Geschlechterblogs… (Blogroll 2 von 5)

…werden hier verlinkt, um einen Überblick über die laufenden Auseinandersetzungen („Geschlechterkrieg“) anzubieten. Es sind Blogs aller Richtungen, seien sie feministisch, queer/trans, männerrechlich/maskulistisch oder neutral. Mit der Aufnahme in diese Blogroll ist keinerlei Wertung oder Stellungnahme meinerseits zu den jeweiligen Inhalten verbunden!

Diese Blogsammlung ist nur ein Ausschnitt aus meiner Lektüre. Tatsächlich besuche ich weit mehr interessante Blogs, das Angebot kann also ab und an wechseln.

Die Blogs versammle ich auf fünf Seiten, die jeweils einen klaren Schwerpunkt haben:

  • RSS Antje Schrupp

    • Musste Hannah Hayes diesen Mann erschießen?
      In der siebten Folge der siebten Staffel der Fernsehserie „Blacklist“ (Hannah Hayes, Nr. 125) gibt es ein interessantes ethisches Dilemma, das mit dem Schwangerwerdenkönnen und der vaterrechtlichen Kontrolle von Mutterschaft zusammenhängt. Ich möchte das hier zur Diskussion stellen. Allerdings muss ich dafür die Episode spoilern, sodass alle von euch, die sie noch nicht gesehen haben, […]
    • Sieben Thesen zur Leihmutterschaft feat. Ukraine und Little Fires Everywhere
      Aus Anlass der von Leihmüttern geborenen Kinder in der Ukraine, die die ersten Wochen ihres Lebens ohne Eltern verbringen mussten, habe ich etwas für den Blog 10 nach 8 auf Zeit online geschrieben. Dann habe ich die neue Amazon-Prime-Minisserie „Little Fires Everywhere“ geschaut und schon wieder ging es um sowas: Welche „Rechte“ ergeben sich aus […]
    • Mit Aliens reden
      Im Redaktionsteam des Internet-Forums Beziehungsweise Weiterdenken hatten wir die Idee, ein neues Format auszuprobieren: So eine Art Zoom-Quartett zu Themen, die jeweils eine von uns interessieren. Den Anfang machte Anne Newball Duke (links unten): Sie schlug uns vor, über den Film „Arrival“ von Denis Villeneuve und die dahinter stehende Kurzgeschichte „Story of your Life“ von […]
  • RSS man tau

    • Medien, Müll und Menschenwürde
      Über die Neutralität des Journalismus und die Grenzen ziviler Debatten Ich hatte in den letzten Wochen sehr viel mit dem Abitur zu tun und deshalb nicht mehr gebloggt. Die Diskussion über einen Text, in dem am Ende Polizisten gedanklich genüsslich auf den Müll verfrachtet werden, und ein  Spiegel-Manifest über das Ende der journalistischen Neutralität sind aber […]
    • Neue Forderung der SPD: Hört auf, Frauen Blumen zu schenken!
      Gleichberechtigung statt Blumen: Ein Galerierundgang mit Lutz Bierend   Vorbemerkung von Lucas Schoppe: Ich will, dass Ihr in Panik geratet! Das verstehe ich nicht bei den heutigen Verantwortlichen der einst so stolzen SPD: Warum die Männer und Frauen dort nicht in Panik geraten angesichts des naheliegenden Gedankens, dass ausgerechnet sie Schuld daran tragen, die uralte […]
    • Männerwelten ohne Männer?
      Vor knapp zwei Wochen hat das Video Männerwelten neue Diskussionen über sexuelle Belästigungen ausgelöst. Was bleibt davon, über die Empörung hinaus? Monologe für mehrere Stimmen Vom Pöbel und seinen Dickpics Männerwelten ohne Männer Gewalttäter oder Gentlemen?   Monologe für mehrere Stimmen Lange Zeit bin ich davon überzeugt gewesen, dass Dickpics eine Erfindung von Menschen sind, die […]
  • RSS Papalapapi

    • Führungskräfte und ihr Zugang zu sich selbst
      Ich mag den Podcast Gabor "Steingarts Morning Briefing". Der Mann gehört zu den Top-Journalisten des Landes und hat immer wieder tolle Themen, die bei manchen aktuellen Debatten zu kurz kommen. So, wie das mit dem Mannsein ohne Emotionen. Weiterlesen Der Beitrag Führungskräfte und ihr Zugang zu sich selbst erschien zuerst auf Papalapapi Vaterblog - Vater […]
    • Mit Papa zuhause Spaß haben
      Mal was anderes. Ein paar kleine Ideen und die Sache mit der Elternzeit und der Teilzeit in einem Beitrag zum Thema "Väter und Kids Zuhause". Weiterlesen Der Beitrag Mit Papa zuhause Spaß haben erschien zuerst auf Papalapapi Vaterblog - Vater werden/Vater sein.
  • RSS Die Störenfridas

    • Unsere Störenfrieda des Monats: Sidonia Hedwig Zäunemann
      Sidonia Hedwig Zäunemann war eine deutsche Dichterin des. 18. Jahrhunderts. 1711 in Erfurt in eine bürgerliche Familie geboren, zeigte sie sich schon früh widerständig und brach aus den gängigen weiblichen Rollenmustern aus. Sie lernte gerne und brachte sich selbst Französisch und Latein bei, und das zu einer Zeit, als Bildung … Weiterlesen Der Beitrag Unsere […]
    • Radikal- vs. Liberal-/Queerfeminismus, oder: Wer exkludiert hier eigentlich wen?
      Weil mein auf Facebook gepostetes Fazit zu einer aktuellen Auseinandersetzung sehr lang geworden ist, veröffentliche es nachfolgend der besseren Lesbarkeit wegen an dieser Stelle. Anlass siehe Link – mein Text hier Achtung es folgt eine Texttapete…  (bereits sorry dafür) Ich will gar nicht mehr so viel meiner kostbaren Zeit auf … Weiterlesen Der Beitrag Radikal- […]
    • J.K. Rowling schreibt über die Gründe für ihre Äußerungen zur Geschlechts- und Genderthematik.
      Veröffentlichung der Übersetzung mit freundlicher Genehmigung der Autorin. Dank an die Radfems Deutschland für die Übersetzung. Originaltext hier. 10. JUNI 2020 Achtung: Dieser Text ist nicht für Kinder geeignet. Es fällt mir – aus Gründen, auf die ich in Kürze genauer eingehen werde – nicht leicht, diesen Text zu schreiben. … Weiterlesen Der Beitrag J.K. […]
  • RSS Alternativlos-Aquarium

    • Tag der Geschlechter-Empathielücke: Ganz unten
      Wie sehr Männer in den Augen der Gesellschaft das jederzeit zu opfernde Geschlecht sind, ein Wegwerfartikel, über dessen körperliches oder gar seelisches Wohlergehen sich niemand sonderlich sorgt, zeigt sich nirgendwo so deutlich wie beim Umgang mit Obdachlosen.  Keine statistischen GrundlagenEs beginnt schon damit, dass sich kaum jemand für dieses Problem interessiert. Abgesehen von regionalen Untersuchungen […]
    • Corona und Feminismus
      Am kommenden Mittwoch findet im Bundestag eine Debatte zum Thema "Geschlechtergerecht aus der Corona-Krise" statt. Im Folgenden eine Dokumentation all jener Fakten, die dort aller Erfahrung nach nicht zur Sprache kommen werden. Feminismus ist eine Luxusideologie. Das wird deutlich, sobald echte Probleme auftreten und Pseudoprobleme in den Hintergrund drängen. Mit Auftreten des Coronavirus sehen Feministinnen ihren […]
    • Die mangelnde Fähigkeit zur Selbstreflexion
      Ich finde es immer wieder erstaunlich, über wie wenig Selbstreflexion viele Frauen verfügen. Im Zuge meiner Recherchen zu meinem Schwarzbuch Feminismus bin ich auf Aussagen gestoßen, bei denen ich kaum glauben konnte, dass die betreffenden Personen nicht selbst merkten, wie sehr sie sich mit dem, was sie da von sich gaben, ad absurdum führten.Feministinnen sind […]
  • RSS Alles Evolution

    • Frauenquote in der CDU
      Die CDU diskutiert eine Frauenquote. Die Bild stellt einige Stimmen dazu dar (via Arne): Mitglieder der Verhandlungen zeigten sich gegenüber BILD skeptisch, ob die gefundene Kompromisslösung auf dem nächsten Bundesparteitag eine Chance hat. Die Delegierten könnten sie schlichtweg als nicht umsetzbar ablehnen. Ein Teilnehmer der Verhandlungen zu BILD: „Das ist nicht mehrheitsfähig.“ JU-Chef Tilman Kuban […]
    • Thesen und sie stützende Zitate aus dem Bereich „Critical Theory“
      Eine gute Zusammenstellung von Thesen und Auszügen aus Texten dazu: Premise #1: Individual identity is inseparable from group identity as ‘oppressed’ or ‘oppressor’ Premise #2: Oppressor groups subjugate oppressed groups through the exercise of hegemonic power Premise #3: Our fundamental moral duty is freeing groups from oppression Premise #4: ‘Lived experience’ is more important than […]
  • RSS PinkStinks

    • Warum die LGBTQI*-Community dieses Jahr ganz besonders viel Unterstützung braucht
      Viele wichtige LGBTQI*-Projekte sind durch die Corona-bedingten langen Schließungen gefährdet, womit die Vielfalt queerer Räume und Institutionen in Gefahr ist. Der Beitrag Warum die LGBTQI*-Community dieses Jahr ganz besonders viel Unterstützung braucht erschien zuerst auf Pinkstinks Germany.
    • Wenn Männer Frauen für krank erklären
      Ein Herzinfarkt kann bei Frauen oft völlig anders aussehen als bei Männern, was dazu führt dass sie in zu wenig klinische Studien aufgenommen werden und Medikamente bei ihnen anders wirken können. Der Beitrag Wenn Männer Frauen für krank erklären erschien zuerst auf Pinkstinks Germany.
    • Deine Montagmorgen-News!
      Ingwer-Shot: kurz und kompakt +++ Diese Woche freuen wir uns auf eine neue Podcastfolge „Frag mal Agi“ mit Sexualpädagogin Agi Malach aka Vulvinchen +++ Am Dienstag startet das „Frauen“-Onlinemeeting der Friedrich-Ebert-Stiftung zum Thema Werteveränderung nach der Coronaviruskrise +++ Ebenfalls am Dienstag spricht die Soziologin und Philosophin Frigga Haug online darüber, was das Kapital heute für […]
  • RSS Genderama

    • Junge Quotenrebellen in der CDU: "Frauen machen schneller Karriere als jeder ebenso qualifizierte Mann" – News vom 15. Juli 2020
      1. "Die Welt" stellt eine Gruppe junger CDU-Mitglieder aus Hamburg vor, die gegen die Quote rebellieren, die Kramp-Karrenbauer & Co. ihrer Partei aufdrücken wollen: Sie sprechen von benachteiligten jungen Männern und warnen vor systematischer Ungerechtigkeit: Nachdem man sich in der CDU nach zähem Ringen auf den Vorschlag für eine Frauenquote geeinigt hat, laufen die Quotengegner […]
    • "Unsere Rassenforschung heißt Genderforschung" – News vom 14. Juli 2020
      1. Der linke Publizist "djadmoros" hat am vergangenen Wochenende den lesenswerten Essay "Unsere Rassenforschung heißt Genderforschung" veröffentlicht. Nachdem darin ein historischer Abriss die unselige Geschichte der pseudowissenschaftlichen "Rassenforschung" darstellt, zieht der Aufsatz Parallelen zum Niveau der "Genderforschung" unserer Tage: Dieses Changieren zwischen Wissenschaft und Ideologie, um eine politische Heilsbotschaft – die "Rassenhygiene" hier, das "Aufbrechen […]
  • RSS Beziehungsweise weiterdenken

  • RSS Kritische Männlichkeit

    • Kritische Männlichkeit – Wie geht das?
      Video und Podcast zu kritischer und toxischer Männlichkeit mit Eva Lettenbauer und Christoph May Der Beitrag Kritische Männlichkeit – Wie geht das? erschien zuerst auf Kritische Männlichkeit.
    • Persönliche Zwischenbilanz
      Welche Themen beschäftigen mich und wie geht es weiter mit kritische-maennlichkeit.de? Der Beitrag Persönliche Zwischenbilanz erschien zuerst auf Kritische Männlichkeit.
    • Mansplaining zu Gendersensibilität?
      Und ein Beispiel warum man sich zurück halten sollte, bei der Beurteilung des Aussehens anderer Der Beitrag Mansplaining zu Gendersensibilität? erschien zuerst auf Kritische Männlichkeit.
  • RSS Mädchen-mannschaft

    • Bury Your Gaze Ep. 22: Zum Stand queerer Repräsentation
      Zum Pride-Monat nehmen wir Quantität und Qualität queerer Repräsentation in der Serienlandschaft unter die Lupe, schauen auf Zahlen und Fakten, beschreiben Entwicklungen der letzten Jahre und kommen zum Schluss: Solange Ausnahmen die Regel sind, haben wir noch einen langen Weg vor uns.
    • Queers for Evacuation: Wir fordern die sofortige Evakuierung der griechischen Lager!
      Zum Weltflüchtlingstag veröffentlichte die Initiative Queers For Evacuation einen offenen Brief an die queerpolitischen Sprecher*innen der Fraktionen im Bundestag. Die Mädchenmannschaft unterstützt die Forderungen, die griechischen Lager sofort zu evakuieren, die Geflüchteten dezentral zu unterbringen, einen uneingeschränkten Zugang zum Gesundheitssystem, das Grundrecht auf Asyl sowie sichere Fluchtwege zu gewährleisten und nicht zuletzt ein menschenwürdiges Leben... […]
  • RSS uepsilonniks

    • So stirbt die Liebe
      „Ich seh‘ dir in die Augen, Kleines“ sagte Rick zu seiner Ilsa in dem Film „Casablanca.“ Das aber, womit jede Liebe beginnt, ist bei Netflix nicht mehr erlaubt. Der Filmproduzent produziert vielleicht noch Romanzen, in denen sich Liebende tief in die Augen sehen, in der dogmatisch-eiskalten Realität ist das unter den Mitarbeitern des Streamingsdienstes aber […]
    • Pjotr zu Sozialdarwinismus
      Pjotr: Zusammengefasst besagt die hier vorgestellte Theorie, dass; – eine Degeneration stattfindet, weil die natürliche Selektion weitgehend ausgeschaltet wird – andrerseits sich vor allem ärmere Menschen fortpflanzen, die, so die unausgesprochene Behauptung, dümmer sind, denn sonst wären sie ja nicht arm Man nennt es Sozialdarwinismus. Es ist die Strategie der Libertaristen, soziale Ungleichheit als natürlich […]
    • Obdachlosigkeit und der Empathy-Gap
      Sie nennen es „Platte“ machen. Auf dem Asphalt zu schlafen ist hart, nicht nur in physischer Hinsicht. Man geht dabei drauf, der Stein zerreibt einen. „Weiße Folter“ nennt man Folter, die ohne sichtbare Spuren auskommt. Wer meint, weiße Folter sei harmloser, da man keinen großen Schmerzen ausgesetzt wird, irrt. Sie ist geeignet, eine Persönlichkeit komplett […]
  • RSS Geschlechter allerlei

    • Unsere Rassenforschung heißt Genderforschung
      Den folgenden Blogpost schreibe ich aus Anlass des heutigen Gender Empathy Gap Days, auch wenn der Bezug zum Gender Empathy Gap mehr auf vermittelte, indirekte Weise besteht. Ich präsentiere darin ein Argument zu den Analogien, die meiner Ansicht nach zwar nicht inhaltlich, aber doch hinsichtlich der Methodik und der gesellschaftlichen und politischen Funktion zwischen der […]
    • Über die peinlichen politischen Ausfälle bei Familienfeiern
      Wer kennt sie nicht – Die Böhsen Onkelz und Mutanten, die beim weihnachtlichen Mittagstisch und knackendem Kamin die angespannt, festliche Stimmung so richtig zum Knistern bringen, indem sie hervorblubbern, wie die Muselbacken Deutschland zu Grunde richten werden. Selbst mal erlebt mit meinem Opa – er ruhe in Frieden. Ich bin grundsätzlich für politische Diskussion zu […]
    • Der 8. Mai als »Tag der Befreiung«
      Den folgenden Text wollte ich eigentlich bei Jala Varietas als Kommentar posten – leider überschreite ich dort die Längenbegrenzung von 5.000 Zeichen. Jala argumentiert in ihrem Blogpost dafür, den 15. März (1991), das Datum des Inkrafttretens des Zwei-plus-Vier-Vertrags, als »Tag der Befreiung« zu begehen. Im folgenden möchte ich erläutern, warum der bisherige 8. Mai für […]
  • RSS Frau Papa

    • (Werbung) – Wir spielen Andor Junior
        (Werbung – weil kostenloses Testspiel erhalten) Kürzlich hielt ich ein Paket in den Händen – es war ein wenig länger unterwegs, weil die Botendienste den Nachsendeauftrag usw… das Päckchen hatte eine kleine Odyssee hinter sich. Im unscheinbaren Karton war ein Spiel, das wir probieren … Der Beitrag (Werbung) – Wir spielen Andor Junior erschien […]
    • Angekommen
      Vor etwas mehr als einer Woche kam ich in Berlin an. Nicht nur, um für ein paar Tage hier zu sein… Ich lebe jetzt hier. Am Wochenende waren meine Kinder hier. Es tat gut, sie zu sehen, sie im Arm zu halten und selbst, als … Der Beitrag Angekommen erschien zuerst auf Frau Papa.
    • Nach dem Umzug ist mitten im Umzug ist vor dem Umzug
      Heute Morgen stand ein LKW vor meiner Tür und holte den Sperrmüll ab. Alle Möbel, die nicht nach Berlin kommen konnten, Teile meines Lebens, Erinnerungen… Einfach zu Müll geworden. Ich schaue nach hinten in meine Vergangenheit und schaue nach vorne. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Ich … Der Beitrag Nach dem Umzug ist mitten im Umzug […]
  • RSS Cuncti

    • Corona und Feminismus
      Am heutigen Mittwoch findet im Bundestag eine Debatte zum Thema "Geschlechtergerecht aus der Corona-Krise" statt. Im Folgenden eine Dokumentation all jener Fakten, die dort aller Erfahrung nach nicht zur Sprache kommen werden.
    • Postkoloniales Durcheinander
      Wie Kritik an Corona-Maßnahmen in einen Hut geworfen wird mit Kritik an Gender Studies, Postcolonial Studies oder moderner Kunst Im Folgenden wird Bezug genommen auf einen Beitrag im „politischen Feuilleton“ im Sender Deutschlandfunk Kultur vom 2. Juni 2020, der als „Polemik“ klassifiziert wird und in dem Jasamin Ulfat-Seddiqzai fragt: „Ist das noch Wissenschaftskritik oder kann […]
    • Netzfundstück: Über Denkverbote an deutschen Universitäten
      Der Biologe Ulrich Kutschera spricht auf evolutionsbiologenDE über Denkverbote an deutschen Universitäten. {youtube}v0TK-JZDptg{/youtube} Das Video auf youtube ansehen