Statt einer Blogroll…

…gibt es hier mehrere. Das ist die
Blogroll 1 von 4: Vermischtes, Bekannte, persönliche Blogs

Tatsächlich besuche ich weit mehr interessante Blogs, das Angebot kann also ab und an wechseln. Mit der Auswahl ist keine Stellungnahme zu in den Blogs vertretenen Meinungen verbunden!

Die Blogs versammle ich auf vier Seiten, die jeweils einen klaren Schwerpunkt haben:

  • RSS holy fruit salad!

    • Apulien – Monteroni
      Disclosure: Ich durfte auf Einladung der Europäischen Union, Apulien (Ministerium für Tourismus und Kultur), Pugliapromozione (Verband der Region Union 3) und dem Tourismus- u. Kulturmagazin Spiagge nach Apulien reisen.Diese Reise führt mich in die Union 3 von Apulien. In der Provinz Lecce gelegen, erstreckt sie sich geographisch gesehen über den westlichen Bereich von Lecce der […]
    • Apulien im November 2018
      Ich durfte das vergangene Wochenende noch einmal nach Apulien reisen – im November – es galt das „Novello Vino di Festa” zu begehen. Der erste Wein des Jahres 2018 wurde begrüßt! Wir hatten sehr viel Glück mit dem Wetter – an allen Tagen bis 20 Grad Celsius und Sonnenschein. Für die Menschen in Apulien also […]
    • Hier klingelten eben …
      … ein gruseliges Skelett. Und ein kleiner grüner Kobold mit Zylinder.Es war sehr gruselig! Sehr sehr gruselig! Fürchterlich gruselig.
  • RSS Kopf und Gestalt

    • Rainfarnmelodie
      Am 11.11. war ich zuletzt erfolgreich auf “meinem” Rainfarnfeld unterwegs. Wegen der nachhaltigen Sonneneinstrahlung war es so lebhaft wie Anfang November. Es zeigten sich die üblichen Insekten, aber auch einige mehr, die von dem “Hype” profitieren wollten. Zunächst eine perfekt getarnte Raupe von etwa 10 -12 mm Länge. Das Insekt kennen wir schon! Fotogen wie […]
    • Erneut Tropfen / Drops again
      Ein paar neue Tropfen zur Erbauung 🙂 “Dropping” some new drops here 🙂 Schlehen / Blackthorns * Hagebutten / Rosehips
    • Kernkompetenz
      Rolf Dobelli nennt in seinem Buch “Die Kunst des guten Lebens” in einem 14. von 52 Kapiteln den Willen, sich im Wesentlichen auf seine Kernkompetenz zu beschränken, als heilsam. Es mache keinen Sinn, neue Kompetenzen zu der angestammten Kompetenz hinzuzulernen, mit dem erklärten Ziel, es dort soweit zu bringen wie in dieser. Fähigkeiten sind domänenspezifisch. […]
  • RSS Irgendlink

    • Neuer Moorlander-Kalender ab sofort bestellbar
      Eingefleischte Fans werden sich an den legendären Herbst 2017 erinnern: erstmals wartet MudArt-Legende Heiko Moorlander mit einem Jahreskalender auf, der sich durchaus mit den Kalendern berühmter Weltkonzerne messen kann. Statt schicker Autos und junger Mädchen wie bei bekannten Luxusautomarken oder scharfer Kettensägen und ebenso adretten Mädchen wie man es von den Kalendern mancher Kettensägenhersteller kennt, […]
    • Gegend Entwürfe 2018 – Literatur aus Rheinland-Pfalz
      Gestern erfahre ich, dass  das Buch Gegend Entwürfe – Literatur aus Rheinland-Pfalz (mit einem Blogbeitrag von mir)  nun doch gedruckt wurde. Soweit ich mich erinnere, war geplant, dass es 2017 erscheint. Als Blogger bin ich mit einer Geschichte aus dem Irgendlink-Blog darin vertreten. Herrjeh, lief das alles kreuz und quer und zu einem guten Teil […]
    • Der innere Bisquitkuchen der Seele
      Begleiten Sie mich auf einen Spaziergang durch das einsame Gehöft, in dessen hintersten Winkel über dem Hühnerstall unter einem löchrigen, Moos bewachsenen Dach sich meine spartanisch eingerichtete Künstlerbude befindet. Schlagen Sie die Bettdecke auf in der Morgendämmerung, steigen Sie mit mir die Leiter hinab aus dem Hochbett und vier Stufen wieder hinauf in die schäbige […]
  • RSS Wildgans’s Weblog

    • Großelternnovembriges
      Zwei Bücher habe ich in gewissem Lese-oder Anschaustadium, und zwar: Evita Greco: Das Geräusch der Dinge, die beginnen: eine liebenswürdige leise Theaterliebesoma, die im Sterben liegt und die immer sagte, alles, was neu beginnt, macht ein Geräusch, wobei noch eine rauchende Krankenschwester eine Rolle spielt und ein undurchsichtiger Hallodri, der irgendwas mit Pharma macht. Das […]
    • Wort des Tages. Fünfzehnter November
      Vernissage
    • Coutureherbstkluft
      Atme und trage die Herbstzeitlosenkleider. Die haben das zarte Lila oder das Rentnerkackbeige, meinetwegen. Rühre zimtduftige Teige. Entkruste die Waldsternbärchenförmchen. Sei Großmutter. Extra dieses neue Berbenmakeup, das nicht in den Fältchen sich sammelt und über sieben Tage konstant überm Halstüchlein friert. Die Wechselwissenschaftler wollen dich nicht mehr billigfliegen und Autofahren lassen, die reden von einstürzenden […]
  • RSS Annika

    • Die stille Revolution
      Die Stille Revolution - TrailerDer Upstaalsboom-Weg Vortrag Bodo Jansen Durch eine Freundin bekam ich den Hinweis, dass es eine Veranstaltung gibt, auf der es um Führung geht. Ein Film sollte gezeigt werden, anschließend eine Diskussion. Ich setzte mich in den Kinsosessel, der Platz neben mir war noch frei. Und dann fing der Film an. Es wurde sehr […]
    • Männer, aufgepasst!
      Ein Paar fährt in den Urlaub nach Thailand. Dort bekommt er einen Schlaganfall. Sie sind auf einer Insel und es braucht fast zwei Tage, bis sie in einem Krankenhaus ankommen, allerdings ohne Stroke Unit.Sie sucht hektisch in seinem Handy, damit sie alle benachrichtigen kann, sein Chef, etc. Dort findet sie heraus, dass er seit zwei […]
    • Das Leben mit Hund
      "Nein!", sage ich, "Ich hätte Sie glatt 20 Jahre jünger geschätzt."Die Dame wird von ihrer 77 jährigen Freundin begleitet, die eben noch energisch Stöckchen geworfen hat. Was soll ich sagen, viel weiter kann ich auch nicht werfen.  "Im März werde ich 100.""Und da laufen Sie noch munter draußen herum. Das ist ja toll. Sie sehen keinen […]
  • RSS Charming Quark

    • Ohne Titel
      Der Beitrag erschien zuerst auf Charming Quark.
    • 18 Worte am 18. (07/2018)
      Und auf einmal ist alles anders, ist der Drahtseilakt vorüber, und rauscht einem der Boden unendlich schnell entgegen. ***** Die liebe Oecherin schreibt schon lange jeden Tag (mindestens) 18 Worte. Dieses Jahr darf, wer möchte, jeweils am 18. eines Monats seine eigenen (höchstens) 18 Worte schreiben. Die Links zu den Beiträgen sammelt sie bei sich… […]
  • RSS Juna im Netz

    • Zeit für eine Intimrasur. Aber feministisch!
      Im Grunde kann ich nur jeder Frau raten, sich im Schatten der langsam nahenden 40 von ihrem Lebenspartner zu trennen. Die Tipps, die frau für ihre künftige Lebens- und Alltagsgestaltung erhält, sind Gold wert. Und sie kommen gleich im Dutzend. Von allen Seiten. Es ist wie ein Tsunami aus hilfreichen Kommentaren und guten Ratschlägen. Und […]
    • Gastbeitrag: Warum ich nächstes Jahr eine brave Mutter sein will
      Muttertag wird in meinen Augen stark überbewertet. Der großen Freude auf Seiten der Blumengeschäfte und -speditionen (Ey, Fleurop, Ihr werdet auch jedes Jahr teurer!) steht ein unverhältnismäßiger Erwartungsdruck gegenüber: Kinder haben zu schenken, Mütter haben sich zu freuen. Einmal abgesehen von der berechtigten gesellschaftspolitischen Kritik, gut nachzulesen unter dem hashtag #muttertagswunsch, kann ich persönlich den […]
    • Hello! (Turn Your Radio On) – PmP
      Wenn Du ein Popsong wärst, welcher wärst Du dann? Zwar wechselte meine Antwort auf diese Frage durchaus im Lauf der Zeit, aber zu einem Lied komme ich immer wieder zurück: „Hello (Turn Your Radio On)“ von den unvergesslichen Shakespeare Sisters. Warum? Ich denke, es liegt vor allem am Text. Bei mir liegt es eigentlich immer […]
  • RSS Henning Uhle

    • Längst vergessen: „Burning“ von OMD
      „Burning“? Was soll das sein? Das finde ich auf keinem Album. Und es war auch keine Single. Wo ist das denn her? Tja, es war ein Bonustrack von einer Single. Und zwar befindet sich „Burning“ auf der Single „Sailing on the Seven Seas“, über die ich auch schon mal schrieb.Der Beitrag Längst vergessen: „Burning“ von […]
    • Abenteuerland: Die Welt wird smart
      „Komm mit mir ins Abenteuerland. Der Eintritt kostet den Verstand.“ – Die deutsche Band Pur hatte vor Jahren ihren wohl größten Hit eben mit „Abenteuerland“. Und wenn wir uns umschauen, dann sind wir genau auf diesem Weg. Die Welt wird smart, Leipzig demnach auch. Wir müssen uns trauen, auch malDer Beitrag Abenteuerland: Die Welt wird […]
    • Autonomes Fahren: Was ist das Fahrzeug der Zukunft?
      Spinnen wir mal herum: Was ist das Fahrzeug der Zukunft? Was bedeutet autonomes Fahren? Wie könnten unsere zu Smart Cities gewordenen Städte bald aussehen? Wenn ich so durch meine Heimatstadt Leipzig fahre, dann komme ich schon ins Schwärmen, was die Zukunft so bringen könnte. Ob ich das miterlebe, weiß ichDer Beitrag Autonomes Fahren: Was ist […]
  • RSS Sammelmappe

    • Auf und ab
      Es geht auf und ab. Innen und außen. Himmelhochjauchzend Zu Tode betrübt. Wer hätte mich jemals jauchzend erlebt? Aber überzeugend. Überzeugend kann ich so gut, dass ich manchmal selbst erschrecke. Nicht durchgehend. Aber ab und an mit solcher Wucht, dass mir Bange wird. Wann bin ich zur grauen Eminenz geworden?
    • Journal13112018
      Heute stolpere ich durch den Tag. Unerwartet. Es hätte alles so glatt gehen sollen. Können. Müssen. Ich fange noch einmal von vorne an. Und noch Mal. Ein weiteres Mal. So viel Kraft vergeudet. So viel Energie. (Aber was zählt das schon, wenn der Tag mit einem Chemieunfall beginnt und mit drei Personen im Gleisbett endet.) […]
    • Bilder eines Tages
      November-Augenblicke #12von12
  • RSS Unruhewerk

    • Zypresse unterwegs: Mut zum Reisen – auch für Menschen mit Behinderungen
      Auf unserer Plattform www.blogs50plus.de schreibt Ulrike Löhr über ihren Blog: „Zypresse unterwegs ist ein Reiseblog mit einem Schwerpunkt auf barrierefreie Reisen in Europa, Südafrika und der Welt. Daneben sammele ich Informationen, die in diesem Zusammenhang nützlich oder hilfreich sein könnten. Aus persönlicher Begeisterung gibt es auch eine ganze Reihe von Rezepten rund um landestypische Küche […]
    • Arthur Rubinstein, Älterwerden und das SOK-Prinzip
      Manchmal lässt es sich eben doch nicht (mehr) leugnen … Wer älter wird, kann nicht mehr alles genauso gut, genauso schnell, genauso leicht wie früher.  Aber ich finde: Wir haben Glück. Zunehmend beschäftigen sich Wissenschaftler mit uns. Und unserer Entwicklung. Genau: DASS älter werdenden Menschen überhaupt noch die Chance auf Entwicklung zugestanden wird, ist fast […]
  • RSS eng@refugium

    • tango, wir müssen reden
      tango ist eine komplexe angelegenheit. viel gäbe es zu sagen über körper in bewegung, über das ständige scheitern und gelingen an allem. dem eigenen körper, dem anderen, der gemeinsamen balance wie der eigenen, der musik auch. und das ist längst nicht alles. manchmal denke ich, ich sollte das tun. das alles mal aufschreiben, regelmäßig, wie […]
    • bonding (34)
      wieder aufgetaucht bin ich, vor etwa zwei wochen war das. als das xi. kapitel fertig war. auf normseite 127, das sollte so ungefähr die romanhälfte sein, habe ich den text spontan verlassen. anders ging es nicht. es war einfach zeit, eine pause einzuläuten. eine zwangspause im grunde. sonst wäre ich wohl irgendwie abgedreht, vor verwirrung […]
    • Ohne Titel
      nächtliche kreativarbeit zwischen LaTeX code aufräumen und spanplattensägen. aber warum in einem drogeriemarkt? wo man dann böse wird wegen der späne und überhaupt gar nicht genug holz für mich vorrätig hat. und warum spanplatte? ich wollte doch osb.
  • RSS Portionsdiät (gute Rezepte)

    • “Embrace” – Frauen umarmen sich, Männer gehen leer aus?
      Dereinst war eine Frau, die fastete und sportelte sich zu ihrer Idealfigur, die hielt sie aber nicht, und postete das “Nachher-Foto” sa mt dem “Vorher-Foto” in einem “Social Medium”. Vielen Tausend Frauen gefiel das und sie schenkten dem Beitrag einen … Weiterlesen →
    • Annelie Schmidtchen: Nachhaltig Liberal oder gar nicht
      Annelie fand es “angebracht”, noch einmal auf meinen Vorwurf, wir – das Kleinteam “Kantinen-Konzeptentwicklung der Global Collecting & Entrusting Bank (GCEB)” betrieben scheinpolitische Gespräche (“… warum sagst Du nicht gleich “pseudopolitsches Geschwätz?”),  ohne an den Rahmenbedingungen der Wandlungen in Gesellschaft … Weiterlesen →
    • Graupen-Pesto-Risotto – schlotzig, lecker, sämig – und gar nicht schwer
      Das Wort “schlotzig”,  häufig auch “schlonzig” hat im “Wortreich”-Blog einen eigenen Artikel, in dem es schließlich heißt: Verbreitung: Deutschlandweit, sowie in Österreich und der Schweiz — bei allen, die Kochsendungen schauen. Wenn, was dort geschrieben steht, wahr ist, war Tim Mälzer … Weiterlesen →
  • RSS Franziscript

    • Spielst du noch Pokémon Go?
      Erinnerst du dich noch, dass im Sommer 2016 das Spiel Pokémon Go veröffentlicht wurde? Das Spiel fürs Smartphone, bei dem man beim Herumlaufen durch die Stadt kleine Monster findet und diese einfangen und sammeln kann. An spannenden Schauplätzen gibt es virtuelle Pokéstops, bei denen man sich „Einloggen“ kann, um Punkte und Zubehör zu sammeln. Damals […]
    • Programmieren ist nur eine von vielen digitalen Kompetenzen
      (Dieser Text war Teil meines Newsletters, den du hier abonnieren kannst) In dieser Woche ist wieder eine dieser Initiativen in meinem Postfach gelandet, bei der Kindern das Programmieren beigebracht werden soll. So wichtig und richtig ich diese Initiativen finde, so sehr ärgert es mich, wenn die Entwicklung digitaler Kompetenzen so sehr aufs Programmieren reduziert wird. […]
    • Der geheime Bunker der Bundesbank
      Ich habe mich auf eine Zeitreise begeben, in eine Zeit, in der es hier noch die D-Mark gab. Dafür ging es rund 30 Meter unter die Erde in einen Bunker, der vor fast sechzig Jahren in einem Wohngebiet in Cochem an der Mosel gebaut wurde. Vordergründig zum Schutz der Bevölkerung, eigentlich aber, um einen Ort […]
  • RSS Das Nuf Advanced

    • Tag 2 – Bagger und Presslufthammer
      Ich kann einfach nicht ausschlafen. Ich weiß nicht wie man das macht. Mein ganzes Leben schon. Ich hab eigentlich nur Kinder bekommen, damit ich einen Grund habe, zu unchristlichen Zeiten aufstehen zu können. Beliebt macht man sich mit diesem Biorhythmus nicht. Ich habe also immer gut zugehört, wenn andere über das frühe Aufstehen klagen und […]
    • Tag 1 – die Ankunft
      Der Zug fährt in den Bahnhof ein. Mein Rollköfferchen ist sehr schwer. Ich habe vorsichtshalber meinen kompletten Kleiderschrank mitgenommen, der – logischerweise auch alle meine Lieblingskleider umfasst. Eigentlich verreise ich nie mit meinen Lieblingssachen. Meine Lieblingssachen lasse ich immer im Schrank. Ich ziehe sie eigentlich auch nie an. Könnte ja was dran kommen. Wenn ich […]
    • Der liebe Haushalt
      Egoistisch, weil man nicht unbezahltes Personal der Familie sein will? Morgens im Bett schaue ich mir gerne Instagram-Storys an. Zum Beispiel die von Ringelmiez, die darüber schrieb, wie sie ihre Kinder in den Haushalt miteinbezieht. Als ich die Reaktionen auf ihre Story gelesen habe, habe ich fast meinen Kaffee ausgespuckt. In welcher Welt leben manche […]
  • RSS Horst Schulte

    • Die Kandidatenkür
      Jens Spahn wird gegenüber den ersten Umfragen bestimmt noch aufholen. Jedenfalls läuft sein Wahlkampf auf Hochtouren. Er sagt viel und die Öffentlichkeit ist aufnahmebereit. Ob sich das in Stimmen ummünzt, bleibt abzuwarten. Die Vorstellungen und Erklärungen der drei Kandidaten habe… Der Beitrag Die Kandidatenkür erschien zuerst auf HORST SCHULTE.
    • Investigativ gegen die Regierung
      Wie schnell nach Maaßens Frühverrentung (vulgo: Rausschmiss) doch neue und brisante „Hintergrundinformationen“ zum Staatsversagen an die Öffentlichkeit gelangen. Wie relevant ist das, was uns von „Welt – Online“ als das Ergebnis investigativer Recherche angeboten wird? Der Ressortleiter für Investigation und… Der Beitrag Investigativ gegen die Regierung erschien zuerst auf HORST SCHULTE.
    • Wie eine politische Klasse ohne Klasse agiert
      Nun ist es aber auch mal gut. Endlich schmeißt Horst Seehofer „seinen“ Verfassungsschutz-Präsidenten raus. Heute geht er nicht über Los, zieht keine Euros ein, sondern geht gleich in Rente. Seehofer macht heute also das, was für viele längst überfällig war (Rechtsradikale* ausgenommen).… Der Beitrag Wie eine politische Klasse ohne Klasse agiert erschien zuerst auf HORST SCHULTE.
  • RSS kreuzberg süd-ost

    • Kolibri
                                                                      Fünf Tropfen meines mühselig aus dem Finger gepressten Blutes (und wie sie so nähte und nach dem Schnee aufblickte, stach sie sich mit der Nadel in den Finger, und es fielen drei Tropfen Blut in den Schnee) befinden sich auf dem Weg nach Österreich. Dort soll meine Desoxyribonukleinsäure auf einen angenommenen genetischen Defekt, eine […]
    • Leine ziehen
      Aus der Dunkelheit tritt ein Schatten an mich heran und sagt: Entschuldigung, ich bin Türke. Fiebrige Augen starren mich an. Eine Hand greift nach meiner Schulter. Ich bin Türke, wiederholt die Stimme und ich schaue mich um. Wir sind allein. (Wenn doch nur Sommer wär) Sie haben mich erschreckt, hätte ich sagen können, oder: Zieh […]
    • not just sad
      Wie es mir geht, willst du wissen, einen Fuß in der Tür und die Hand auf dem Lichtschalter, um vom Helllichten ins Verborgene zu entschwinden, dem unbekannten  Ort. Ich könnte dir erzählen von dem Mann, der Helikopter reparierte und Frühstücksbrettchen aus Kirschholz fertigte und zufrieden war, dass es vor- und aufwärts ging mit seinem Leben. […]
  • RSS Fliegende Bretter

    • Sabbaticals sind scheiße
      Ha, Aufmerksamkeit generiert! Hab ich Sie drangekriegt. Vielleicht sollte man es differenzierter ausdrücken und sagen: Längere berufliche Auszeiten, allgemein als Sabbaticals bekannt, werden in der Regel maßlos überschätzt und je penetranter sie propagiert werden als Wundermittel gegen ausbeutungsbedingte Abgespanntheit und andere Gebresten, desto verdächtiger wird es. Da wäre zunächst einmal das Problem, dass man sich […]
    • Sensation! Weltexklusiv! Irre!
      Wir werden investigativ. Aber hallo! Exklusiv aus Uli Höneß' Mantel (der in die Reinigung musste): Der Zettel mit der Einkaufsliste des FC Bayern München für das nächste Transferfenster:Akanji AlcacerBruun Larsen DahoudDelaneyFavreGräfeHakimiKehlPiszczekReusSanchoWitselZagadou(Änderungen vorbehalten.)
    • Ronny des Monats - November 2018
      Ist ja wieder so einiges Unerwartete passiert seit letzten Monat. So fand ich es sehr überraschend, herauszufinden, dass AfD-Politiker doch ein Herz haben. Ein wissenschaftlicher Mitarbeiter der AfD-Fraktion im Düsseldorfer Landtag ist nämlich mit Herzproblemen kollabiert. Das beste: Ausgerechnet ein SPD-Kollege mit türkischem Migrationshintergrund hat ihm erste Hilfe geleistet und ihm damit wohl nicht nur […]
  • RSS Peters Blog

    • Berlin besucht mit DRK OV Lehrte – Tag der Einheit
      Das wird vermutlich mein letzter Berlinbesuch gewesen sein. Zumindest was die „Gestaltung“ angeht. Solche Touren gehen Schmerzmäßig einfach über meine Grenzen hinaus. Doch der Reihe nach. Am Montag kam per WhatsApp die Frage von Achim Rüter (Vorsitzender DRK OV Lehrte), wer am 3.Oktober zum „Tag der Deutschen Einheit“ mit nach Berlin fahren wolle. Im Gegensatz […]
    • Mutters 81. Geburtstag in Bad Münder am Deister „in der Ziegenbuche“
      Wie schon im letzten Jahr wollte meine Mutter ihren Geburtstag mit der Familie zusammen feiern. Da ihr nach wie vor die Ziegenbuche in Bad Münder gut gefällt, sollte es dort stattfinden. Diesmal waren einige Eingeladene verhindert, durch Urlaub o.ä. Gekommen waren Tanten, Onkel, Nichten, Neffen, Großnichten/-neffen… Und eine Cousine, die ich seit über 50 Jahren […]
    • Sommerfest 2018 mit „Lehrte hilft“ beim DRK OV Lehrte
      Etwa 250 BesucherInnen hatten am 19.8.2018 beim DRK OV Lehrte mit „Lehrte hilft“ ein tolles Sommerfest gefeiert. Ehrenamtliche, Helfer, Migranten/Flüchtlinge und viele interessierte Gäste saßen in gemütlicher, teilweise mit lauter Musik unterlegten, Atmosphäre zusammen. Wie bereits beim letzten Sommerfest wurde, unterstrichen mit einem internationalen Buffet, getrunken, genossen, diskutiert, gespielt, geredet… Gäste unseres Sommerfestes waren u.a.: […]
  • RSS SciLogs

    • Warum es 2018 immer noch keinen Chemie-Nobelpreis für CRISPR/Cas9 gibt
      Bisher war ich ja hundert Prozent sicher, dass es so bald keinen Nobelpreis für CRISPR/Cas9 geben würde. Warum? Weil sich die beteiligten Leute und Universitäten jahrelang vor Gericht um die Patentrechte geprügelt haben. Das Nobelkomitee … Weiterlesen Der Beitrag Warum es 2018 immer noch keinen Chemie-Nobelpreis für CRISPR/Cas9 gibt erschien zuerst auf Fischblog.
    • Wie Handystrahlung vor Hirntumoren schützt
      Schon gehört? Täglich mit dem Handy telefonieren schützt vor zwei seltenen Formen von Gehirntumoren. Wie sich bei der Interphone-Studie herausstellte, erkranken Menschen, die 15 bis 30 Minuten pro Tag telefonieren, etwa ein Fünftel seltener an … Weiterlesen Der Beitrag Wie Handystrahlung vor Hirntumoren schützt erschien zuerst auf Fischblog.
    • Wie man Antibiotika vor Resistenzen rettet
      Es ist noch nicht alles verloren. Wir können zwar nicht verhindern, dass Krankheitserreger gegen die meisten Antibiotika unempfindlich werden, aber die Wirkstoffe sind damit nicht automatisch nutzlos. Die Mechanismen, durch die Bakterien sich gegen Antibiotika … Weiterlesen Der Beitrag Wie man Antibiotika vor Resistenzen rettet erschien zuerst auf Fischblog.
  • RSS jensscholz.com

    • Warum man verdammt noch mal kein Verständnis für Rassisten zu haben hat
        Es gibt Verhalten, das nicht akzeptabel ist. Nehmen wir an, jemand kackt in der Öffentlichkeit ständig auf die Straße und erklärt, dass das sein gutes Recht sei und man ihn deswegen nicht gesellschaftlich ächten könne. Da würde niemand sagen, dass er damit recht hat und endlich tuts mal einer, dass man ihn deswegen echt nicht […]
    • Liebes Tagebuch (Das Frühlingsupdate)
      Es ist einiges passiert in den letzten Monaten, daher fasse ich das mal wieder in einem Post zusammen. Im März habe ich zwei Artikel über (Online-)Handel und Innenstädte geschrieben (diesen und diesen) und da diese beiden Artikel anscheinend einen Nerv trafen wurden sie zusammen gut 250.000 mal aufgerufen und bescherten mir so viele Kommentare wie […]
    • Meine Anmerkungen zur DSGVO
      Ich hab auf Twitter und Facebook einiges zur m.E. missglückten Implementierung der seit einigen Tagen "scharf" geschaltenen DSGVO geschrieben. Weil das dort in einer Weile aus den Timelines verschwindet, dokumentiere ich die Texte, die mir wichtig sind hier. Das bedeutet, dass das jetzt kein zusammenhängender Artikel wird, sondern mehrere Happen, die sich auf ein paar […]