Claudia am 21. Oktober 2013 — 1 Kommentar

Anderswo zum Linkgeiz gebloggt: Wer kann denn noch Links?

Der Kiezneurotiker hat grade allen Bloggenden mal wieder ins Gewissen geredet: allüberall herrsche der Linkgeiz, mal mehr, mal weniger (große Ausnahme: die Foodblogger).

Mein Resonanzartikel Blogger verlinken nicht – ein guter Rant und die Frage nach den Ursachen dazu findet sich im Webwriting-Magazin.

Diskussion

Kommentare abonnieren (RSS)
Ein Kommentar zu „Anderswo zum Linkgeiz gebloggt: Wer kann denn noch Links?“.

  1. [..] just my 2 cents [..]

Was sagst Du dazu?

*) Ein Name muss angegeben werden. Wenn du keine Mailadresse angeben willst, lass das Feld frei. Wenn du aber weitere Kommentare abonnieren willst, musst du natürlich auch eine Adresse angeben! Auch wäre es NETT, eine anzugeben, weil ich gelegentlich mal nicht öffentlich antworte. IP-Adressen werden nicht gespeichert. Was mit Daten auf diesem Blog passiert, erfährst du in der Datenschutzerklärung.