Claudia am 09. Juni 2019 — 2 Kommentare

Und ich geh‘ Blumen gießen…

Wenn die Welt so zunehmend in Unordnung gerät und es 1001 Gründe gibt, besorgt zu sein, tut es mir richtig gut, meinen Balkongarten zu besuchen. Den hab‘ ich dieses Jahr ziemlich voll gestellt, neue Balkonkästen angeschafft, alte dann doch nicht weggeworfen. Blühpflanzen, Tomaten, Kräuter und allerlei Wildwuchs entwickelt sich da und macht mir allein durchs Dasein Freude.

Balkongarten

Wer sich für die Details dieser kleinen (extra insektenfreundlichen) Pflanzenwelt interessiert, schaue auf mein „wildes Gartenblog“, wo ich dem Balkongarten 2019 grade einen längeren Beitrag gegönnt habe.

Ach ja: Frohe Pfingsten!

Diskussion

Kommentare abonnieren (RSS)
2 Kommentare zu „Und ich geh‘ Blumen gießen…“.

  1. Mir tut das gehen in den garten immer gut. Die suche nach interessanten insekten und das Bedürfnis, sie deutlich und schön abzubilden, kommt einer meditation gleich.
    Gruss Gerhard

  2. Hi Gerhard,
    ja – Insekten schaue ich auch gerne zu – auch auf dem Balkon achte ich darauf, möglichst Insektenfreundliches zu pflanzen!

Was sagst Du dazu?

*) Wenn du keine Mailadresse angeben willst, lass das Feld frei. Es wäre aber nett, eine anzugeben, weil ich gelegentlich auch mal nicht öffentlich antworte. IP-Adressen werden nicht gespeichert. Was mit Daten auf diesem Blog passiert, erfährst du in der Datenschutzerklärung.