Thema: Weltgeschehen

Claudia am 31. Juli 2022 — 4 Kommentare

Tipp: Blogpost zum großen Ganzen

Derzeit gibt es so viele Problemthemen, die einen „Artikel zur Lage“ erfordern würden, dass ich gar nicht weiß, wo anfangen, wenn ich mich in Schreiblaune fühle. Ukraine/Russland, Sanktionen, Inflation, Fachkräftemangel, Lieferkettenprobleme / Globalisierung / Corona, USA, China, Aufrüstung….

Umso mehr freut es mich, wenn ich Blogartikel finde, die das „große Ganze“ in den Blick nehmen – und kommentiere dann dort. Vielleicht haben einige Stammleser/innen Lust, bei Horst mitzudiskutieren, der einen Blogpost mit dem Titel

Die Globalisierung frisst ihre Kinder

verfasst hat, mit den Kapiteln

  1. Machtbewusstes China
  2. Deglobalisierung?
  3. Die neue geopolitische Formation
  4. Taiwan gibts auch noch
  5. Diktaturen gegen Demokratien – Wer hat welche Interessen?
  6. Eigene Wehrfähigkeit

mit mittlerweile ausführlichen Weiterungen in den Kommentaren.

Bezüglich des Russland/Ukraine-Kriegs und zu den Sanktionen empfehle ich auf delibaration daily den Beitrag von Stefan

Angesichts der verbreiteten Kritik an der Sanktionspolitik, die sich darauf beschränkt, die Folgen anzuprangern aber die Zusammenhänge einfach ignoriert, spricht mir der Artikel aus der Seele, danke dafür!

Claudia am 01. Mai 2022 — 20 Kommentare

Krieg und lauter Getriebene

Mit einem Aggressor, den Großmachtfantasien treiben, ist offensichtlich nicht zu verhandeln. Das ist das eine – das Andere ist diese Getriebenheit in den Reaktionen darauf. Mir wird dieser Tage klarer denn je, wie irrational so ein Kriegsgeschen ist, nicht nur bei den unmittelbar Beteiligten. Sowohl unsere Regierenden als auch wir Bürger/innen werden vom Geschehen getrieben, sofern wir nicht einfach wegschauen, was allerdings fast unmöglich ist. Weiter → (Krieg und lauter Getriebene)

Claudia am 20. April 2022 — 52 Kommentare

Woher kommt dieser links-grün-mittige Bellizismus?

Den Begriff „Bellizismus“ verwende ich, weil er neutraler wirkt als „Kriegsgeilheit“, die ich nicht wirklich unterstellen will. Es ist aber schon schwer zu ertragen, dass viele Menschen und Medien aus dem links-liberal-grünen Spektrum in einer Weise „auf Krieg gepolt“ agieren, als gäbe es kein Morgen, kein „danach“, sondern nurmehr Krieg ohne Ende mit immer mehr, auch schwereren Waffen – und mit dem zunehmenden Risiko eines „heißen“ 3. Weltkriegs. Weiter → (Woher kommt dieser links-grün-mittige Bellizismus?)

Claudia am 07. April 2022 —

Einfach mal Schnecken retten

NacktschneckeMeine Bewunderung gilt Jürgen, der es schafft, in diesen Tagen einen satirischen Beitrag über Schnecken zu verfassen. „SOS- save our Slugs!“ ruft dazu auf, die armen Weichtiere zu retten, die sich auf den Salat verlaufen haben. Dabei ist der Text nicht nur lustig. Er räumt auch mit einer großen Lüge auf, die schon viele Gartenfans viel Geld gekostet hat (dazu muss man allerdings bis zum Ende lesen).

Ja, ich interessiere mich noch für Gartenthemen, setze die Tomatenkeimlinge in Anzuchttöpfe um und freue mich, dass sie wachsen. Normalerweise heize ich nur mein Wohn-Arbeitszimmer (mäßig!), doch den Keimlingen auf der Küchenfensterbank hab‘ ich zum Start zweimal ein paar Stunden Heizung in der Küche gegönnt – mit schlechtem Gewissen. Weiter → (Einfach mal Schnecken retten)

Neuere Einträge — Ältere Einträge