Statt einer Blogroll…

…stelle ich die Blogs lieber hier aus – gleich mit den aktuellen Artikeln als Appetithäppchen. Es ist nur ein Ausschnitt aus meiner Lektüre. Tatsächlich besuche ich weit mehr interessante Blogs, das „Angebot“ kann also ab und an wechseln. Mit der Auswahl ist keine Stellungnahme zu in den Blogs vertretenen Meinungen verbunden.
Update: Neben dieser Übersicht („Blogbibliothek“) gibt es nun auch die „Geschlechterblogs“, sowie die Blogbibliothek Teil 2 und Teil 3 (Weltgeschehen).

  • RSS Geist & Gegenwart

    • Der Weg wird durch das Gehen geschaffen
      Von der Notwendigkeit des Reisens zu Fuß"Was soll ich im Wald,wenn ich dabei an etwas denke,was nicht im Wald ist?"(H. D. Thoreau) Die meisten von uns sitzen heute mehr, als dass sie ihre Beine gebrauchen. Egal ob bei der Arbeit, zu Hause oder in der Fortbewegung dazwischen: Wir sitzen. Henry David Thoreau hat in seinem […]
    • Sophrosyne: Wie der Geist den Körper heilt
      Albert Kitzler weiß: Denken heilt! Manchmal fragt man sich, ob es in den letzten 2000 Jahren überhaupt zu einem Zuwachs an wirklich wichtigem Wissen gekommen ist. Viel haben wir in der Zwischenzeit entdeckt und mit dem Umständen des Lebens haben wir Fortschritte gemacht, aber mit den Weisheiten eines guten Lebens scheinen wir nicht besonders vorangekommen […]
    • Introversion und Beruf
      Ein kurzes Interview dazu, wie stille Menschen im Büro überleben In diesem kurzen Interview spreche ich mit Marc Röösli vom Berufungskongress für Hochsensible darüber, wie introvertierte Menschen den Arbeitsalltag überleben und dabei auch erfolgreich sein können. Insbesondere reden wir über drei relativ einfach einsetzbare Strategien: Plane deinen Tag, damit du durchhältstManage deine Energie,... Toll, dass […]
  • RSS Fingerphilosoph

    • Das Verschwinden der ANDEREN
      In gerade mal lächerlichen 22 Jahren (zwischen 1985 – 2007) ist auf Sumatra die Hälfte (!) des Regenwaldes verschwunden. Er musste Plantagen zur Gewinnung von Palmöl, Kautschuk und Papier weichen. Nicht selten ist die bevorzugte Methode der Umwandlung von Urwald in Plantage die Brandrodung. Allein im Jahr 2015 soll es in Indonesien mehr als 100.000 […]
    • Phasenübergang und Resonanzkatastrophe
      Die griechische Wirtschaft ist am Ende. In Libyen, Syrien und Ägypten kommt es zu Aufständen und Bürgerkriegen, die durch fremde Mächte und ausländische Soldaten angeheizt werden. Die Türkei nutzt die Unruhen, um mit Gewalt gegen Volksstämme im eigenen Land vorzugehen. Jordanien ist mit Flüchtlingen überfüllt. Der Iran rüstet auf und übt sich in Drohgebärden. Im […]
    • Die Mär vom Ende des Ölzeitalters
      Als Menschen leben wir in Geschichten, nicht in der Wirklichkeit. Was wir uns von morgens bis abends erzählen, sind unsere eigenen Erfindungen. Wir sind nicht die Schöpfer der Welt, aber von Geschichten über die Welt. Manche dieser Geschichten sind sehr mächtig. Sie haben das Potenzial, die Welt zu verändern. Mächtige Geschichten verbreiten sich. Das heißt, […]
  • RSS Albatros

    • Der neue Gesandte III
      Während die Linke bemerkt hat, daß ihr die Felle davonschwimmen, erklärt Stefan Sell gewohnt eloquent bei Makroskop, warum die sozialpolitische Diskussion der letzten Tage abwegig ist: Während zu Beginn der 1990er Jahre noch 80 Prozent der Arbeitslosen Anspruch auf Arbeitslosengeld aus der Arbeitslosenversicherung hatten, ist es heute umgekehrt: 70 Prozent sind von vornherein auf Hartz-IV-Leistungen. Mit anderen […]
    • Der neue Gesandte II
      Der Diskurs über die Reform der Reform von 2005 wird von oben geführt. Die bürgerlichen Medien steigen ein. Es geht nicht um Aufstieg, sondern darum, daß der Abstieg schon nicht kommen werde, weil es eine Lebensleistung gebe, die dem wirksam entgegenstehe. Peinlich nur, wenn herauskommt, daß man sich selbst nicht dran hielte. Leeren Versprechungen folgen […]
    • „Geschlechterkampf. Franz von Stuck bis Frida Kahlo“ im Städel Museum, Frankfurt am Main
      Was soll man sagen? Eine Ausstellung, zunächst einmal durch die über sie berichtenden Medien betrachtet. Zu Anfang: Das Übliche in den Massenmedien, von denen man schon längst keine Überraschung mehr erwartet. Tenor: Geht hin! Dann die Rezensionen in den Feuilletons, in denen eine kritische Auseinandersetzung mit dem Gegenstand wohl unter den Bedingungen des Marktes immer […]
  • RSS holy fruit salad!

    • Womöglich …
      … regele ich das mit meiner Altersarmut dergestalt, dass ich lebenslänglich in den Knast einfahre, weil ich einem laut im Bus, U-Bahn, Tram etc. seine Scheißmusik über einen beschissenen Handy-Lautsprecher hörenden Deppen ins Jenseits, also in den sicheren Tod blicke.
    • Es wird kalt werden
      Gestern fuhr ich mittags S-Bahn. Touristenlinie, die, die über Kreuzberg in die für Besucher attraktive Mitte dieser Stadt führt. Ich stand im Türbereich am Ende des Wagons, dort wo üblicherweise je zwei Sitzplätze sich gegenüber liegen. Alle Sitzplätze von Menschen mittleren Alters besetzt, ein Mann stand daneben. Alle sprachen Deutsch, mehr oder weniger. Die einen […]
    • Strahlenbeschuss
      Die befreundeten Nachbarn und ich wohnen in der ersten Etage des Hauses. Unter meiner Wohnung lebt ein älteres nettes Ehepaar, unter der Wohnung meiner Nachbarn W. und J. eine Frau C., alleinstehend, ungefähr mein Alter. Zog in die Wohnung knappe vier Wochen nach mir ein. Während über die Jahre sich das Verhältnis mit allen Nachbarn […]
  • RSS Wildgans’s Weblog

    • Hinterm Häuserrand geht`s weiter
      Mit frühen Weidenkätzchen   Es war ein Himmel von Türkis, der sich der Stadt nur zögernd überließ. Aber ein Teich war hinterm Häuserrand, der in der braunen Wiese lag wie eine glatte Hand; in ihm verhieß der Himmel seinen neuen Tag. Und eine unsichtbare Flöte verharrte lang in einem Ton wie im Gebete.   (Hertha […]
    • Wort des Tages. 23. Februar
      unzugänglich
    • Vorfrühlingsknöpfe
      Vorfrühlingsknöpfe platzen am alten Gewande. Such schnell das Wiederannähgarn. Oder das zum Stopfen der alten Buntwollsocken. Als Kinder wollten wir beim ersten lauwarmen Lufthauch in Söckchen gehen und in Röckchen. Es sterben Menschen, auch im Frühling, werden von den Straßen, den Arbeitswegen oder aus Sandsacksesseln gerafft. Ob es auch Tote gibt in den warmen Becken […]
  • RSS Annika

    • Coming of Age
      Als ich klein war, stellte ich mir den Übertritt ins Erwachsenenalter immer so vor, dass ich ab einem bestimmten Tag keine Ängste mehr (vor Monstern unterm Bett) und stattdessen alles im Griff haben werde. Auch war mir klar, dass ich später mal berühmt sein werde. Das war gesetzt. Anders ging es gar nicht. Also, ich […]
    • Mein wunderbares Privatleben
      Gestern beschloss ich, endlich den Fokus auf mein Privatleben zu legen. Also, nicht nur davon zu reden, dass ich es tun müsste, sondern wirklich nach achtheinhalb Tagen Stunden das Büro zu verlassen, in der Hoffnung, dass ich mich langsam wieder daran gewöhne, wie ein normaler Mensch zu leben. Heute früh sah ich auf meinem Kalender, […]
    • Der goldene Schnitt
      Nun komme ich ja aus einem kleinen Kaff. Aber auch da gab's geheimnisvolle Typen, jedenfalls geheimnisvoll genug für mich. Eines Tages trat einer auf den Plan, der der Geheimnisvollste von allen war. Er war bei völlig unscheinbarem Äußeren Karatelehrer und Fotograf. Fotografiert wurde damals ja endlos. Er war total gelassen, wie jeder Leistungssportler. Der niedrige Ruhepuls, […]
  • RSS Charming Quark

    • Was schön war diese Woche
      Vor vielen Jahren, war ich in Waren an der Müritz, um dort einige Tage Urlaub zu machen. Damals ahnte ich nicht im Entferntesten, dass ich einmal ganz in der Nähe wohnen würde. Ich hatte mich damals sehr auf das viele Wasser gefreut und war zunächst richtig enttäuscht, als ich feststellen musste, dass die Müritz komplett… […]
    • Das Ende des Sockenstricktraumas
      Es gibt natürlich auch Erfreuliches zu vermelden. Sie erinnern sich vielleicht an meinen Sockenstricktrauma-Blogbeitrag. Es war ein kluger Einfall, erstmal mit alter Wolle zwei Socken zur Probe bzw. Übung zu stricken. Dadurch war der Druck herausgenommen, dass alles gleich auf Anhieb gelingen müsste, und ich brauchte auch keine Sorge habe, teure Wolle sinnlos zu vernichten.… […]
  • RSS Juna im Netz

    • „Gegen den Hass“ und die Serie „Black Mirror“
      Gegen den Hass ist ein Buch, das unbedingt im „Slow Reading“ gelesen werden sollte. Carolin Emcke beschreibt in ihrer Untersuchung, welche Mechanismen hinter dem Hass stecken, woher er kommt, und wie ihm begegnet werden kann.  Ihre Ausgangsbeobachtung: „[…] Gewalt ist nicht einfach da. Sie wird vorbereitet. In welche Richtung sich Hass und Gewalt entladen, gegen […]
    • Vergessene Wissenschaftlerinnen, heimliche Autorinnen
      Am 2. Februar startet bei uns der Film Hidden Figures. Er beleuchtet die Rolle der schwarzen Wissenschaftlerinnen Katherine Johnson, Dorothy Vaughan und Mary Jackson, die die NASA-Missionen während des Kalten Krieges maßgeblich unterstützten. Der Film basiert auf einem Sachbuch von Margot Lee Shetterly, und rückt nach über sechzig Jahren vergessene Protagonistinnen in den Vordergrund der Raumfahrtgeschichte. […]
    • Aus dem Netz
      Juchu, noch steht die Welt! Zum Wochenstart habe ich ein paar Links zu Beiträgen, die mich aktuell sehr beschäftigen oder begeistern, zusammengestellt. Die meisten davon sind komplett Trump-frei! Das ist doch was.  Über das berühmte „Maternal Gatekeeping“ – die angebliche Unfähigkeit, den Vater in die Erziehung und Pflege der Brut einzubeziehen –, schreibt Jochen: „Patrick ist solch ein […]
  • RSS Gemeinsamleben

    • Im 10. Monat
      meiner Außerdienststellung pendelt sich nunmehr mein anderes und neues Leben langsam ein. Und so dachte ich, ich gebe mal heute kurz „Laut“ von mir: Alles im grünen Bereich. Pläne, Vorhaben und Aktivitäten nehmen langsam Form an. Und fordern gleichzeitig ihren Tribut ein: Zeit. Und die reicht einfach nicht. Wieso? Nun, ich schlafe jetzt morgens auch […]
    • Auf die Plätze, fertig, ………
      Dem einen sein Sonnenuntergang, ist dem Anderen sein SONNENAUFGANG!     Die derzeitige Verweigerungsmentalität in den blogs einen Jahresrückblick 2016 zu schreiben, hat nun auch mich erstmalig zu einem Jahres-Vorausblick bewogen, und zwar genau in dieser Reihenfolge: Reisen, – als leidenschaftlicher Nomade freue ich mich riesig darauf, im neuen Jahr mit dem Wohnwagen Länder/Land und […]
    • חג שמח
      Die obigen Schriftzeichen sind hebräisch. „Chag sameach“ heißt es dort, wenn es richtig von rechts nach links gelesen wird, und bedeutet: FROHES FEST. In meinen nun bald 65 Lebensjahren kann ich mich nicht erinnern, dass Heilig Abend und der 1. Chanukkatag taggleich waren. Aber,- wie sich die Zeiten doch ändern: als noch kleiner Junge wäre […]
  • RSS Fettlogik überwinden

    • Gastbeitrag: Binge-Eating und Schwindelanfälle überwunden
      Mitte November erhielt ich eine Mail mit dem Titel „Binge-Eating und Schwindelanfälle überwunden“, in der Annika ihre Geschichte erzählte. Heute freute ich mich dann erneut, denn sie hat ihre Geschichte nochmal in Form eines Gastbeitrages verfasst, so dass ich sie hier im Blog posten darf 🙂 Hallo zusammen, (nur kurz vorweg – es handelt sich […]
    • Gastbeitrag: „Ich bin zu arm, um abnehmen zu können“
      Ende letzten Jahres erhielt ich eine Mail von Karin mit dem Betreff „Hier wird über dich gesprochen“ – in der Erwartung zu einer der üblichen hitzigen Diskussionen weitergeleitet zu werden, klickte ich die Mail an und wurde positiv überrascht: Karin selbst hatte auf Facebook ein erstes Resumee nach 100 Tagen Fettlogik gepostet. Vor wenigen Tagen […]
    • „Wer garantiert, dass das nicht alles einseitig zitiert wurde?“
      Dieser Satz kam so oder so ähnlich nun schon in einigen Rezensionen zu Fettlogik, daher wird es Zeit, diese Frage einmal zu thematisieren. Vorab: Ich hasse diese Frage. Es ist aus meiner Sicht eine unfassbar ignorante, antiwissenschaftliche Frage und der Inbegriff des Postfaktischen, der auch noch die Frechheit besitzt, sich als „kritisch“ zu tarnen. Ist […]
  • RSS Erzaehlmirnix

    • Gemauschel
    • Waffiff?
    • Intaktiv
      Die Verabschiedung des Beschneidungsgesetzes ist jetzt vier Jahre her. Pünklich zum Jahrestag werde ich offiziell Botschafterin für intaktiv, die sich für genitale Selbstbestimmung einsetzen: http://intaktiv.de/drei-botschafter/ Randnotiz: Früher habe ich Angelika Kallwass im Fernsehen verfolgt und sie hatte sicher nicht unwesentlich Einfluss auf meine Berufswahl. Nun mit ihr in einer Reihe als Botschafterin zu stehen, hätte […]
  • RSS Sammelmappe

    • In Arbeit
      Nur ganz langsam komme ich mit der Lampe voran. Aber das stört nicht. Hat keine Eile. Draußen vor meinem Fenster tanzen die Bäume. Der Wind spielt mit ihnen. Ich halte meinen Bauch warm und bedauere mich. Kuscheliges Selbstmitleid aktiviert Heilungskräfte. Nachts flüstere ich mir meine Lebensgeschichten ins Ohr. Direkt in den Traumfluss. Das schmeichelt der […]
    • überdreht
      Das Garn war dieses Mal ziemlich überdreht. Sah lustig aus nach dem Entspannungsbad. Ganz wirr mit sich selbst verdrillt. Leider vergesse ich in solchen Augenblicken immer zu fotografieren. Das Foto zu Dokumentationszwecken ist immer noch nicht in meiner Alltagsroutine angekommen. Manchmal mache ich mit bei der #12von12 Challenge. 12 Fotos aus dem Alltag aufgenommen am […]
    • zu Ende
      Ein seltsamer Tag geht zu Ende. Viel zu angefüllt und mächtig über das Tempolimit hinausgeschossen. Trotzdem möchte ich ihn am Liebsten am Zipfel festhalten. Geh noch nicht weg! Bleib noch kurz bei mir! Manchmal fehlt mir die Pause-Taste im Leben. Damit ich hinterher komme und nichts verpasse. An das Vorbeirauschen werde ich mich nie gewöhnen. […]
  • RSS eng@refugium

    • ist so
      ich gehöre nicht zu denjenigen, die schon vor schuleintritt lesen und schreiben konnten. das ist mein bruder. er ist die entscheidenden vier jahre jünger als ich, für ihn gab es die sesamstraße. die originale, sychronisierte, bei uns noch in schwarzweiß. damals. ich dagegen hatte keine gelegenheit, niemand saß je neben mir und hat mir vorgelesen. […]
    • rechnen
      heute mal dem zustand einer latenten überarbeitung auf den grund gegangen. kann doch eigentlich nicht sein, ich arbeite auf einer halben stelle und mache so nebenbei ein bißchen was freiberufliches. hier und da knubbelt es sich natürlich, dann mache ich auch schon mal bis abends. das heißt, eigentlich bin in die nacht. es wird spät […]
    • Ohne Titel
      nichts geschaffen heute, nur unzufriedenheit und aggression. dabei ist so viel zu tun. bevor dann zu tun ist, was getan werden muß. es hilft doch nichts.
  • RSS Angelika Wende

    • Sie
    • Veranwortung und Verantwortungslosigkeit
      Foto: AWHeute morgen dachte ich aus einem bestimmten Grund an diesen Text aus dem kleinen Prinzen. Für mich ist sie die schönste und tiefste Stelle des ganzen kleinen Buches. "Adieu", sagte der Fuchs. "Hier mein Geheimnis. Es ist ganz einfach: man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar." "Das […]
    • Wir klingen und präsentieren uns wie wir gestimmt sind
      Menschen entscheiden in Sekundenbruchteilen intuitiv darüber, ob sie andere sympathisch und überzeugend finden. Der erste Eindruck stellt die Weichen dafür ob die Kommunikation, gleich welcher Art, gelingt.Füllwörter wie - “ja“, „ne“, „eh“ oder „ also“ oder das Einreden auf andere wie ein Wasserfall, wirken nicht nur störend, sie irritieren unser Gegenüber. Ein ständiges Zappeln mit […]
  • RSS Leben mit Flüchtlingen

    • Alltag 
      Nun sind es acht Monate, die ich hier im Haus mit Flüchtlingen lebe. Ein paar sind ausgezogen, einer ist dazu gekommen, gerade erst vor ein paar Tagen, der erste Afrikaner bei uns, aus Senegal. Kurz davor war ein Kongolese gebracht worden, mit dem konnte ich zu meiner Freude Französisch sprechen, aber schon wenige Stunden nach […]
    • Vielfalt
      Während ich Nachrichten lese über neue Gewalttaten in der Welt, frage ich mich, wie wohl die meisten von uns: Wie konnte das passieren? Warum gibt es solche Psychopathen, Narzissten, Verirrte, Besessene? Und warum stehen ihnen auf der anderen Seite so viele altruistisch Tätige, uneigennütze Helfer gegenüber? Neben den Hitlers, Stalins, Breiviks und heutigen Dschihadisten gibt es Dalai Lamas, […]
    • Mays Flucht
      Als ich dieses Blog begann, wollte ich viel. Ich wollte nicht nur beschreiben, wie es für mich ist, mit Flüchtlingen zu leben, sondern mindestens ebenso sehr wollte ich die Flüchtlinge selbst zu Wort kommen lassen. Das hat sich als schwieriger erwiesen als ich dachte. Da ist zum einen die Sprachbarriere, das war zu erwarten. Zum anderen […]
  • RSS Portionsdiät (gute Rezepte)

    • Eatkarus, der Edeka-Ikarus
      Als Dädalus, der Ingenieur, auf Kreta festgehalten wurde, wollte er sich das nicht bieten lassen: König Minos hatte ihn beauftragt, ein Labyrinth zu erbauen, um dem seltsamen Stier – Minotaurus – ein Heim zu errichten, aus dem niemand würde entkommen … Weiterlesen →
    • Die geheime Diät des Aussenministers
      “Frankfurt ist Bankfurt” – davon ist man/frau im Vorstand der englischen Global Collecting & Entrusting Bank (GCEB) überzeugt, plant die Eröffnung einer Filiale im eigenen “Tower” – und Annelie Schmidtchen soll sich um wesentliche Aspekte des leiblichen Wohls der MitarbeiterInnen … Weiterlesen →
    • “Portionsdiät-Essige” – Jeder ein Unikat
      Die eigene Essig-Produktion, das Essig-selbst-Machen ist auch als Hobby schön; im größeren Maßstab wäre mir das “Essig-Brauen” aus diversen Gründen nicht möglich. Nur für den Eigenbedarf Essig herzustellen, wäre andererseits zu wenig – und die Überschüsse immer nur verschenken, macht … Weiterlesen →
  • RSS Peters Blog

    • Projekt Kochgruppe, Rezept Flammkuchen in Variationen
      Projekt Kochgruppe Der Artikel Projekt Kochgruppe, Rezept Flammkuchen in Variationen erschien zuerst auf Peters Blog.
    • Spaziergang am Blauen See Lehrte
      bei Eiseskälte Der Artikel Spaziergang am Blauen See Lehrte erschien zuerst auf Peters Blog.
    • Ich liiiebe Hotlines und deren Service 😆
      Gestern Nacht so: Schmerzen, an einschlafen nicht zu denken. Also meinen „Digitalen Freund“ geschnappt, um TV zu schauen (im Bett). Irgendwas um müde zu werden, mich abzulenken. Bob Ross lief auf alpha, den schau ich ganz gern. Also meine TV-App von Vodafone™ gestartet. Bitte buchen Sie, so die Meldung nach dem Start (TV ist bereits […]
  • RSS Quixiot (Hardy)