Philosophische Blogs und Magazine

Philosophie, Psychologie, Religion und Spirituelles…

  • RSS Geist & Gegenwart

    • Der Mann auf dem Weg ins Gefängnis oder ins Weiße Haus
      Reaktionen eines demokratischen Rechtsstaates auf seine drohende AbschaffungWir leben in einer Zeit, in der Demokratie sich wieder bewähren muss. Man sieht es überall, auch bei uns an den immer größer werdenden antidemokratischen Rändern. Am deutlichsten sieht man es aber gerade dort, wo vor dem Verfassungsgericht (Supreme Court der USA) die Frage geklärt werden muss, ob […]
    • Küsst du mit diesem Mund auch deine Mutter?
      Anstand, Tugend und Würde in der ÖffentlichkeitKaiser Nero: Man-child, Gopnik, Peter Pan (Abraham Janssens van Nuyssen: Nero, Ausschnitt)Wir kennen alle die Geschichte vom Kaiser Nero als größenwahnsinnigen Tyrannen, der lasterhaft und mit Grausamkeit das antike Rom beherrschte. Inspiriert von Neros Niederbrennens seiner eigenen Stadt, wies Adolf Hitler am Ende des zweiten Weltkrieges mit dem sogenannten […]
  • RSS Connection / Wolf Schneider

    • Trans/zendenz
      Identitätsfindung ist ein so großer und zentraler Bereich, der so sehr unterschätzt wird. Dabei ist das doch DIE ZENTRALE FRAGE von uns Menschen, die wir ja inmitten all unserem weltlichen Streben immer auch auf der Suche nach uns selbst sind. Das Gnothi seauthon am Apollotempel zu Delphi, dem größten Heiligtum der europäischen Antike forderte: Mensch, […]
    • Fakt und Fiktion
      Was wir Menschen über die Welt zu wissen glauben, teilt sich in Fakten und Fiktionen auf. Im Privaten ebenso wie im Politischen ist es unerlässlich, das eine vom anderen unterscheiden zu können. Die heutige Wissenschaft und die uns dominierenden Medien sind besessen von dem Glauben, Faktenchecks würden genügen, um uns von den schlimmsten Irrtümern zu […]
    • Sind wir lernfähig?
      Käthe Kollwitz zeichnete dieses Plakat für eine Demo 1924, zehn Jahre nach dem Beginn des Ersten Weltkriegs. Von lernfähiger KI war in letzter Zeit viel die Rede. Aber wie steht es in der Hinsicht um uns? Individuell wie kollektiv. Das große Kollektiv der Weltzivilisation jedenfalls scheint, was Krieg anbelangt, in den vergangenen hundert Jahren nichts dazu […]
  • RSS Philosophies

  • RSS arsphilosophandi

    • Was gibt’s Neues – und wann?
      Was gibt’s Neues bei ars philosophandi? Falls Sie sich gefragt haben, wann es hier mal wieder etwas Neues zu lesen gibt, bitte, haben Sie noch ein wenig Geduld. In den nächsten Wochen geht es hier wieder mit neuen Inhalten weiter. Vom Sommer 2022 bis zum Sommer 2023 haben mich die Vorbereitung und die Durchführung eines großen... […]
    • Welchen Nutzen hat Philosophische Beratung?
      Philosophische Beratung eröffnet eine Fülle von Möglichkeiten zur persönlichen Entwicklung und Selbstentfaltung. Selbstreflexion und Klärung Die philosophische Beratung verhilft zu einer vertieften Selbstreflexion und unterstützt bei der Klärung von Werthaltungen und Perspektiven. So verbessert dieser Prozess nicht nur Ihre Problemlösungsfähigkeit, sondern ermöglicht auch ein tieferes Verständnis Ihrer eigenen inneren Welt. Entwicklung von Lebensrichtungen Philosophische Beratung... […]
    • Philosophische Beratung – Der Schlüssel zur bewussten Lebensgestaltung
      Philosophische Beratung ist so facettenreich wie das Leben selbst. Ob als Einzelperson oder als Organisation, hier finden Sie Unterstützung, um Ihr Potenzial zu entfalten und eine tiefere Verbindung zu Ihren eigenen Wünschen und Zielen herzustellen. Der Beitrag Philosophische Beratung – Der Schlüssel zur bewussten Lebensgestaltung erschien zuerst auf ars philosophandi.
  • RSS Beziehungsweise weiterdenken

    • „Poor Things“ und der Feminismus
      An dem Film "Poor Things" von Girogos Lanthimus mit Emma Stone in der Hauptrolle scheiden sich die Geister. Vor allem die feministischen Urteile gehen auseinander. Antje Schrupp hat ihn sich angesehen.
    • Auf unterhaltsame Weise wichtige Frauen kennenlernen
      Unter dem Buchtitel ‚Die Frau kennen Sie doch – oder‘ fordert Bettina Bremer dazu heraus, sich mit der Geschichte bedeutender Frauen zu beschäftigen.
  • RSS Bengt V. Früchtenicht

  • RSS Annettes Philosophieblog

    • Proudhon über Besitz und Eigentum
      Pierre-Joseph Proudhon (1809-1865) wurde Marxist*innen vor allem durch die harsche Kritik von Marx an ihm bekannt. Proudhon hatte ein Werk mit dem Titel „Philosophie des Elends“ geschrieben – Marx antwortete mit dem „Das Elend der Philosophie“ (MEW 4 EP). Im Zusammenhang mit Studien über das Eigentum habe ich mir das berühmtere Werk „Was ist Eigentum?“ […]
    • Leidenschaft und Arbeit
      Aus meinen Studien zu den „Utopien ohne Privateigentum“ stelle ich hier eine weitere Neben-Lese vor: Théodore Dézamy, den ich schon in den Studien zu Utopien ohne Geld kennenlernte: Die Zukunftsvorstellungen von Théodore Dézamy (1808 – 1850) wurden weniger bekannt als die der Frühsozialisten Claude-Henri de Saint-Simon, Charles Fourier und Robert Owen.[1] Dézamy arbeitete eine Zeitlang […]
    • Herumbasteln am Klima? Broschüre zum Climate Engineering ist fertig…
      Es gibt eine neue Broschüre von mir zum Thema „Climate Engineering“. Es sind einführende Texte, was Climate Engineering (auch Geoengineering genannt) bedeutet und was ich davon halte. Sie ergänzen mein im vorigen Jahr herausgekommenes Buch: „Climate Engineering. Wie wir uns technisch zu Tode siegen, statt die Gesellschaft zu revolutionieren.“ Die neue Broschüre kann zum Reinschnuppern […]
  • RSS Blog der großen Fragen

    • „Die einzige Idee, die je in der KI funktioniert hat“ – Konrad Körding im Gespräch
      „Die Wissenschaftler fragen ganz viel über die Statistik und ganz wenig darüber, was das denn jetzt genau heißt.“ Nachdenklich Töne von jemandem, der ganz praktisch versucht Maschinen das Denken beizubringen? Im Interview mit Prof. Konrad Körding von der Universität Pennsylvania – wie immer zusammen mit Dirk Boucsein – gab es das öfter. Auch wenn die „einzige…
    • Der Mann, der selbst neuronale Netze beeindruckt – Patrick Krauss, KI-Experte
      Patrick Krauss, das ist der Mann, „der künstliche Intelligenz und Hirnforschung auf eine Weise verbindet, die selbst ein neuronales Netzwerk beeindrucken würde“. Diese Einschätzung von ChatGPT würde ich sofort unterschreiben, nachdem ich vor Kurzem das Vergnügen hatte, ihn zusammen mit Dirk Boucsein auf unserem Kanal Zoomposium zu interviewen. Von ChatGPT war dabei häufig die Rede.…
  • RSS Angelika Wende

    • Aus der Praxis: Verbitterung: Die Gekränkten und ihre Wut auf andere
                                                                       Malerei:A.WendeManche Menschen richten sich lieber im Ressentiment ein, als den Weg einer Heilung zu beschreiten. Sie leiden und gefallen sich im Wiederkäuen ihrer Kränkungen. Sie verweigern jeden Versuch, ihre Situation zu ändern. Sie verbittern und sie klagen.„Klage bedeutet „Klage erheben“. Im psychologischen und emotionalen Universum muss man jedoch von der Klage Abstand nehmen, um […]
    • Dankbar
                                                                             Foto: A.Wende  Dankbarkeit gehört zu den höchsten Energien, die wir erleben können. Dankbarkeit anstatt zu verurteilen, abzulehnen, zu bereuen, zu hadern, zu verbittern. Alle Erfahrungen im Leben, besonders die Unguten, tragen zu unserem Wesen bei und helfen uns zu wachsen. Warum wachsen, könnte man jetzt fragen?Weil das Gegenteil von wachsen eingehen bedeutet.Warum also Energie verschwenden und sich […]
    • Aus der Praxis: Herz, Verstand und Belohnungssystem
                                                                               Foto: pixybay  „Das Herz hat seine Gründe, die die Vernunft nicht kennt“, schrieb der französische Mathematiker und Philosoph Blaise Pascal Die Erfahrung gibt ihm recht.Oft habe ich auf die Gründe meines Herzens gehört. Meist war es richtig und manchmal hat es mir Unheilsames eingebracht. Ich habe Menschen in mein Herz gelassen, die mir nicht […]
  • RSS praeFAKTSICH

    • Robert Bernasconi on the relationship between phenomenology and critical philosophy of race
      In Kooperation mit dem Journal für Phänomenologie veröffentlichen wir dieses Interview mit Robert Bernasconi, geführt von Marc Rölli, zum Verhältnis von Phänomenologie und critical philosophy of race und Postkolonialismus, u.a. mit Bezug auf bei Sartre, Levinas, Heidegger und Kant. Marc Rölli: In German-language phenomenology, to this day your work not only on phenomenology but also your work […]
    • Drei Zeithorizonte des guten Lebens
      Von Tobias Vogel (Witten/Herdecke) In unserem Alltag haben wir von der Zeit zu viel oder zu wenig, sie rauscht an uns vorbei oder scheint stillzustehen, konfrontiert uns mit Langeweile oder Hast. Wir planen mit ihr, eignen sie uns aktiv an, und sind passiv von ihr betroffen. Ob wir uns um nachfolgende Generationen sorgen, die Verwirklichung […]
  • RSS Totenhemdblog

    • Ich musste so sehr lachen…
      Ich musste so sehr lachen, als ich dieses kleine Meme vor einigen Tagen in der Facebook Gruppe Trust me, I am a „Biologist“ gefunden habe. Dort sammeln sich höchst international Menschen mit einem Faible für lakonische, zumeist sehr naturwissenschaftlich angehauchte … Weiterlesen →
    • Das Tier, das es nicht gibt
      Friedhöfe sind oft wie kleine Artenschutzgebiete und ich liebe es dort zu sein und die Natur dort zu erleben. Ein Tier hat es mir besonders angetan, es ist anzutreffen auf dem Friedhof in Hannover-Stöcken und ich besuche es regelmäßig.   … Weiterlesen →
    • Buchtipp: „Du fehlst“ von Silke Szymura
      Silke und ich begleiten uns seitdem es unseren Blog gibt. Virtuell zumindest. Sie hat vor vielen Jahren in Nepal ihren Freund verloren. Er ist einen plötzlichen Tod gestorben. Seitdem ist bei ihr viel passiert. Sie wurde Trauerbegleiterin, Bloggerin und Autorin. … Weiterlesen →