Claudia am 31. März 2016 — 2 Kommentare

BE DEUTSCH! Böhmermann sagt, was Sache ist

Schon einmal hat Böhmermann tolle Sequenzen zum Thema „Deutsch“ gedreht, nämlich im Varoufakis-Video von Anfang 2015. Jetzt hat er nachgelegt, doch ist die Botschaft diesmal drastisch anders.

Mir gefällt’s! Ich bin lange schon der Meinung, dass man „deutsch“ nicht den Rechtsradikalen und Nationalisten überlassen soll. Zudem werden hier ALLE auf die Schippe genommen, seltsam, dass man das offenbar übersehen kann.

Update 1.4.:

Schon erstaunlich, was für Reaktionen das Video hervor ruft! Auf Youtube geht die Hetze ab, formuliert als Abgesang auf Europa & Deutschland, das sich an Horden von Flüchtlingen / Muslimen restlos verliere – und auf VICE nehmen sie das Video richtig ERNST und meinen, BE DEUTSCH sei „keine Lösung“. Weil es schließlich nicht ALLE Deutschen repräsentiere und der Song auf einen „Sündenstolz“ und „Kuschelnationalismus“ hinaus laufe… hach je, wie TYPISCH DEUTSCH!

Diskussion

Kommentare abonnieren (RSS)
2 Kommentare zu „BE DEUTSCH! Böhmermann sagt, was Sache ist“.

  1. Mir gefällt das Video. Das hat aber nicht viel zu sagen, mir gefällt ja auch ein Text wie dieser hier:

    Seemed so pride
    in der passenden Zeit
    was unfitting the best
    zum absterbenden Rest.

    Had never been able to move
    am Leben zu lassen und Ruh‘
    & walk down the line.

    Ein Ziel, das allein
    unprepared for to cry
    dem suchenden Auge aus Blei.

    Im Inneren waltet
    die tödliche Last,
    predated alive.
    No women no men no survive.

    Womit ich mein Versprechen, meinen nächsten rant hier einzustellen, sofern fürs Kommentieren das Editieren und als layout Schmankerl online Zitate möglich gemacht werden, mit einem Gedicht eingelöst habe. Nun ja, muß auch mal sein…

    Einen schönen Sonntag Abend allen!

  2. Danke, Susanne!!! :-)

Was sagst Du dazu?

*) Pflichtfelder. E-Mail wird nicht veröffentlicht