Blogbibliothek – Teil 3 von 4: Geistreiche Blogs und Magazine

Philosophie, Psychologie, Religion und Spirituelles…
Diese Blogsammlung ist nur ein Ausschnitt aus meiner Lektüre. Tatsächlich besuche ich weit mehr interessante Blogs, das Angebot kann also ab und an wechseln. Mit der Auswahl ist keine Stellungnahme zu in den Blogs vertretenen Meinungen verbunden!

Die Blogs versammle ich auf vier Seiten, die jeweils einen klaren Schwerpunkt haben:

  • RSS Geist & Gegenwart

    • Von der Angst zur Furcht und zurück zur Angst
      Die Freiheit liegt im Aushalten des Ungewissen "Angst ist Angst, weil sie mir absolut gewiss erscheinen lässt, das nichts absolut beständig und gewiss ist." (Frank Ruda, Agora42) Das Leben, die Zukunft, die Freiheit, die Liebe, das Zusammensein – ja alles, das Mut erfordert, ist nicht ohne Angst zu haben. Angst resultiert aus der Unsicherheit, die […]
    • Wer keine Angst hat, hat auch keine Zukunft
      Angst als Erkenntnisthema – Interview mit Heinz Bude Heinz Bude wurde durch sein 2014 erschienenes Buch Gesellschaft der Angst in der Öffentlichket bekannt, in dem er am "Leitfaden des Erfahrungsbegriffs der Angst [...] eine Gesellschaft der verstörenden Ungewissheit, der runtergeschluckten Wut und der stillen Verbitterung" beschreibt (Perlentaucher). Da drängt sich eine Perspektive auf,... Toll, dass […]
    • Demokratie, Wirtschaft, Ökosystem: Wo geht es lang?
      Philosophische Gespräche zum gesellschaftlichen Wandel"Orientierung heißt zunächst: Klärung des Terrains. Wir müssen nach moralischen und ethischen Anknüpfungspunkten suchen und dann Situationen herstellen, von denen alle Beteiligten profitieren. Das Problem ist unsere Phantasielosigkeit und dass zu wenig in größeren Zusammenhängen gedacht wird." (Gesine Schwan, S. 58) Zum Ende des Jahres 2018... Toll, dass Sie hier sind. […]
  • RSS Philosophie InDebate

    • Schwerpunktbeitrag: Das Problem Europa. Überlegungen mit Friedrich Nietzsche[1]
      Paul Stephan I. Zu fremden Sternen Auf die Frage, wohin Europa strebt, gibt der Philosoph Friedrich Nietzsche eine überraschende wie provokante Antwort: „Ich höre mit Vergnügen, dass unsre Sonne in rascher Bewegung gegen das Sternbild des Herkules hin begriffen ist: und … Weiterlesen →
    • InDebate: Warum wir alle in Milgrams Versuchslabor zurückgeblieben sind
      Christoph Paret Vor 55 Jahren wurden die ersten Ergebnisse des Milgram-Experimentes publiziert.[1] Auf dieses Experiment trifft zu, was Hans Blumenberg von den Ernstfällen gesagt hat, welche die  vorausgegangenen Generationen durchstehen mussten: In Gedanken daran sind wir zugleich von Abscheu und … Weiterlesen →
  • RSS Hohe Luft (Magazin)

    • Richtig streiten #7: Die Spontanität der Äußerung
      Wenn jemand für das kritisiert wird, was er sagt, liegt der Kritik zumeist die Vorstellung zugrunde, dass der Sprecher sich zuvor überlegt hat, was er […]
    • Die große Täuschung
      Robert Habeck, Bundesvorsitzender der Grünen, zieht sich aus Facebook und Twitter zurück. Er will dort nicht mehr posten, keine politischen Statements, keine Aufrufe zur Wahl, […]
    • Richtig streiten #6: Der Beweggrund der Meinungsäußerung
      Wir hatten bisher gesehen, dass eine Meinungsäußerung im politischen Meinungsstreit niemals eine bloße Tatsachenbehauptung ist, sondern dass sie immer durch ein persönliches Interesse des Sprechenden […]
  • RSS Slippery Slopes

    • Abschied | Auf ewig
      Es gibt zwei Arten von Abschieden: Abschiede auf Zeit und Abschiede für immer. Obwohl das Nachdenken über den Abschied sich in den meisten Fällen mit letzteren beschäftigt, sind erstere doch weitaus häufiger; denn während wir uns nur selten auf Nimmerwiedersehen verabschieden, sind Abschiede am Ende einer flüchtigen oder längeren Begegnung im Laufe des Lebens oder […]
    • Abschied | Von alten Gewohnheiten
      Das Knallen der Sektkorken und Polenböller wird eben erst verhallt, das neue Jahr nur ein paar Tage alt sein, und schon werden viele Menschen ernüchtert feststellen: All die guten Vorsätze, die sie in der Neujahrsnacht gefasst haben, sind längst schon wieder perdu. Mag der eine beschlossen haben, zukünftig weniger Alkohol zu trinken, und eine andere, […]
    • Abschied | Aufbruch
      Die keineswegs jüngst verstorbene, aber wohl nur noch einer ausgesuchten Schar erwiesener Schlagerexperten vorgerückten Alters bekannte Chanteuse Katja Ebstein veröffentlichte 1979 eine von diesen kleinen Schallplatten aus Vinyl, die man seinerzeit »Singles« nannte. Diese sogenannten Singles hatten zwei Seiten: eine sogenannte A-Seite und eine sogenannte B-Seite. Um das auf der je anderen Seite konservierte Musikgut […]
  • RSS Bengt V. Früchtenicht

    • Kurioses aus der Abteilung Sprachkosmetik (kurz notiert)
      Das genderneutrale Suffix „-In“ (im Plural „-Innen“) mit sogenanntem Binnen-I dürfte mittlerweile ja hinlänglich bekannt sein. Während es mich immer schon gestört hat, dass diese zwang- wie krampfhaft durchgeführte und gleichzeitig oberflächliche Sprachkosmetik den natürlichen Text-, Lese- und Gedankenfluss unterbricht, konnte ich diese Einschränkung zumindest hinnehmen, meine ästhetischen Vorlieben nicht allzu schwer gewichtend, sie feministischen […]
    • Der Körper als Maschine, der Geist als Computer
      Im Naturkundemuseum Münster befindet sich derzeit eine Ausstellung zum menschlichen (und sicher auch tierischen) Gehirn. Um diese selbst soll es hier nicht gehen, nur um das zugehörige Werbebanner, auf welchem ein „aufgeklapptes“ und damit comichaft stilisierte Zahnräder entblößendes Gehirn dargestellt ist. Die Botschaft ist unmissverständlich: Das Gehirn ist eine Maschine. „Intelligenz, Bewusstsein, Gefühl“ – mit […]
    • Erzählung „Rückkehr und Verschwinden“
      Samuel stirbt. Doch seine Seele lebt weiter. Samuel Kravagna, passionierter Bergsteiger, wird von einer Lawine verschüttet. Während sein Leib durch Sauerstoffmangel in den Zustand der Ohnmacht ohne Wiederkehr tritt, löst sich seine Seele fortschreitend von ihm ab, durchbricht autark die Verkrustungen ihrer Traumata, wandelt durchs Fegefeuer und taucht schließlich hinab in die Tiefe ihrer eigenen […]
  • RSS Der ASSO-Blog (ZEN)

  • RSS Natur des Glaubens

  • RSS Connection-Blog

    • Osho
      Heute vor 29 Jahren ist Osho gestorben. Er „hat seinen Körper verlassen“, sagt man in spirituellen Kreisen, aber ich mag diese Ausdrucksweise nicht. Was sollte denn da sein, dass da einen Körper verlässt? Schon seit langem will ich mal wieder über ihn schreiben, hat er doch mein Leben stark geprägt, und heute werde ich immer […]
    • Lässt sich Wirklichkeit abbilden? – Connection-Rundbrief Nr. 174 von Ende Dezember
      Ende November fand in Berlin zum fünften Mal die Konferenz »Wissenschaft und Meditation« statt, wo auf hohem Niveau mainstreamnah die Themen Achtsamkeit, Meditation und der Selbstoptimierungswahn abgehandelt wurden. Eher irritierend war für mich dabei jedoch, wie auch hier die Redner scheu um das Ich herumtanzten. Sie nahmen das Ego als Stein des Anstoßes, als corpus […]
    • Wir Pioniere – Connection-Rundbrief Nr. 173 von Mitte November
      War ich die dreißig Jahre der Connectionzeit ‚meiner Zeit voraus‘? Bin ich es vielleicht noch immer? Beim Ausräumen des Connectionhauses und Verschenken übrig gebliebener alter Hefte kommt es mir so vor als seien die Themen, die ich dort als Redakteur damals brachte, heute nicht mehr Randgruppenthemen, sondern Mainstream. Das gilt für Spiritualität, Ökologie, Sexualität und […]
    • Weniger ist genug – Connection-Rundbrief Nr. 172 von Anfang November
      Ich schreibe sehr gerne. So sehr, dass ich am liebsten jede Woche einen Rundbrief rausbringen würde. Wenn mich die Wellen des Lebens jedoch kurzerhand und ungefagt mitnehmen (ein Übergriff!), vergeht trotzdem manchmal ein ganzer Monat, bis ich wieder einen davon fertig habe. So war es im Oktober.  Gemeinschaftlich wohnen Seit 1.11.2018 bin ich nicht mehr […]
    • Ende und Anfang – Connection-Rundbrief Nr. 171 vom September
      Mehr als 27 Jahre habe ich in diesem Haus gelebt, gestern habe ich es verkauft. Ich hatte hier 1991 zum zweiten Mal im Leben eine spirituelle Gemeinschaft gegründet, noch heterogener und entsprechend prekärer als 1980 im fränkischen Langenfeld. Habe hier meinen Verlag fortgeführt, den ich aus München mitgebracht hatte. Habe Kinder mit großgezogen, Menschen geliebt, […]
  • RSS Interreligiöses Dialog-Journal

  • RSS Angelika Wende

    • Gedankensplitter ohne Lösungen
      Foto: A.W.Einsam machtGedanken und Gefühle nicht teilen zu können. Einsam machtOhne Empfänger zu seinDer verstehend und inspirierend antwortet.
    • Vergiss, vergiss ...
      Foto: Lucas WendeVergiss, vergiss ... Die Vergangenheit. Ein großes Thema. Immer wieder lese und höre ich, dass wir die Vergangenheit vergessen sollen. Zumindest das, was an schlechten Erinnerungen mit dieser Vergangenheit verknüpft ist. Vergessen, das Zauberwort für das bis heute kein Zaubertrank erfunden wurde. Nein, diesen Zaubertrank gibt es nicht und auch kein anderes Mittel, […]
    • Neues
       Malerei: A. WendeNeues annehmenvon Innen und von AußenNeues zulassen wenn Altes verschwindetDas Neue erlaubt IdentitätsentwicklungWachstumsschmerzen gehören dazu.
  • RSS Alltagsforschung