Claudia am 15. August 2015 — 1 Kommentar

Das Beste der Woche – Lesetipps zum Samstag

Da die Details des neuen Diary-Designs garantiert nicht zu den weltwichtigen Themen gehören, hier meine Auswahl lesenswerter Artikel und Kampagnen aus der vergangenen Woche:

  • Blog: Eine wahre Geschichte von Krieg, Flucht, dem Leben danach und was das mit dem Heute zu tun hat – ein großartiger, zu Herzen gehener Beitrag von Liisa auf Charming Quark.
  • Kampagne: Glyphosat muss vom Tisch! – nicht nur, weil es wie jetzt offiziell von der WHO festgestellt, „wahrscheinlich krebserregend“ ist, sondern weil es alle Pflanzen außer den gentechnisch daraufhin veränderten umbringt. Mit Folgen für die Tiere, die solches Futter fressen müssen – und auch für Menschen. Siehe auch das Video Tote Tiere – kranke Menschen.
  • Gastbeitrag: Zeitungen im Medienwandel: Es geht lediglich ums Ganze – Veit Dengler sagt auf SPON, was die nur widerwillig über die Folgen des Medienwandels diskutierenden Verlagsmenschen und etablierten Journalisten einfach nicht hören wollen: „In der heutigen Situation sind Nachrichten nicht mehr per se auch Waren, so wenig wie der Tratsch an einem Stammtisch oder beim Friseur, sondern Material eines globalen Chats. Der Fokus für das Geschäftsmodell muss daher weg vom Produkt – egal ob Zeitung oder Website – hin zum Fokus auf den zahlenden Kunden und dessen Bedürfnisse. „
  • Rant: Friss deine Medizin, Post – wenn Brandreden helfen würden, hätte der Kiezneurotiker die Welt schon mehrmals gerettet. Tut aber einfach gut, so einen „Rundumschlag“ mal zu lesen!
  • Hintergrund: Schutzschicht im All: Was wurde eigentlich aus dem Ozonloch? – das hat mich auch interessiert! Gut, dass der SPIEGEL versucht, mal wieder mehr Recherche zu bringen und auch Positives zu berichten.
  • Wissenschaft: Extrem heiß! – Zahlen und Fakten über den globalen Erwärmungstrend, der zu immer mehr Hitzeperioden führt.
  • Blog: Jetzt erst Recht! – Rechtsanwalt Carsten R. Hoenig schreibt: „Wenn ich mir anschaue, mit welchem Equipment jedes Jahr in Kreuzberg der 1. Mai gefeiert wird. Tausende Polizeibeamte rücken aus allen Bundesländern ein in die Hauptstadt, um für Sicherheit und Ordnung zu sorgen. Das ist auch in Ordnung so. Aber – gottverdammich – wo sind diese gepolsterten Robocops, wenn in Freital, Hoyerswerda, Tröglitz, Mölln … der Lynchmob tobt?… Wiederholt sich Geschichte?
  • Blog: Wollen wir solange zugucken bis es wieder zu spät ist? Bachmichel schreibt: „Den Anfängen können wir nicht mehr wehren, wir sind schon mitten drin. Wir müssen handeln, Tag für Tag.“

Trotz alledem wünsch‘ ich ein erholsames Wochenende!

Diskussion

Kommentare abonnieren (RSS)
Ein Kommentar zu „Das Beste der Woche – Lesetipps zum Samstag“.

  1. :)

Was sagst Du dazu?

*) Pflichtfelder. E-Mail wird nicht veröffentlicht