Claudia am 25. April 2012 — 2 Kommentare

Blogger-Sternstunde: Leserin liest alles seit 2007

Da schrieb mir Ruth Maria unter den beliebten Artikel „Vertrauen und Beziehung“:

..ich habe den Blog von 2007 an eben komplett durchgelesen.. vieles trifft ins Mark, noch mehr aber eine große ”Denkanregung” ..vielen Dank, liebe Claudia!!!

Wow, ich bin ja hin und weg! :-) Dass jemand ausreichend interessiert ist, um gleich über 5 Jahre Blogtexte nachzulesen, hätte ich nie gedacht! Umso mehr freut es mich, wenn das doch mal vorkommt.

Hab‘ Dank, liebe Ruth! Normalerweise bin ich schon froh, wenn jemand den einzelnen Artikel durchliest (ich neige gelegentlich zu Zeitgeist-ferner Textlänge). Dass es Leserinnen wie dich gibt, ist ein unerwartetes Geschenk!

Diskussion

Kommentare abonnieren (RSS)
2 Kommentare zu „Blogger-Sternstunde: Leserin liest alles seit 2007“.

  1. Ganz unbescheiden, lenke ich ausnahmsweise den Spot auch auf mich – lach – und bestätige Dir, dass ich immer mal wieder mit Interesse „alte,“ d.h. im Hintergrund verschwundene, Blogartikel lese. Schummel, schummel! Nein, es kommt vor, dass Besucherinnen/Besucher einen ruhenden Artikel mittels Kommentar in die Aktualität zurückholen. Beim Lesen dieser Artikel bewege ich mich dann immer wieder mit Interesse zwischen alten Texten. U. a. lernt man so auch die Autorin besser kennen und kann sich an beständigen Werten erfreuen. Beständig heisst nicht, dass ich gleicher Meinung sein muss, sondern ob jemand sein Schreibtalent ständig in den Dienst vom Wind / Mainstream stellt. Dies ist bei Dir nicht der Fall und alte Artikel von Dir haben nichts an Gehalt und Aktualität verloren. Man muss einfach beim Lesen nicht auf das Datum achten und schon nimmt man interessantes Gedankenfutter auf. Mach weiter so liebe Claudia. Es gibt im Leben öfters Anerkennung als man meint, halt oft zu wenig in der sichtbaren Form, obwohl es den Menschen gut tun würde.

  2. Lieber Relax,

    hab Dank für deine Wertschätzung, die mich sehr freut. Und mich auch motiviert, vielleicht mal Ernst zu machen mit der Idee, manche Artikel der „zeitlosen“ Art als E-Book heraus zu bringen, jeweils versammelt um ein bestimmtes Thema. Ergänzt mit einem neuen Artikel dazu.

    Ach, es gäbe so viel zu tun…

Was sagst Du dazu?

*) Pflichtfelder. E-Mail wird nicht veröffentlicht