Statt einer Blogroll…

…gibt es hier mehrere. Das ist die
Blogroll 1 von 4: Vermischtes, Bekannte, persönliche Blogs

Tatsächlich besuche ich weit mehr interessante Blogs, das Angebot kann also ab und an wechseln. Mit der Auswahl ist keine Stellungnahme zu in den Blogs vertretenen Meinungen verbunden!

Die Blogs versammle ich auf vier Seiten, die jeweils einen klaren Schwerpunkt haben:

  • RSS holy fruit salad!

    • Zeit
      Nachdem es Tally Anfang der Woche wieder nur mäßig ging, ihr übel war, sie nicht fressen wollte, habe ich insgeheim für mich (meine Nerven sind so dermaßen blank gerade) gestern beschlossen, ihr noch eine Chance zu geben und sie sonst Freitag gehen zu lassen.Daraufhin gestern mit meiner Tierärztin ein langes gutes Gespräch gehabt. Mein Problem […]
    • Das Herz ist schwer!
      Das kleine bunte Kätzchen baut jetzt massiv ab. Ob es nun das Alter ist oder doch ein Tumorgeschehen, es ist schlecht zu beurteilen – und macht daher die Entscheidung sehr schwer. Abbau durch das Alter wäre okay, dann hört es eben einfach irgendwann auf zu schlagen, das liebevolle kleine Herz. Das kann man aushalten, beistehen. […]
    • Verfügbarkeiten
      Der im November bestellte – von vielen von Euch mir geschenkte – Geschirrspüler, dessen Verfügbarkeit just während der Bestellung auf erst Ende Januar terminiert wurde, ist mir soeben von einer netten Otto-Hotline-Dame auf Mitte Februar eventuell vielleicht neu terminiert worden.Ich erwarte mindestens Swarovskykristalle auf den Sensortasten. Und Sprüharme, die Goldstaub sprühen.Ich könnte aber alternativ jetzt […]
  • RSS Kopf und Gestalt

    • Universum
    • Zweifach aus der Form gebrachte Kugel
      Einer meiner ersten geometrischen Ideen mit Ton bestand darin, eine zunächst “einfache” Grundform wie eine Kugel, (die man ja aus zwei Hälften aufbauen kann), zweimal zu zerschneiden, zu “dekonstruieren” und dann die Teile wieder leicht versetzt zusammenbauen. Zunächst also ein senkrechter Schnitt durch die lederharte Kugel und nach versetztem Zusammenbau ein erneuter, diesmal nicht senkrechter Schnitt […]
    • Steve Hauschildt – Strands
      Pures Ambient, ohne viel Schnörkel. Hier der eingängigste Track auf der gleichnamigen Scheibe.   Übrigens: Das Cover dieser CD ist wirklich erste Sahne. Diese Art Gestaltung ist genau mein Ding.
  • RSS Irgendlink

    • Neue Tour #paminablog Radtour ab 21. März 2018
      Im Paminablog findet ab morgen, Mittwoch, 21. März 2018 ein kleines, feines Kunst- und Literaturprojekt statt. Ich lade Euch herzlich ein, virtuell per Blog und Twitter mitzureisen. Der Facebook-Account wird auch gefüttert, aber ich werde ihn wohl nicht betreuen können. Die Radtour wird mich in neun Tagen ca. 600 Kilometer rings um Karlsruhe führen. Thema […]
    • Appspressionismen erstes Quartal 2018
      Eine Galerie verschiedener Motive des ersten Quartals 2018. Alle Bilder wurden mit Apps auf dem Smartphone aufgenommen und bearbeitet. Daher der Titel Appspressionismen. Das Dogma, auf dem der Appspressionismus fußt, nenne ich iDogma. Es besteht darin, sich keines anderen Werkzeugs zu bedienen, als des Smartphones und dessen Apps. Die folgende Galerie kann per App zum […]
    • #Schattenklänge
      Plötzlich fuseln die Pappeln im schneidenden Gegenlicht jenseits ihrer Schattengrenze, riesige Baumsilhouetten und davor tausende kleine, weiße, federleichte Etwase driftend im Westwind. 35 Grad heiß. Wir haben uns unterm Vordach auf der Südseite des einsamen Gehöfts verkrochen im halbwegs erträglichen Schatten. Kaltwasserbad für die Füße. Katzen liegen versteckt unter halbmeterhohen Lilien. Ich sage „plötzlich“, weil […]
  • RSS Wildgans’s Weblog

    • Wespige Mutanten, ungrell
      Soeben eine enorm große Wespe mit Glas und Karte in die Draußenluft befördert. Davor die Todesanzeigen mit leisem Schrecken durchgeschaut: nur Frauen, ein paar Jahre nach mir geboren. Was macht das mit meinem Tag? Eventuell seccoartige Lach- und Lebensspritzerchen unterm Tagesfalterhemd. Meine Buchhandelstätigkeiten taumeln in die Dämmerzone, doch immerhin werden circa fünf Bücher monatlich versendet, […]
    • Wort des Tages. 24. April
      Phlegma
    • Beitragsbrunnen könnte vertrocknen
      Diese letzte Reise auf die Insel lässt mich erlahmt vor mich hindenken, kreuchen, zweifeln, schlafen, schleudern. Der Enkel spielt eine maßgebliche Rolle im Wiederaufbau. Gestern sprachen wir über die Farben der Schmetterlinge, er schaut an mir runter, sagt: Du hast ein schönes Nachtfalterhemd an. Weit hergeholte Gedanken umflattern die Nachtfalteraltfrau. Schwebende Verfahren. Vielleicht alle Bücher […]
  • RSS Annika

    • Fräulein Annikas Gespür für Sonne
      Der Mecklenburger an sich ist ein sperriger Mensch, wenn mir diese Verallgemeinerung erlaubt ist. Das habe ich jedenfalls in Erinnerung aus meiner Zeit im Außendienst, in der mir das Gebiet Mecklenburg-Vorpommern anvertraut war. Während mir ansonsten die Entfaltung meines Charmes schnell gelingt und auf das entsprechende Echo trifft, habe ich mir an diesem Menschenschlag ganz […]
    • Präsentismus oder: dead woman walking
      Gegen Nachmittag wird mir plötzlich flau. Ich kenne die Zeichen: entweder werde ich noch heute sterben oder es kommt ein Gewitter. Alle Farbe weicht dann von mir, auch die Schminke. Letzteres liegt wahrscheinlich daran, dass ich mich auf altmodische Art anmale. Nur getönte Tagescreme, nix Concealer; ich will mich ja nicht tapezieren. Jedenfalls bewege ich […]
    • Brave new Büro World
      Eine ganz neue Mode bei uns sind Meetings im stehen. Das fing mal ganz harmlos an, dass wir uns jeden Montag für 10 Minuten in einem Büro trafen und darüber sprechen mussten, was wir die Woche so auf dem Tisch haben werden. Natürlich blieb nur Cheffe stehen, alle anderen lagerten auf den Tischen und erzählten […]
  • RSS Charming Quark

    • 18 Worte am 18. (04/2018)
      Ich fremdle mit den Menschen. Rückzug in die Natur, irgendwo im Nirgendwo. Ein Rotfußfalke zwinkert mir wissend zu. ***** Die liebe Oecherin schreibt schon lange jeden Tag (mindestens) 18 Worte. Dieses Jahr darf, wer möchte, jeweils am 18. eines Monats seine eigenen 18 Worte schreiben. Die Links zu den Beiträgen sammelt sie bei sich in… […]
    • Wieder ein trauriger Wochenbeginn
      Filippo * 19. Juni 2004 - 26. März 2018 Du bist damals ganz unerwartet in unser Leben gepurzelt. Wir wollten, nachdem wir schon seit Jahren Katzen hatten, mal eine dieser berühmt-berüchtigten Katzenausstellungen zu besuchen. Es war nur eine lokale, überschaubare Veranstaltung. Dort stellte Deine Züchterin einige ihrer Tiere aus und hatte Dich und Deine Geschwister… […]
  • RSS Juna im Netz

    • stimmfarben#1: Vogelsterben
      Mit der Kürzestgeschichte “Vogelsterben”  endet Staffel 1 der stimmfarben. Da ich sie selbst einlese, entfällt eine Vorstellung der Vorlesenden. Ich hoffe, Ihr habt gerne rein- und mitgehört.   RSS Feed  für „stimmfarben“  |   „stimmfarben“ auf iTunes Credits: Vorlesende: Julia Schönborn Logo: Dirk Welz Musik: Frametraxx: “Pure Colours”
    • stimmfarben #1: Tod Nr. 195
      “Tod Nr. 195”, gelesen von Claudia Schmid für das stimmfarben-Projekt. Claudia Schmid ist Autorin. Ihre historischen Romane und Kurzgeschichten spielen neben anderen Orten in Mannheim, Heidelberg und Umgebung. Aus diesen liest sie vor oder führt im Rahmen literarischer Spaziergänge durch die verschiedenen Schauplätze der Romane. 2016 half Claudia bei der Organisation des ersten Literaturcamps im Heidelberger […]
    • Aufs Kotzen warten
      Ist es möglich, achtsam darauf zu warten, dass ein Kind sich übergibt? Ja, meint die Betreiberin dieses Blogs. [Triggerwarnung: Dieser Text ist nichts für Menschen mit Emetophobie oder Essstörungen. Oder mit ausgeprägter Empathie.] Meine Mittlere hat einen sehr empfindlichen Magen. Ich schließe, wie so oft im Leben, von mir auf andere und behaupte: Das wird […]
  • RSS Henning Uhle

    • Google Analytics: Analysedienst nun rechtssicher nutzbar?
      Wie Sie wissen, baue ich nebenher an einer neuen Version meines Blogs. Dazu gehört auch, dass ich mir über Statistik-Werkzeuge im Klaren werden will. Eins davon ist Google Analytics. Was es da an Diskussionen darum gibt, ist nicht mit Worten zu fassen. Aber kann man den Dienst nicht rechtssicher einsetzen? Kann man. Es ist allerdings […]
    • 35 Jahre “Blue Monday” von New Order
      “Blue Monday” von der britischen Band New Order ist eine legendäre Synthie-New-Wave-Nummer aus dem Anfang der Achtziger. Sie stammt vom 2. New Order-Album, seitdem die Band so heißt. Früher hießen sie Joy Division, bis sich Ian Curtis umbrachte. Jedenfalls ist “Blue Monday” eins der einflussreichsten Lieder der Welt. Ich nehme nicht an, dass Gilian Gilbert […]
    • Leipziger Verkehr: Die Baustellen und das Chaos
      Der Leipziger Verkehr hat es derzeit nicht eben einfach. Wie oben in dem Foto, als die Luisenbrücke im Leipziger Westen neu gebaut wurde und es nahezu einen Verkehrskollaps gab, so geht das derzeit weiter. Man kommt automatisch auf die Frage, wieso eine Stadt wie Leipzig nicht zu einer sinnigeren Planung fähig ist. Ja, ich stecke […]
  • RSS Sammelmappe

    • Die Poesie der Hörigkeit
      Der Leben der Mopsa Sternheim in Schwulst und Schweiß verpackt. Gut erkennbar schon am Titel. Trotzdem lese ich mich durch die Seiten. Würde gerne mehr wissen. Und noch mehr. Über dieses Frauenleben. Immer am Rande des Abgrunds entlang.    
    • Wege entstehen beim Gehen
      Kafka wieder. „Wege entstehen beim Gehen.“ Auch, denke ich. Wege entstehen auch beim Gehen. Aber ehrlich gesagt: was sind Wege wert, die nicht beim Gehen entstehen? Und was heißt das für mich, für mein Leben? Was heißt es genau jetzt – in diesem Moment – für mein Leben? In dieser Lebensphase in der mich die […]
    • Storniert
      Ein Klick und die Reise ist storniert. Monatelang die Vorfreude im Herzen getragen, mich dann aber doch der Realität gebeugt. Es wird andere Möglichkeiten geben. Mittlerweile bin ich in einem Alter, wo das nicht mehr für alle Anlässe gilt. Manche Möglichkeiten wird es definitiv nicht mehr geben, bei anderen sinkt die Wahrscheinlichkeit. 2018 ist in […]
  • RSS Unruhewerk

    • Impressionen Blogs50plus: Tinas pink friday
      www.tinaspinkfriday.blogspot.de Tina Kersting Seit wann bloggst du? Ich blogge seit Januar 2015 aus einer Laune heraus. Gab es eine „Initialzündung“ zum Start deines Blogs? Wenn ja: Was war das? Ich […] Der Beitrag Impressionen Blogs50plus: Tinas pink friday erschien zuerst auf Das Unruhewerk.
    • Bloggertreffen 50plus zum ersten Mal in München
      München, am vermutlich ersten, rundum sonnigen Samstag im Jahr 2018. Die Fußgängerzonen sind rappelvoll – in München shoppen zu gehen, ist äußerst verlockend. Wohl dem, der da die richtigen Schuhe […] Der Beitrag Bloggertreffen 50plus zum ersten Mal in München erschien zuerst auf Das Unruhewerk.
  • RSS eng@refugium

    • rücksicht
      kaum eine woche wieder auf dem motorrad unterwegs. und schon ärgern sie mich wieder, die unachtsam zwischen allen fahrspuren agierenden autolenker. die frau immerhin hat entschuldigend gewinkt, nachdem sie meinen weg einfach mal so gekreuzt hatte. alle anderen scheinen nicht einmal zu merken, was sie so tun. der taxifahrer zum beispiel, der erst vom straßenrand […]
    • bonding (15)
      ich muß dranbleiben, darf mich nicht wieder völlig verzetteln. und darüber den text nicht nur verlieren, sondern womöglich vergessen. also teste ich strategien aus, setze mir zeiten und orte fürs schreiben. heute in einem hamburger café, warum auch immer. fertig geworden bin ich nicht mit dem anstehenden vierten kapitel. aber besser ist jetzt doch so […]
    • in hamburg
      wann immer ich in hamburg bin, ist es kalt, naß und dementsprechend häßlich. hamburg an sich ist von allen mir bekannten städten die für mich unsinnigste. so war es von anfang an, und das ist jahre her. die menschen hier stecken so selbstsicher in ihren zerknitterten regenjacken. groß sind sie, haben riesige hände und füße […]
  • RSS Portionsdiät (gute Rezepte)

    • “Embrace” – Frauen umarmen sich, Männer gehen leer aus?
      Dereinst war eine Frau, die fastete und sportelte sich zu ihrer Idealfigur, die hielt sie aber nicht, und postete das “Nachher-Foto” sa mt dem “Vorher-Foto” in einem “Social Medium”. Vielen Tausend Frauen gefiel das und sie schenkten dem Beitrag einen … Weiterlesen →
    • Annelie Schmidtchen: Nachhaltig Liberal oder gar nicht
      Annelie fand es “angebracht”, noch einmal auf meinen Vorwurf, wir – das Kleinteam “Kantinen-Konzeptentwicklung der Global Collecting & Entrusting Bank (GCEB)” betrieben scheinpolitische Gespräche (“… warum sagst Du nicht gleich “pseudopolitsches Geschwätz?”),  ohne an den Rahmenbedingungen der Wandlungen in Gesellschaft … Weiterlesen →
    • Graupen-Pesto-Risotto – schlotzig, lecker, sämig – und gar nicht schwer
      Das Wort “schlotzig”,  häufig auch “schlonzig” hat im “Wortreich”-Blog einen eigenen Artikel, in dem es schließlich heißt: Verbreitung: Deutschlandweit, sowie in Österreich und der Schweiz — bei allen, die Kochsendungen schauen. Wenn, was dort geschrieben steht, wahr ist, war Tim Mälzer … Weiterlesen →
  • RSS Das Nuf Advanced

    • Noch mehr weltfremde Scheißtipps
      Ich habe den Text „Jungs und Computerspiele: Wenn Mütter von Vorschlaghämmern träumen“ gelesen und eine Weile darüber nachgedacht, wie man Bezug auf den Text nehmen kann, ohne dass es besserwisserisch klingt. Tatsächlich vermute ich, dass es mir nicht gelingen wird, auch wenn das gar nicht meine Intention ist. Der Text hat mich aber bewegt und […]
    • Endgegner Computerspiel revised
      Update Kommt alle: Die Session findet statt am 3.5. zwischen 18.45 Uhr und 19.45 Uhr auf Stage T. Ich habe für die computerspieleaffinen Eltern und für die eher skeptischen Eltern einen Fragebogen entwickelt. Bestenfalls schaut ihr ihn euch vorher an und füllt ihn schon aus. Ihr könnt ihn als Gesprächsgrundlage verwenden und ich werde im […]
    • [Anzeige] Meine #Medienmomente mit Kinderfotos im Netz
      Disclosure: Der Artikel ist eine bezahlte Partnerschaft mit SCHAU HIN! und Teil einer Blogparade zu „Kinderfotos im Netz“ Kinderfotos im Netz: Muss es gleich eine Extremposition sein? Das Thema ist nicht neu: Kinderfotos im Netz. Dennoch ist es immer aktuell – die Lager immer noch verfeindet. Entweder es wird vom 1. Ultraschallphoto bis zum vermeintlich […]
  • RSS Horst Schulte

    • Voller Angst einfach glücklich
      Wie kann ein Volk so voller Angst sein und gleichzeitig so glücklich? Das mit der Angst weiß ja jeder. Wir werden in Dauerschleife darüber informiert, wie uns vor lauter »German Angst« die Muffe saust. Die Angstbürger sind schon legendär und… Der Beitrag Voller Angst einfach glücklich erschien zuerst auf Horst Schulte.
    • Die AfD belebt nicht die Demokratie, sie desavouiert sie bei allen Gelegenheiten
      Meine Meinung ist, unsere Demokratie braucht die AfD nicht. Und die Debattenkultur wird durch sie auch nicht besser! Das Aufkommen der AfD so zu verniedlichen, wie es Eric Gujer im neuesten Beitrag der NZZ-Rubrik »Der andere Blick« gemacht hat, halte ich deshalb… Der Beitrag Die AfD belebt nicht die Demokratie, sie desavouiert sie bei allen Gelegenheiten erschien […]
    • Ist unser Staat zu feige, wirksam gegen Antisemitismus vorzugehen?
      Dafür finden wir die richtigen Worte nicht mehr! Es ist nicht damit getan, unsere historische Verantwortung ein übers andere Mal zu bemühen, wenn wieder ein Opfer antisemitischer Gewalt zu beklagen ist. Ich kann nicht beurteilen, ob rechter, linker oder muslimischer… Der Beitrag Ist unser Staat zu feige, wirksam gegen Antisemitismus vorzugehen? erschien zuerst auf Horst […]
  • RSS kreuzberg süd-ost

    • Ohne Titel
      Da mischt sich manches, wie sich bei mir immer alles mischt, schon damals bei den Wasserfarben und heraus kam immer Schwarz und Ocker und ein Berg mit einem Wimpel darauf, ringsum Ödnis. Die Bilder landeten allesamt im Müll. Heute fotografiere ich lieber, vorzugsweise Grün und Blau und gerne auch Schwäne wenn sie nicht so angriffslustig […]
    • Babelhaft
      Die Freundin ist zu Besuch. Ich will ihr berichten was alles los war und erzähle von dem U-Bootbauer. Meine innere Düsternis kennt jeden Gang im Labyrinth. Die Freundin muss glauben ich sei ein Schwermut oder gar ein Schwerblut. Jeder, der mich liest oder mitunter reden hört, könnte das denken, dabei ist das genaue Gegenteil der […]
    • Heurig
      Aus dem Haus und dann links und dann durch die halbe Stadt, immer am Wasser entlang. Den Blick nach vorne schließt sich hinter mir der Blaualgenteppich, die Spur verwischt. Das Vergessen im Kiel ist der Nackengriff der Gegenwart, ist heute ist jetzt ist wahr und schön und gut. Zwischen den Reichstagshecken hüpfen heurige Kaninchen. Der […]
  • RSS Peters Blog

    • Weitere Erfahrungen mit Cannabinoid Dronabinol-Tropfen als Schmerzpatient
      Eingenommen habe ich Dronabinol-Tropfen regelmäßig zwischen 8-9 Uhr − so, wie ich eben morgens aus der Falle kam, und ~15-16 Uhr. Ausnahmen: 2 x später als sonst, weil vorher eingeschlafen (Entspannung). Ich hatte während einiger (längerer) Momente das Gefühl (Stichwort Achtsamkeit), dass sich mein Körper gegen den eingenommen Wirkstoff aufbäumt/entgegenstemmt. Als ob das wie ein schlechter Moment weggewischt werden […]
    • Pizza mit einfachen Pizzateig und Pizzasauce auf Pizzastein
      Ab und an mache ich mir gern die Arbeit, Pizzen zuzubereiten. Unvergleich leckerer als die Fertigprodukte. Und ich kann selbst wählen, mit was ich meine Pizza belege. Zudem keine zusätzlichen Aromen, Verdickungsmittel etc. Auch beim Teig: „weniger ist mehr“, genauso meine Pizzasauce und Belag. Bei meinen letzten Pizzen hatte ich schon einen einfachen Teig verwendet, […]
    • Meine ersten Erfahrungen mit Cannabinoid Dronabinol-Tropfen als Schmerzpatient
      Wie ich im Artikel „Kostenübernahme Cannabinoide von Kasse endlich bewilligt” schilderte, wurde nun endlich für mich als Ganzkörperschmerzpatient die Kostenübernahme für ein Cannabinoid-Präparat zugesagt. Rund ein Jahr ist es her, als ich schrieb, dass das Gesetz für mich wohl eher ein Hickhack auf dem Rücken Schwerkranker sei.  Rezept Dronabinol-Tropfen erhalten Nun nehme ich nach eingehenden […]
  • RSS Fettlogik überwinden

  • RSS Fliegende Bretter

    • Held auf vier Pfoten
      Manchmal denkste nur: Geht's noch? Ich kann ja verstehen, wenn man es nicht gutheißt, dass der Staffordshire-Mischling Chico auf Beschluss des Veterinäramtes Hannover eingeschläfert, vulgo: getötet wurde. Dieses Tier hatte seinerseits jene Menschen getötet, die es jahrelang grauenhaft falsch gehalten haben und heillos überfordert waren damit. Chico in professionelle Hände zu vermitteln hätte wohl nur […]
    • Der Schandpreis
      "Ich habe gemerkt, wie bei mir in den vergangenen Tagen mit jeder weiteren Echo-Rückgabe das Bedürfnis zum Widerspruch wuchs. Noch drei Künstler, die ihre Preise loswerden, und ich schreibe eine Verteidigung der beiden Rapper, die den Skandal auslösten. Rechnen Sie es meinem Oppositionsgeist zu, aber wenn alle ihr Gewissen entdecken, wenn klar ist, dass man […]
    • Noch mal in eigener Sache: Datenschmutz
      Mag sein, dass ich aufgrund aktueller Ereignisse, über die ich vielleicht beizeiten noch genauer berichten werde, ein wenig überempfindlich bin, was die rechtlichen Aspekte der Bloggerei angeht. Ich hoffe sogar, dass das so ist. Aber mich treibt das ziemlich um. Am 25. Mai tritt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft, die Dienstanbieter im Netz zu etlichen […]
  • RSS SciLogs

    • Wie man Antibiotika vor Resistenzen rettet
      Es ist noch nicht alles verloren. Wir können zwar nicht verhindern, dass Krankheitserreger gegen die meisten Antibiotika unempfindlich werden, aber die Wirkstoffe sind damit nicht automatisch nutzlos. Die Mechanismen, durch die Bakterien sich gegen Antibiotika … Weiterlesen Der Beitrag Wie man Antibiotika vor Resistenzen rettet erschien zuerst auf Fischblog.
    • Warum Staudämme gefährlich sind
      Der Oroville-Staudamm in Kalifornien, der größte der USA, ist im letzten Frühjahr nur knapp einem Teufelskreis entgangen, der jede Talsperre der Welt bedroht: Sich selbst verstärkende Erosion. Findet das Wasser einen Weg, um unkontrolliert abzufließen, … Weiterlesen Der Beitrag Warum Staudämme gefährlich sind erschien zuerst auf Fischblog.
    • Links & Videos: Was ihr über Weihnachten wissen müsst
      Weihnachten stirbt man schneller, aber nicht an dem, was wie meisten Leute denken. Außerdem: Was Hydroxylradikale mit Weihnachten zu tun haben, wo Furanoeudesma-1,3-dien in der Bibel erwähnt wird, warum wir gerade Weihnachten so süchtig nach … Weiterlesen Der Beitrag Links & Videos: Was ihr über Weihnachten wissen müsst erschien zuerst auf Fischblog.
  • RSS jensscholz.com

    • Was den Traditionshandel wirklich getötet hat und warum das nette kleine Geschäft gar nicht so tot ist wie man glaubt
      Ich habe gestern über einen bestimmten Aspekt des Einkaufens geschrieben, nämlich den Normalfall: Der ganz normalen, unspektakulären Vorratskauf, den man immer und immer wieder machen muss, damit was zum Essen im Haus ist, man regelmäßig Duschen und Zähne putzen und immer frische Socken anziehen kann. Die Einkäufe, die man schnell hinter sich bringen will, damit […]
    • Nicht Amazon macht den Traditionshandel kaputt, sondern Leute wie ich, und ich bin kein Millennial
      Ich lese ja seit 20 Jahren schon, das "Internet macht die kleinen Geschäfte kaputt". Ich las auch schon vor 40 Jahren, dass Supermärkte und Großmärkte die Tante Emma Läden vernichten. Die anonymen, kalten Konzerne vernichten das Einkaufserlebnis: kein persönliches Gespräch mehr mit der netten Verkäuferin hinter dem Schalter, die immer noch ein paar gute Ratschläge […]
    • Das magische Hustenbonbon
      Ich möchte über etwas schreiben, was mir bei der momentanen Reprise der Cambridge Analytica Geschichte auffällt. Denn, schon wieder oder immer noch ist der seltsame Glaube an das eine magische Wort, das im richtigen Moment ausgesprochen den Helden rettet (oder den Schurken zum Superschurken macht) und den entscheidenden Vorteil bringt, eine der Kernelemente der Story um […]