Geschlechterblogs… (Blogroll 2 von 5)

…werden hier verlinkt, um einen Überblick über die laufenden Auseinandersetzungen („Geschlechterkrieg“) anzubieten. Es sind Blogs aller Richtungen, seien sie feministisch, queer/trans, männerrechlich/maskulistisch oder neutral. Mit der Aufnahme in diese Blogroll ist keinerlei Wertung oder Stellungnahme meinerseits zu den jeweiligen Inhalten verbunden!

Diese Blogsammlung ist nur ein Ausschnitt aus meiner Lektüre. Tatsächlich besuche ich weit mehr interessante Blogs, das Angebot kann also ab und an wechseln.

Die Blogs versammle ich auf fünf Seiten, die jeweils einen klaren Schwerpunkt haben:

  • RSS Antje Schrupp

    • Ich bin eine ideologische Feministin, und das ist auch gut so
      Feminismus ist, wie inzwischen wohl alle mitbekommen haben, im Mainstream angekommen. Manchmal wird das kritisiert, weil der Feminismus damit auch kapitalistisch, angepasst, machtförmig, brav oder was weiß ich geworden sei. Mich hingegen stört das wenig. Alles andere wäre ja auch ein Wunder gewesen, und ich finde, ein radikaler Feminismus, also einer der Geschlechterverhältnisse von der […]
    • Von wegen Gleichheit: Was eine Ehefrau von einem Ehemann unterscheidet
      Mater semper certa est, hieß es im römischen Familienrecht, die Mutter ist immer sicher. Das bedeutete, dass diejenige Person, die ein Kind geboren hatte, automatisch auch die rechtliche Mutter dieses Kindes war. Die soziale Rolle der Elternschaft war demnach an den biologischen Prozess des Schwangerseins und Gebärens geknüpft. Und dieses Gesetz überlebte viele Jahrhunderte, es […]
    • Gender bei den Yoruba. Noch ein paar Überlegungen.
      Im Nachklapp zu meinem aktuellen Text im 10 nach 8-Blog auf Zeit-Online über die Frage „Gibt es überhaupt Männer und Frauen?“ hat es noch einige Nachfragen und Anmerkungen zu dem darin angeführten Beispiel der präkolonialen Kultur der Yoruba in Nigeria gegeben. So wurde darauf hingewiesen, dass die Thesen von Oyèrónké Oyèwùmí keineswegs unumstritten sind. Bei […]
  • RSS man tau

    • Kinderfolter – Der ARD-Film „Weil du mir gehörst“
      Der wichtige ARD-Film „Weil du mir gehörst“, die Kritik daran – und seine Hintergründe Der Fernsehfilm Weil du mir gehörst, entstanden nach einem Drehbuch von Kathrin Bühlig und unter der Regie von Alexander Dierbach, wird schon vor seiner Ausstrahlung am heutigen Abend (12. Februar um 20.15 Uhr in der ARD) heftig diskutiert. Viele, die erleben, […]
    • Thüringen: Von Trollen und Trotteln
      Eigentlich habe ich ja eine Kritik zu dem sehr guten und lohnenswerten ARD-Film „Weil du mir gehörst“ geschrieben – aber die Diskussion um die Thüringer Wahlen werden noch immer so intensiv geführt, und sie sind so unvermeidlich, dass ich erst einmal versucht habe, sie für mich zu ordnen. Die Filmkritik veröffentliche ich dann am Mittwoch, […]
    • Kälte für Kinder, Verachtung für Väter
      Machtbesoffene Spermageber? Von familienpolitischer Inhumanität und ihrer langen Geschichte Väter, deren Anwesenheit bei den Müttern unerwünscht ist, sollten gehen, Mutter und Kind in Ruhe lassen und einfach mit einer anderen Frau ein Kind zeugen – Väter wären ohnehin lediglich „Spermageber“: Das sind keine Positionen von verhetzten Außenseitern, sondern von medial gut etablierten und institutionell vernetzten […]
  • RSS Papalapapi

    • Ist mein Kind bereit für ein Handy? Der richtige Umgang mit digitalen Medien
      Meine Tochter hat seit Weihnachten ihr erstes Smartphone. Sie nutzt es hauptsächlich zur Kommunikation. Das war uns wichtig. Sie ist 10.5 Jahre alt. Mehr zu diesem Thema "Wann ist mein Kind bereit für ein Handy?" in diesem Beitrag! Weiterlesen Der Beitrag Ist mein Kind bereit für ein Handy? Der richtige Umgang mit digitalen Medien erschien […]
    • Kostenlose Bilder für die Familienprojekte im Internet
      Für Hobbys oder beruflich, für die eigene Seite oder Kollagen für das Familienprojekte zwischen Hochzeit, Geburt, Geburtstag und Jubiläum gibt es kostenlose Bilder im Internet. Hier ein bei Infos dazu: Weiterlesen Der Beitrag Kostenlose Bilder für die Familienprojekte im Internet erschien zuerst auf Papalapapi Vaterblog - Vater werden/Vater sein.
  • RSS Die Störenfridas

    • Rache am Patriarchat? Oder doch nur ein leises Rauschen im Blätterwald?
      Manche Dinge lassen eine einfach immer wieder ratlos zurück. Aktuell geht es mir so mit einem Protest gegen den ungeheuerlichen Vorgang eines linken Festival-Mitveranstalters, der über Jahre hinweg weibliche Festivalbesucherinnen auf der Toilette und unter die Dusche heimlich gefilmt und diese Videos auf einer Porno-Plattform, XHamster, hochgeladen hat. Der Schock … Weiterlesen Der Beitrag Rache […]
    • “No Man`s Land” – Interview mit Frank Turner
      Das hier wird ein für mich besonderer Post. Zum einen weil ich zum ersten Mal ein Interview im Rahmen meines Musikjournalismus geführt habe, welches von vornherein auch einen feministischen Anspruch hatte und zum Crossposten hier vorgesehen war. Zum anderen weil mir die Kontroversität durchaus bewusst ist, einem Mann, in dem … Weiterlesen Der Beitrag “No […]
    • Das Missverständnis um die Intersektionalität – und die Konsequenzen daraus
      Seit geraumer Zeit stellen wir immer wieder fest, dass das wichtige Konzept der Intersektionalität im Queer-/Liberalfeminismus in einer Art und Weise gebraucht wird, welches es in seinem ursprünglichen Sinn und Intention unbrauchbar macht. Wie so viele feministische Konzepte im Laufe der Zeit „geschrottet“ wurden, so erging es auch diesem.   … Weiterlesen Der Beitrag Das […]
  • RSS Alternativlos-Aquarium

    • Medien, Zensur und Manipulation 2019
      Ich weiß, dass es einige Menschen gibt, die meine Jahresrückblicke schätzen und mir dies auch gesagt haben (Herzlichen Dank dafür). Dennoch muss ich angesichts der bescheidenen Zugriffszahlen nüchtern feststellen, dass Aufwand und Ergebnis in keinem zu rechtfertigenden Zusammenhang stehen. Daher werde ich die Rückblicke nicht länger fortsetzen, möglicherweise mit Ausnahme des Themenbereichs „Medien, Zensur, Manipulation“, […]
    • Der Satz des Jahres 2019
      … kommt diesmal nicht allein. Ich konnte mich nicht entscheiden, welchen von beiden ich preiswürdiger fand.Mehrere Umfragen machten in diesem Jahr deutlich, dass sich viele Menschen in Deutschland nicht mehr frei fühlen, öffentlich ihre Meinung zu äußern. Christian Staas macht daraus in der Zeit: „Es wird sensibler gesprochen“. Sabine Rennefanz schreibt in der Berliner Zeitung […]
    • Der hundertjährige Geschlechterkrieg, Teil 4
      Dass derzeit selten Artikel in meinem Blog erscheinen, liegt daran, dass ich rund um die Uhr beschäftigt bin. Zum einen arbeite ich mit Hochdruck an meinem Schwarzbuch Feminismus, das im März erscheinen soll. Zum anderen recherchiere ich seit Monaten wieder zur Weimarer Republik. Was wie immer interessante Aspekte der Geschlechterverhältnisse aufdeckt. Im Berliner Tageblatt vom […]
  • RSS Alles Evolution

    • Miss Germany 2020: Leonie von Hase
      Es war hier bereits Thema, dass die Miss Germany Wahl geändert worden ist, es jetzt nur noch weibliche Juroren gab und es zudem mehr auf die Persönlichkeit ankommen sollte. Gewählt worden ist nunmehr Leonie von Hase aus Schleswig-Holstein Das ist die neue "Miss Germany" https://t.co/Mp8oZTIEyg pic.twitter.com/KBWUbnd3kE — WELT (@welt) February 16, 2020 (Links mit der […]
    • Die Zeit nach Merkel: Der nächste Bundeskanzler wird wahrscheinlich ein Mann und was hat Merkel eigentlich den CDU-Frauen gebracht?
      Nachdem AKK ihren Rücktritt angekündigt hat sind in der CDU nur noch männliche Kanzlerkandidaten im Gespräch. Die FrauenUnion mahnt an, dass man keinen Rückschritt vornehmen soll: Derzeit sind Kanzleramt, Parteivorsitz und die EU-Kommission in der Hand von CDU-Frauen“, sagte Widmann-Mauz. „Schlagzeilen wie ‚Genug von der Damenriege‘ zeigen allerdings, dass das auch 2020 noch keine Selbstverständlichkeit […]
  • RSS PinkStinks

    • Medienschau
      #Black History Month Seit mehr als 20 Jahren gibt es auch in Deutschland den Black History Month – warum er wichtig ist und was er bewirken kann, erzählt Tahir Della von der Initiative Schwarzer Menschen und Mit-Initiator der Hamburger Ausstellung „Re:Präsentationen“ im Interview mit dem Deutschlandfunk. #Sichtbarmachung Im aktuellen SPEX-Podcast sprechen Neneh Sowe, Jessica Hughes […]
    • Get up, Stand up
      Im deutschsprachigen Raum finden Schwarze Perspektiven meist nur an Nebenschauplätzen statt. Die weiße Weltsicht sitzt tief verankert in Schulbüchern, der Politik, in Werbung, Feiertagen, Sprichwörtern und fast allen Medien. Aber wem fällt das noch auf? In ihrem Buch vergleicht Alice Hasters das fehlende Bewusstsein von weißen Menschen mit einer Form von Leichtigkeit: “Egal, ob du […]
    • Valentinsgrinch
      Ok ja, Valentinstag gehörte nie zu meinen Lieblingsfeiertagen. Liebe an und für sich ist eine großartige Sache, aber die Vorstellung, an einem festgelegten Datum eine sehr normative Vorstellung von romantisierter Liebe zu feiern, indem man sich irgendwelchen Nippes schenkt oder Gesten bemüht, die eigentlich nichts mit einem selbst oder der Beziehung zu tun haben, fand […]
  • RSS Genderama

    • DIE WELT: "Ist eine HeToo-Bewegung überfällig?" – News vom 17. Februar 2020
      1. Ich war sehr überrascht, als ich beim Durchgehen der aktuellen geschlechterpolitischen Nachrichten auf Google News die Schlagzeile "Ist eine HeToo-Bewegung überfällig?" entdeckte. Am Link zu dem betreffenden Artikel der "Welt" kann man auch problemlos erkennen, dass das seine ursprüngliche Schlagzeile war. Allerdings wurde sie dann zügig zu "Eine Lügnerin und eine Schande für Frauen" […]
    • Feministischer Aufruf: Verbot von Beziehungen zwischen Männern und Frauen – News vom 16. Februar 2020
      1. Die kanadische National Post berichtet : Die Regierung von Quebec erklärte, sie wolle die 120.000 Dollar, die sie dem größten Frauenverband der Provinz jährlich zur Verfügung stellt, neu bewerten, nachdem dessen Präsidentin vorgeschlagen hat, dass heterosexuelle Beziehungen verboten werden sollten. Gabrielle Bouchard, die Präsidentin des Frauenverbands von Quebec, gab die umstrittene Stellungnahme am Dienstag […]
  • RSS Beziehungsweise weiterdenken

  • RSS Stapel Chips

    • Landstreicher in Thüringen
      Nach dem Zusammenbruch der Demokratie in Thüringen legt sich der Staub langsam. Es ist der 15. Februar 2020. Durch die Schwaden marschieren sie. 18 000 Menschen. Bunte Plakate, Trillerpfeiffen, Menschen unterschiedlicher Couleur. Man sieht Schriftzüge wie „Still my Ministerpräsident“ oder „Demokratieverteidiger*innen[!sic]“ oder „nazis[!sic] entgegen treten[!sic]. Gemeinsam gegen rassismus[!sic],  antisemitismus[!sic] und nationalismus[!sic].“ oder „#nichtmituns Kein Pakt […]
    • Wahlrechtsreform Teil 2: Rechtliche Grundlagen (Script)
  • RSS Kritische Männlichkeit

    • Was bedeutet „Männlichkeit“?
      Vom binären Geschlecht, Männlichkeit und dem Privileg sein Geschlecht nicht erklären zu müssen Der Beitrag Was bedeutet „Männlichkeit“? erschien zuerst auf Kritische Männlichkeit.
    • Redebeitrag zur Demo gegen den „Marsch für das Leben“
      Im Umgang mit Schwangerschaften und deren Verhinderung können Männer aus pro_feministischer Sicht noch einiges verbessern. Hier einige Hinweise was wir besser machen können. Der Beitrag Redebeitrag zur Demo gegen den „Marsch für das Leben“ erschien zuerst auf Kritische Männlichkeit.
    • Podcast pro_Feminismus und Männlichkeit: Safer Sex
      Eine Auseinandersetzung mit pro-Feminismus bedeutet Verantwortung für Verhütung zu übernehmen Der Beitrag Podcast pro_Feminismus und Männlichkeit: Safer Sex erschien zuerst auf Kritische Männlichkeit.
  • RSS Mädchen-mannschaft

    • Thüringen. Und nun?
      Es ist passiert. In Thüringen. Ausgerechnet. Die gestrige Wahl des thüringischen Ministerpräsidenten hat bewiesen, dass mensch es in Deutschland gerade mal drei Generationen ohne Faschisten mit Regierungsbeteiligung aushält. Auf Länderebene. Und dass mensch sehr wohl im Geschichtsunterricht aufgepasst hat. Die Zusammenarbeit vieler demokratischer Parteien (allen voran CDU und FDP) mit Faschisten auf kommunaler Ebene seit... […]
    • Bury Your Gaze Ep. 21: The L Word Generation Q
      Der popkulturelle Meilenstein "The L Word" wurde neu aufgelegt. Zehn Jahre nach dem Serienende setzt das Sequel "Generation Q" ein - mit alten Bekannten und neuen Gesichtern. Wir haben uns die erste Staffel für euch angeschaut und sezieren die neue Version und Fortsetzung in bewährter BYG-Manier: kritisch und flauschig.
  • RSS uepsilonniks

    • Willkommen liebe Pütz-Zuschauer!
      Hallo! Maximilian hat einen Artikel von mir besprochen. Hier ein paar Sätze mit einigen weiterführenden Links. Der Autor dieser Seite ist der Ansicht, dass nicht die Frau sondern der Mann das tatsächlich benachteiligte Geschlecht ist, im Grunde schon immer war, wozu besonders gehört, dass der Mann entgegen der landläufigen Meinungen nicht die Macht hat. Der […]
    • Doppelmoral bei Beschneidung von Jungen und Mädchen
      Billy Coen: Und mal ab von der Doppelmoral ist es eben genauso geschehen: Bei den entsprechenden Entscheidungsfindungen ob und welche Form der Genitalverstümmelung erlaubt sein darf, wurden von den Lobbygruppen, denen man von politischer Seite zuzuhören willens war (Feministinnen und die Zentralräte jungenbeschneidungsfreudiger Religionen) sehr deutlich dichotomische Darstellungen der Beschneidungen von Mädchen und Jungen präsentiert. […]
    • Feministische Argumentationsformen: „Die armen Männer dürfen nicht mehr belästigen“
      Wenn Männerrechtler darauf zu sprechen kommen, dass ausufernde Definitionen von „sexueller Belästigung“ problematisch seien, dann werden sie gerne verhöhnt nach dem Motto: „Die armen Männer dürfen nicht mehr belästigen!“ Das heißt, das Verhalten der Männer wird immer als „Belästigung“ definiert; wenn die Frau es so empfindet, dann ist es halt so. Schon Matussek notierte: „Früher […]
  • RSS Geschlechter allerlei

    • Political Correctness: J. K. Rowling unter Beschuss wegen „Transphobie“ #IStandWithMaya
      Die britische Schriftstellerin J. K. Rowling, weltbekannt für die Harry-Potter-Reihe, steht seit einigen Tagen im Visier von linken Medien und Twitteraktivisten, weil sie eine Frau verteidigt hat, die sich des „Misgenderns“ einer „Transfrau“ schuldig machte, also einem biologischen Mann, der sich als Frau ausgibt, als „er“ bezeichnete und außerdem meinte, dass das Geschlecht biologisch festgelegt […]
    • Antje Schrupp und das Ende des Patriarchats
      Antje Schrupp hat am 22. November dieses Jahres aus Anlass einer Buchvorstellung in Zürich eine Laudatio auf die italienische Differenzfeministin Luisa Muraro gehalten, und seit vergangener Woche ist der Text dieser Rede online verfügbar. In dieser Laudatio ruft sie das Ende des Patriarchats aus, was freilich nur für mich eine Neuigkeit war, denn Schrupp vertritt […]
    • Gedanken zum 30. Jahrestag des antifeministischen Amoklaufs in Montréal
      Am 6. Dezember 1989 betritt ein junger Kanadier namens Lépine die Polytechnische Hochschule Montréal mit dem Ziel, Frauen zu ermorden. Der schwerbewaffnete Frauenhasser platzt in eine Maschinenbau-Vorlesung und fordert alle männlichen Studenten (etwa 50) auf, den Raum zu verlassen und die weiblichen (9), sich in eine Ecke des Raumes nebeneinander zu stellen. Dann verkündet er, […]
  • RSS Frau Papa

    • Nach dem Umzug ist mitten im Umzug ist vor dem Umzug
      Heute Morgen stand ein LKW vor meiner Tür und holte den Sperrmüll ab. Alle Möbel, die nicht nach Berlin kommen konnten, Teile meines Lebens, Erinnerungen… Einfach zu Müll geworden. Ich schaue nach hinten in meine Vergangenheit und schaue nach vorne. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Ich … Der Beitrag Nach dem Umzug ist mitten im Umzug […]
    • Eine Reise…
      CN Suizidgedanken, Depression, Trennung, Abschied Ich sitze im Zug. Fahrtziel: Berlin. Etwas ist anders als die letzten Jahre. Ich werde in einem Monat nach Berlin ziehen. Genau in einem Monat startet mein Umzug. Ich schaue aus dem Fenster des Zuges. Ein wenig Wehmut steigt in … Der Beitrag Eine Reise… erschien zuerst auf Frau Papa.
    • Ein Gruß.
      Hallo I. Wäre toll, wenn du mit mir reden würdest, statt über mich. Du weißt ja, wo du mich findest. (Auch wenn ich nicht weiß, warum du nach mir suchst). Der Beitrag Ein Gruß. erschien zuerst auf Frau Papa.
  • RSS Cuncti

    • Ist Gerechtigkeit dasselbe wie Gleichheit?
        Franziska Disslbacher hat eine Buchrezension zu Piketty´s neuem Buch vorgelegt (1). „Er argumentiert in seinem neuen Buch 'Kapital und Ideologie', dass es an der Zeit ist, Eigentumsstrukturen, so wie wir sie kennen, zu begraben. Am 13. März 2020 wird Piketty sein neues Buch in der Arbeiterkammer Wien vorstellen.“ (…)  
    • Die Scharia der Grünen
      Rund 2/3 der befragten Bundesbürger trauen sich nicht mehr, laut einer Allensbach – Umfrage, ihre Meinung in der Öffentlichkeit frei zu äußern. Und: über die Hälfte der Jugendlichen hat Angst vor einer wachsenden Feindlichkeit zwischen Menschen, die unterschiedlicher Meinung sind (Shellstudie 2019). An Universitäten werden Redeverbote erteilt, und die Redefreiheit kann dann häufig nur mit […]
    • Die deutschen Linken und die EU
      Früher standen die bundesdeutschen Linken dem Projekt „Europäische Union“ kritisch, ja ablehnend gegenüber. Das hat sich im Laufe der letzten Jahrzehnte radikal verändert.