Philosophische Blogs und Magazine

Philosophie, Psychologie, Religion und Spirituelles…

  • RSS Geist & Gegenwart

    • Hat die Demokratie der USA doch eine Zukunft?
      Zukunftsszenarien einer durch reaktionären Populismus erschütterten GesellschaftIn unregelmäßigen Abständen betrachte ich seit der Präsidentschaft Donald Trumps die Entwicklungen in den USA. Nicht nur, weil meine Biographie mit diesem Land verbunden ist, sondern vor allem, weil wir hier live miterleben können, wie eine gesetzte Demokratie durch eine schwere Krise geht. Ausgang unbekannt. Die psychologischen, juristischen und […]
    • Critical Thinking
      Was heißt es, kritisch zu denken?Wir fordern andere – seltener uns selbst – oft auf, kritisch zu denken. Nur, was bedeutet das eigentlich? Wie können wir kritisch denken? Dieser Artikel bietet einen allgemeinen Überblick darüber, was es heißt, ein kritischer Denker zu sein, und skizziert sowohl traditionelle als auch neuere Ansätze des kritischen Denkens.Dieser Text […]
  • RSS Connection / Wolf Schneider

    • Personenkult
      Angeregt von den neuerlichen Skandalen über die Person Osho und der Beschäftigung mit meiner eigenen Geschichte, die ich mit dieser Person habe, fand ich unter der Überschrift »Personenkult« in der Februarausgabe 2007 meiner Zeitschrift Connection einen Artikel von mir zum Schwerpunktthema »Autorität und Führung«. Als Einleitung schrieb ich: »Wie Zauberlehrlinge basteln wir an unserer Autorität, […]
    • Woran kann ich noch glauben?
      Sogar GEO titelt in ihrer Novemberausgabe: »Glaub nicht alles, was du weißt.« Mit einem allerdings ziemlich seichten Leitartikel zum Thema.  Auch der Wissenschafts-Verlag spektrum.de bringt hierzu immer wieder mal was. Am 29.9. unter dem Titel: »In Krisenzeiten sind Menschen anfälliger für Esoterik«. Ist das wirklich so? Dazu gehört jedenfalls auch die Anfälligkeit für Verschwörungstheorien, und […]
    • Make war, not love
      Warum lernt der Westen, geführt von den USA mit ihrem Militärbündnis der NATO, nicht aus seinem globalen Scheitern? Vietnam, Irak, Afghanistan und nun der Stellvertreterkrieg in der Ukraine – die Arroganz des Westens ist dieselbe geblieben.  Auch ein Sieg brächte keinen Frieden Selbst wenn die Ukraine gegen Russland gewinnen sollte, wäre es ein Pyrrhus-Sieg, eine weitere […]
  • RSS arsphilosophandi

    • Gerechter Krieg (?) (FPh #8)
      Gerechter Krieg? Kann es so etwas überhaupt geben? Für diese Folge von „Frisch philosophiert“ habe ich mir Dr. Hans Gutbrod als Gesprächspartner eingeladen. Wir haben darüber geprochen, unter welchen Umständen man Krieg rechtfertigen kann und wie sich in einem Krieg Unrecht verhindern lässt. Am Ende des Gespräches haben wir uns über die „Ethik des Gedenkens“... […]
    • Wohin wollt Ihr? – Ein klares Ziel oder planloses Umherirren?
      Das vorgenommene Ziel muss man durchdenken und die ganze Klarheit, auf die wir unsere Vorstellungen zurückführen. Ansonsten wird alles voller Unentschlossenheit und Verwirrung sein. (Epikur, Kyriai doxai) Der Beitrag Wohin wollt Ihr? – Ein klares Ziel oder planloses Umherirren? erschien zuerst auf ars philosophandi.
    • Standpunkte, Wege, Ziele
      Der Weg ist das Ziel? – Wohl kaum! Es gibt ja Leute, die behaupten, der Weg wäre das Ziel. Das ist meiner Meinung nach nur sehr eingeschränkt wahr, nämlich dann, wenn es darum geht, bestimmte Wege, Methoden und Medien auszuprobieren, also wenn ein bestimmter Weg erfahren werden oder eingeübt werden soll. Dann habe ich das... […]
  • RSS Beziehungsweise weiterdenken

  • RSS Bengt V. Früchtenicht

    • Das Immunsystem und der Nationalstaat
      Hat man sie einmal entdeckt, lässt sie sich nicht mehr ignorieren: Der populärwissenschaftliche Diskurs über das Immunsystem ist derart voll von militärischer Rhetorik, dass es teils schwer auszuhalten ist. Warum ist das so?
    • Publikation: Der Ofen
      Auf die große Ankündigung meines Buches über den Klimawandel folgt eine kleinere, die mich in ihrer Unschuld erfreut: Die im Roloff-Verlag erscheinende Anthologie Mensch und Natur enthält meine Anekdote „Der Ofen“. Sie erzählt von der frostigen Begegnung zwischen mir und einem seltsamen Ofen in einer einsamen norwegischen Berghütte. Ich lasse zur Abwechslung mal Bilder für […]
  • RSS Annettes Philosophieblog

    • Unfriedliche Weihnachtszeit
      So langsam komme ich in Weihnachtsstimmung und möchte alles ausblenden, was mich aufregt und verunsichert. Aber der schöne Weihnachtswunsch „Frieden in aller Welt!“ geht mir dieses Jahr schwer von der Hand beim Karten-Schreiben… Es ist mir bisher selten bewusst geworden, dass diese vielen Jahre in Frieden während meiner Lebenszeit für fast ganz Europa ungewöhnlich sind. […]
    • Das „öffentliche Übel“ Klimawandel
      Auch die kapitalistisch orientierten Wirtschaftswissenschaften müssen sich wohl oder übel mit dem Klimawandel als „ultimative[r] Herausforderung für die Wirtschaft“ beschäftigen. Der Nobelpreisträger William D. Nordhaus verwendete diese Formulierung in seinem Preisvortrag von 2018, von dem ich im Folgenden berichten möchte. Mögliche Regulierung der Nutzung „öffentlicher Güter“? Nordhaus sieht das Problem des Klimawandels darin, dass das […]
    • Sorge und Solidarität im Klima-Umbruch
      Annette vom Klimanotstands-Zentrum hielt heute einen Vortrag beim Netzwerktreffen Care Revolution. Die Präsentation gibts hier online: Zum Thema Solidarität hab ich auch noch mal einen Artikel von mir „Commoning als strukturelle Solidarität“ hochgeladen.
  • RSS Blog der großen Fragen

    • Google-Lambda hat keinen Leib – Prof. Thomas Fuchs im Gespräch (Video)
      Wie entsteht Bewusstsein? Nicht zum ersten (und sicher auch nicht letzten) Mal stellten wir beim Zoomposium diese Frage einem Experten. Der Psychiater und Philosoph Prof. Dr. Thomas Fuchs versucht sich der Antwort ganzheitlich zu nähern. Er kritisiert den herrschenden Neurokonstruktivismus und Vertritt die Ansicht, dass Bewusstsein nur zu verstehen ist, wenn man den Körper und…
    • Der Klartexter – Thomas Naumann, Teilchenphysiker
      Die Bonmot-Produktion begann bereits im Vorgespräch zum Interview: Es sei inzwischen nun mal empirisch bestätigt, dass die Welt sich tatsächlich so verrückt verhalte, wie die Quantenmechanik es voraussage. Thomas Naumann, den wir zusammen mit Ilja Bohnet interviewt haben, ist nicht nur Teilchenphysiker und Buchautor, sondern er hat sich auch zu philosophischen und religiösen Themen tiefe…
  • RSS Philosophie indebate

    • InDepth – shortread: Epistemic extortion, between epistemic obligation and political duty
      The growing field of political epistemology has proved fertile for reflecting on how to understand the relationship between epistemic and social positions, raising challenging questions about the intersection of social identities, epistemic norms and structural privilege. In doing so, it … Weiterlesen → Der Beitrag InDepth – shortread: Epistemic extortion, between epistemic obligation and political […]
    • InDepth – shortread: Auschwitz erinnern
      … mein erster Besuch in Auschwitz ist jetzt über ein Jahr her. Seitdem schreibe ich darüber. Ich versuche, die Eindrücke zu reflektieren, einen Umgang mit der Hilflosigkeit zu finden, zu verstehen, warum dieser Besuch in meiner Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus … Weiterlesen → Der Beitrag InDepth – shortread: Auschwitz erinnern erschien zuerst auf Philosophie InDebate.
  • RSS Philosophike

    • Call for Participation (CfP): Sport – Ethik – Politik [verlängert bis 30.11.22]
      Mit unserem aktuellen Call for Participation wirft der philosophike-Blog die Frage nach dem Verhältnis zwischen sportiver Wirklichkeit und Konsum auf. Wir laden Sportinteressierte ebenso wie Forscher:innen dazu ein, mit klassischen Blogbeiträgen oder kreativen Formaten die politische und ethische Rolle des Sports zu untersuchen. Deadline zur Einreichung an editor@philosophike.de ist der 30.11.2022.
    • „Nicht mit Wut!“ – ‚Wucher, wucher‘ machte das Begehren
      „Nicht mit Wut!“, schallt es durch den Raum. Ein neunjähriges Kind bearbeitet seine Deutsch-Hausaufgaben. Es ist inzwischen frustriert: oft schon hat es sich verschrieben. Musste immer wieder den Tintenkiller gebrauchen. Das Ganze wird langsam unsauber. Seit gefühlten Ewigkeiten sitzt es vor der Aufgabe, aber es will nicht gelingen. Das Kind verschreibt sich immer wieder, es […]
    • Kein verflixtes siebtes Jahr: Weshalb PEGIDA noch immer in Dresden demonstriert
      Das Geheimnis von PEGIDAs langem Überleben ist die Ritualisierung und Selbstbezogenheit des rechtspopulistischen Straßenprotests. Der 17. Oktober 2021 war ein besonderes Datum im Veranstaltungskalender der deutschen rechtspopulistischen Szene: die selbstbenannten „Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ (PEGIDA), eine der größten und langlebigsten rechten Protestbewegungen Deutschlands, feierte ihren siebten Jahrestag. Zu diesem Anlass organisierte die […]
  • RSS Angelika Wende

    • Die Praxis der Dankbarkeit
                                                                      Foto: A.Wende Wenn es uns nicht gut geht und wir gerade in einer schwierigen Situation stecken, kommen wir nicht unbedingt auf die Idee für irgendetwas dankbar zu sein. In Zeiten der Trauer oder der Verzweiflung können wir wenig sehen wofür wir dankbar sein dürfen, und trotzdem ist vieles davon da. Gerade in schwierigen Zeiten kann […]
    • Aus der Praxis: Woran Du erkennst, dass Du eine starke innere Verbindung mit Dir selbst hast
        Das Bedürfnis nach Verbundenheit ist tief in uns verankert. Sich einem Menschen oder einer Gruppe, dem Leben, der Natur oder einen Höheren Macht verbunden zu fühlen, gibt uns Sicherheit und Halt. Verbundenheit wird assoziiert mit Verständnis, Geborgenheit, Sicherheit, Akzeptanz, Wertschätzung, Zugehörigkeit, und Liebe. Meist suchen wir dies bei anderen, im Außen. Wenn wir das alles […]
    • Untaugliche Versuche
        Oft ist die größte Quelle unseres Unbehagens und unserer Frustration unser Versuch einen anderen zu ändern. Wir vergessen dabei, dass wir keine Macht über das Denken, Fühlen, das Verhalten und die Lebensweise anderer haben, auch wenn es uns missfällt, auch wenn wir sehen, dass dieser andere sich selbst schadet. Wir vergessen dabei, dass jeder das […]
  • RSS praeFAKTSICH

    • “Ampeln” für die moralische Bewertung von Lebensmitteln
      Von Norbert Paulo (Berlin) Seit etlichen Jahren wird über die Einführung von “Lebensmittelampeln” diskutiert. Sie sollen eine einfache und schnelle Einordnung ermöglichen, wie gesund oder ungesund ein Lebensmittel ist. Viel ist bisher nicht daraus geworden. Eine Lebensmittelampel, die anzeigt, wie ein Lebensmittel in moralischer Hinsicht abschneidet, wäre allerdings noch wichtiger. Darauf sollte die Politik sich […]
    • Onkomoderne. Kapitalismus und/als Krankheit.
      Von Michaela Wünsch (Berlin) Onkomoderne ist eine Sammlung von Kolumnen der Berliner Künstlerin und Autorin Christina Zück, die zuerst in der Zeitschrift von hundert erschienen. Allein der programmatische Titel legt eine Zustandsbeschreibung und -analyse gegenwärtiger Verhältnisse nahe, die sich durch selbstdestruktive Expansion, Wucherung, aber auch Pathologisierung[1] von vermeintlichen Abweichungen von der Norm auszeichnet. Zück analysiert […]
  • RSS Totenhemdblog

    • Heute oder morgen
      Es ist der Tag nach ihrem achtzigsten Geburtstag. Der Sohn eines Nachbarn hat für sie mit ein paar Freunden in dem bereits verkauften und fast leeren Haus einen Flohmarkt organisiert um Werkzeuge ihres verstorbenen Mannes und Spielzeug ihrer längst erwachsenen, … Weiterlesen →
    • Ein Lost Place der Lost Souls
      Es ist ein eigenartiger Ort, ein Lost Place der Lost Souls. Bisher wusste ich nicht, dass auch Friedhöfe sterben können, wieder etwas dazu gelernt. Während unseres Zypern-Urlaubs im November 2022 scanne ich an einem Abend Google-Maps und schaue mir an, … Weiterlesen →
    • Ein Nachklingen: Totenhemd meets Prosa
      Schon tönt überall Weihnachtsmusik aus den Lautsprechern. Deshalb heute bevor das leise Summen unserer November-Blogaktion untergeht: Dankeschön an alle, die mitgewerkelt und mitgeschrieben haben. Schönes, Skurriles, Lustiges habt Ihr uns zum Lesen geschickt. Manchmal schräg, manchmal holprig, manchmal bitterböse. Ihr … Weiterlesen →