zentrum des ganz doll übel beleumundeten und in den Scheißzeitungen dieser Stadt fast täglich gedissten Bezirks Neukölln tut, der kann was erleben. Und zwar […]
  • RSS Charming Quark

    • 18 am 18. (11/2019)
      Annehmen was ist, ändern was zu ändern ist! Problem: Wieviel Zuersicht hat man, dass sich etwas ändern lässt? ***** Die liebe Oecherin sammelt weiter jeweils am 18. eines Monats 18-Worte-Beiträge. Die Links zu den heutige Beiträgen finden sich hier. Der Beitrag 18 am 18. (11/2019) erschien zuerst auf Charming Quark.
    • 1000 Fragen an mich (980 - 1000)
      981. Wie sieht dein Auto innen aus? Ich habe kein eigenes Auto, darf aber das Auto der weltbesten WG-Genossin benutzen, wenn ich es brauche. Innen sieht es so aus, wie Autos innen eben aussehen. Mal sehr sauber, mal etwas weniger sauber, aber nie vermüllt oder total verdreckt. 982. Hast du in den letzten fünf Jahren… […]
  • RSS Henning Uhle

    • Link-Anfrage auf Ihrer Website: henning-uhle.eu
      Es wäre eine Super-Sache, wenn jeder Leser auch mal direkt im Blog vorbei kommen würde. Ich meine ja nur... Ich muss mal wieder Spamgold hier in den Blog werfen. Denn ich erhielt eine lustige Link-Anfrage. Nein, ich bin damit nicht allein. Dennoch erzähle ich dazu. Die Denise Martin, die mich da angeschrieben hat, soll gern […]
    • Pinterest-Zugriffe: Wozu denn der ganze Aufwand?
      Es wäre eine Super-Sache, wenn jeder Leser auch mal direkt im Blog vorbei kommen würde. Ich meine ja nur... Ich habe mir mal wieder meine Pinterest-Zugriffe angeschaut. Und ich muss ehrlich zugeben: Es ist das reinste Trauerspiel, was ich da immer zu sehen bekomme. Irgendwie ist mir so, als müsste ich das Alles als Quatsch […]
    • Microsoft Office 365: Aus Flow wird PowerApps
      Es wäre eine Super-Sache, wenn jeder Leser auch mal direkt im Blog vorbei kommen würde. Ich meine ja nur... Wie ihr wisst, habe ich kürzlich einmal über Teams und einmal über Flow geschrieben, zwei Teile aus Microsoft Office 365. Gerade Flow hat sich gerade überholt. Denn flugs hat Microsoft etwas verändert. Unter https://make.powerapps.com ist das […]
  • RSS Sammelmappe

    • Digitale Gewalt gegen Frauen
      Lange Zeit dümpelte das Thema „Digitale Gewalt gegen Frauen“ vor sich hin. Die betroffenen Frauen blieben alleine mit ihren Problemen. Die etablierten Anlaufstellen für Gewalt gegen Frauen kannten sich mit den digitalen Werkzeugen nicht aus und die Menschen, die sich mit Spyware und anderen aggressiven Programmen auskannten, verstanden die sensible Situation der betroffenen Frauen nicht. […]
    • Journal19112019
      Lebensticker *** nachdrücklich gefilterte Fotos *** verfilterte Fotos *** Nachdenken über das vergangene Wochenende *** Sorgenteufel *** Kalender-Schieflage *** verkriechen *** Bedürftigkeit *** eins nach dem anderen *** die Wahrheit verbirgt sich geschickt *** Geduld, Geduld *** von Anfang an *** nie wird irgendetwas gut *** sie vermisst die Sonne *** schmerzhafte Lesegrenze *** inneres […]
    • Zweifeln
      Zweifeln trennt Mut von Blödheit, sagt mir mein heutiger Blink. .   Ich bin die Königin der Zweiflerinnen. Weiß seit meiner Kindheit um die Kraft des Zweifeln und kenne ihre dunklen und düsteren Ecken ganz genau. Es stimmt schon, es braucht Mut zum Zweifeln, denn sie fallen unangenehm auf in einer Welt der Eindeutigkeit. Mittlerweile […]
  • RSS Unruhewerk

    • Keine Altersbegrenzung! Sondern: Love my Life!
      In ihrer Selbstdarstellung auf www.blogs50plus.de sagt Gabi aus Österreich über ihren Blog: „Auf lovemylife will ich unterhalten, zum Nachdenken anregen, mich austauschen, Geschichten erzählen. Auch Mode & Reisen sollen nicht zu kurz kommen. Ich bin 60 – ja und ? Das Schöne am Bloggen? Keine Altersbegrenzung!“ Das ist schon regelrecht programmatisch … hier noch ein […]
    • Geht auch mit 50plus: Reisebloggerin wird Autorin eines Reiseführers
      Dagmar Seitz betreibt den Bestager Reiseblog –  „für alle, die sich für Reisen im besten Alter interessieren.“ Sie ist selbst „Ü50, reist wahnsinnig gerne und will noch einiges von der Welt sehen“, schreibt sie in ihrer Selbstdarstellung, mit der sie sich auf der Plattform der Blogs50plus angemeldet hat. Das ist übrigens nach wie vor für […]
  • RSS eng@refugium

    • laufen tut es
      besser heute, weniger mist zumindest. dafür mehr stress, na gut. im büro trudeln kurz nach mir beide bürokolleg*innen ein. nicht gut. keine fünfzehn minuten und die luft kocht. drei stunden später die explosion, da war ich zum glück gerade kurz raus, zur apotheke. meine hauptaufgabe in dem spiel: mit beiden darüber reden, getrennt voneinander, versteht […]
    • was schreiben ist …
      … Schreiben ist überleben, das Schreiben überleben oder mit dem Schreiben überleben, trotz des Schreibens überleben, Schreiben ist einen Plan B haben, der das Schreiben erst möglich macht, … … Ich glaube, dass es gut ist, auch noch andere Quellen für sein Seelenheil zu haben. Und dass es riskant ist, sein ganzes Glück vom Schreiben […]
    • mistress
      verkackter tag, ganz wie berlin irgendwie. typisch. verzweifelte versuche, s-bahn zu fahren, noch vor acht. ebenso dann wieder am feierabend, es wollte einfach nicht. die summe der heutigen wartezeiten beläuft sich so in etwa auf fünfzig minuten. ich hasse warten. warten ist wut. das tagesfazit lautet daher: zu spät beim arzt, zu spät auf der […]
  • RSS Portionsdiät (gute Rezepte)

    • “Embrace” – Frauen umarmen sich, Männer gehen leer aus?
      Dereinst war eine Frau, die fastete und sportelte sich zu ihrer Idealfigur, die hielt sie aber nicht, und postete das “Nachher-Foto” sa mt dem “Vorher-Foto” in einem “Social Medium”. Vielen Tausend Frauen gefiel das und sie schenkten dem Beitrag einen … Weiterlesen →
    • Annelie Schmidtchen: Nachhaltig Liberal oder gar nicht
      Annelie fand es “angebracht”, noch einmal auf meinen Vorwurf, wir – das Kleinteam “Kantinen-Konzeptentwicklung der Global Collecting & Entrusting Bank (GCEB)” betrieben scheinpolitische Gespräche (“… warum sagst Du nicht gleich “pseudopolitsches Geschwätz?”),  ohne an den Rahmenbedingungen der Wandlungen in Gesellschaft … Weiterlesen →
    • Graupen-Pesto-Risotto – schlotzig, lecker, sämig – und gar nicht schwer
      Das Wort “schlotzig”,  häufig auch “schlonzig” hat im “Wortreich”-Blog einen eigenen Artikel, in dem es schließlich heißt: Verbreitung: Deutschlandweit, sowie in Österreich und der Schweiz — bei allen, die Kochsendungen schauen. Wenn, was dort geschrieben steht, wahr ist, war Tim Mälzer … Weiterlesen →
  • RSS Horst Schulte

    • Meseberger Ergebnisse
      Alles für die „Menschen draußen im Land" Der Beitrag Meseberger Ergebnisse erschien zuerst auf Horst Schulte.
    • Nicht mal ein Plumpsklo
      Das Plumpsko im Garten hatte nichts Romantisches. Der Beitrag Nicht mal ein Plumpsklo erschien zuerst auf Horst Schulte.
    • Plug-in Hybride als Übergangslösung
      Deutsche Autos. Zuverlässige Spitzentechnik. Das war mal. Der Lack ist ab. Das Vertrauen scheint dahin, weil Kunden sich von einigen der vertrauten Automarkenherstellern Deutschlands betrogen fühlen. Die Geständnisse der verantwortlichen Manager waren nur auf den ersten Blick überzeugend. Die noch verhältnismäßig neue Plug-In Hybrid – Technologie könnte eine Chance sein, Vertrauen zurückzugewinnen. Aber… Inzwischen wissen […]
  • RSS kreuzberg süd-ost

    • es ist, es ist, es ist
      Manchmal, immer seltener, schaue ich auf mein Blog und wundere mich, dass es noch lebt. Zumindest ein bisschen, sofern die Blogstatistik stimmt und nicht nur Bots hier vorbeischauen. Wenige Zugriffe nur trennen mich vom Ende dieses Projektes und merkwürdigerweise berührt mich das nicht einmal besonders. Vielleicht ist die Zeit hier einfach vorbei. Keine Ankündigung, eher […]
    • voranschreiten
      (Ein alter Text von mir. Wenn ich wieder in der Verfassung bin, so zu schreiben, geht´s hier bestimmt wieder mit Verve weiter) Es ist so, zumindest im Augenblick, und der gilt eben jetzt, ist die Wahrheit, so, wie alles, wovon ich, und sei es auch nur für einen kurzen Moment, überzeugt bin, aus tiefstem Herzen […]
    • ungefroren
      Eine gewaltige Explosion soll im Zentrum unserer Galaxie stattgefunden haben. Steht im Netz. Nix jehört, scherze ich zu mir selbst, doch später auf dem Weg zum Tiergarten, beunruhigt  mich die Meldung dann doch und ich sorge mich, dass dieser Knall für mein und unser aller Leben von irgendeiner Relevanz sein könnte. Von irgendeiner Relevanz ganz […]
  • RSS Fliegende Bretter

    • Schmähkritik des Tages (33)
      Heute: Wolfgang Abel über Weihnachtsmärkte"Wenn es den Gemeinden wirklich um die Reduktion von Emissionen jeder Art ginge, müßten Weihnachtsmärkte an vorderster Stelle der Schamliste stehen. Öffentliche Plätze als Resterampe mißbrauchen und das ganze noch Markt nennen, tiefer kann ein Gemeinwesen nicht sinken." (Wolfgang Abels Kolumne vom 10. November 2019)Anmerkung: Es ist nicht so, dass ich […]
    • Narratives
      Der Begriff Major Consensus Narrative lässt sich kurz definieren als das, was innerhalb einer bestimmten Gruppe von einer Mehrheit für die Wahrheit gehalten wird. Die Beispiele sind da durchaus zahlreich:"Eskimos haben 100 Wörter für Schnee, Ärzte schwören auf den hippokratischen Eid, Hexenverfolgungen waren ein Phänomen des Mittelalters – drei Ansichten, die in der Mehrheit der […]
    • Ronny des Monats - November 2019
      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen: Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi." (Gerhard Bronner)So schockierend die Gewaltandrohungen gegen Politiker sind, zuletzt gegen Claudia Roth, […]
  • RSS Peters Blog

    • Schweinefilet an Pilzrisotto
      Mit nur wenigen einfachen Zutaten ein leckeres Gericht zuzubereiten − nichts einfacher als das: Schweinefilet, Risotto, Pilze und ein paar wenige Gewürze… Zutaten: Schweinefilet, Butterschmalz; Risotto, Parmesan, heiße Brühe, Sekt oder Wein, etwas Butter, Olivenöl; Salz, gemörserter Pfeffer, Chilifäden; Salat Zubereitung: Risotto in etwas Olivenöl anschwitzen, mit heißer Brühe angießen (wenn fast verköchelt, immer wieder etwas […]
    • Königsberger Klopse mit Rote-Bete-Salat
      Ein einfaches und dennoch leckeres Gericht: Königsberger Klopse − ausschließlich mit Rinderhack. Zutaten für Königsberger Klopse: Rinderhackfleisch, altbackenes Brötchen, Ei, Knoblauch, Schalotte oder rote Zwiebel, Schnittlauch, Salz, (gemörserter) Pfeffer, (scharfer) Senf, kleine Kapern; Gemüse- oder Rinderfond (Neudeutsch: Brühe), Lorbeerblatt, etwas Butter, Schlagsahne; festkochende Kartoffeln Zubereitung: Brötchen in Wasser einweichen lassen. Rinderhackfleisch in eine große Schüssel […]
    • Interkulturelle Gemeinschaftsaktion in Lehrte
      Am 25.10.2019 trafen sich Lehrter Ehrenamtliche, einige Politiker aus unserem Rathaus und mehrere Vertreter verschiedener Einrichtungen (Diakonie, Caritas etc.) beim Deutschen Roten Kreuz Lehrte. Motto: „Interkulturelle Gemeinschaftsaktion in Lehrte“. Ziel: Interkultureller Austausch und das Zusammenleben unterschiedlicher Menschen in Lehrte zu fördern. Diese Auftaktveranstaltung sollte vorerst dazu dienen, Ideen zu finden, und wie verschiedene interkulturelle Angebote […]