Geschlechterblogs… (Blogroll 2 von 4)

…werden hier verlinkt, um einen Überblick über die laufenden Auseinandersetzungen („Geschlechterkrieg“) anzubieten. Es sind Blogs aller Richtungen, seien sie feministisch, queer/trans, männerrechlich/maskulistisch oder neutral. Mit der Aufnahme in diese Blogroll ist keinerlei Wertung oder Stellungnahme meinerseits zu den jeweiligen Inhalten verbunden!

Diese Blogsammlung ist nur ein Ausschnitt aus meiner Lektüre. Tatsächlich besuche ich weit mehr interessante Blogs, das Angebot kann also ab und an wechseln.

Die Blogs versammle ich auf vier Seiten, die jeweils einen klaren Schwerpunkt haben:

  • RSS Antje Schrupp

    • Gender bei den Yoruba. Noch ein paar Überlegungen.
      Im Nachklapp zu meinem aktuellen Text im 10 nach 8-Blog auf Zeit-Online über die Frage „Gibt es überhaupt Männer und Frauen?“ hat es noch einige Nachfragen und Anmerkungen zu dem darin angeführten Beispiel der präkolonialen Kultur der Yoruba in Nigeria gegeben. So wurde darauf hingewiesen, dass die Thesen von Oyèrónké Oyèwùmí keineswegs unumstritten sind. Bei […]
    • Gibt es eigentlich schon ein Icon für "I told you so"?
      „Die Zwanziger werden das Jahrzehnt, in dem die Demografie die Strukturen des Sozialstaats durchschüttelt. Nicht nur die Zahl der Rentner wächst enorm. Zugleich gibt es weniger Menschen in Deutschland, die zwischen 20 und 64 Jahre alt sind, die Erwerbsfähigen also, die Wohlstand schaffen und Steuern zahlen. Ihre Zahl schrumpft innerhalb von zehn Jahren um 3,8 […]
    • Die einen haben einen Uterus, die anderen ein Gehirn
      Hier gibt es einen interessanten Artikel des Historikers Philipp Sarasin zum Thema 250 Jahre Sexualität. Wie ich drüben auf piqd schon geschrieben habe, vertritt er die Ansicht, dass „Sexualität“ als Konzept erst vor rund 250 Jahren, nämlich mit Beginn der bürgerlichen Moderne, entstanden ist. Galt vorher der Geschlechtsakt in christlicher Tradition als etwas, von dem […]
  • RSS man tau

    • Spalten statt versöhnen
      Der Streit um das Umweltsau-Lied und die Selbstzerstörung linker Politik  „Versöhnen statt spalten“ war 1987 das Wahlkampfmotto des SPS-Spitzenkandidaten Johannes Rau. Auch wenn er damals die Wahl gegen den Kanzler Helmut Kohl verlor, war die SPD damals immerhin noch nicht zur Kleinpartei geschrumpft.  Die erregte Debatte um das Umweltsau-Lied, das der WDR von einem Kinderchor […]
    • Politik nur für ein Geschlecht?
      Jahresrückblick auf die Familienpolitik 2019 – Ein Gastbeitrag von Gerd Riemeier Vorbemerkung von Lucas Schoppe: Gerd Riedmeier ist der erste Vorsitzende des Forum Soziale Inklusion (FSI) und der Sprecher der Interessengemeinschaft Jungen, Männer und Väter (IG-JMV), in der verschiedene Verbände organisiert sind. Ich bin dort auch selbst Mitglied. Ziel ist es jeweils, eine Gleichberechtigung der Geschlechter durch […]
    • Die seltsamen sechs Könige
      Eine Weihnachtsgeschichte Immerhin eine Krippe, dachte Josef, so musste das Kind nicht auf dem Boden schlafen. Der Kleine lag auf dem Stroh in eine Decke eingehüllt, Maria saß mit müdem Gesicht neben ihm. Mehr als diesen Stall hatten sie nicht für ihr Kind, trotzdem hatte er das Gefühl, dass seine Frau und das Kind leise […]
  • RSS Papalapapi

    • Verkorkste Vorbilder – die aktuellen Rollmodels in der Politik
      Hier ein Text, der mir vor einigen Monaten aus der Tastatur floss und den ich bisher nicht veröffentlicht hatte. Er bezeugt meinen Frust über und meine Ablehnung der autokratischen politischen Führer dieser Welt. Allesamt Männer und ... Väter. Weiterlesen Der Beitrag Verkorkste Vorbilder – die aktuellen Rollmodels in der Politik erschien zuerst auf Papalapapi Vaterblog […]
    • Endlich mit dem Rauchen aufhören
      Jahresanfang ist die Zeit der guten Vorsätze. Mehr Sport, abnehmen, weniger Alkohol und vor allem mit dem Rauchen aufzuhören, sind die Standards. Endlich mit dem Rauch aufhören ist eine sehr lohnenswerte Sache. Weiterlesen Der Beitrag Endlich mit dem Rauchen aufhören erschien zuerst auf Papalapapi Vaterblog - Vater werden/Vater sein.
  • RSS Die Störenfridas

    • Was das Schicksal »Frau« bedeutet oder das Verschwinden der Amazonen
      Als die spanischen Conquistadoren vor rund 500 Jahren Südamerika durchfuhren, trafen sie an den Ufern des mächtigen Stroms durch den Urwald wehrhafte Frauen, die auf sie schossen. Sie nannten sie in Anlehnung an die griechischen Mythen Amazonen und den Fluss Amazonas. Die Amazonen, die in den griechischen Sagen beschrieben werden, … Weiterlesen Der Beitrag Was […]
    • What the actual fuck!? Ein Rant über Täter, die um eine “zweite Chance” betteln
      Als wir 2013 begannen die Morde in der Prostitution in unserem Projekt “Sexindustry Kills” zu dokumentieren, waren wir uns dessen bewusst, dass die Dokumentation der Schicksale jener Frauen, die in der Prostitution einen gewaltvollen Tod fanden ein zweischneidiges Schwert ist: Auf der einen Seite war es uns wichtig, dass diese … Weiterlesen Der Beitrag What […]
    • I believe her – Ich glaube Ihr. Vergewaltigungsdrama in Zypern
      Das Jahr 2019 endete mit einem Schock für eine junge 19-jährige Britin in Zypern. Das Jahr endete ebenso stellvertretend für alle Frauen mit einem Schock, für alle Frauen, die glaubten, dass wir die schlimmsten Auswüchse von Rapeculture in Europa hinter uns gelassen haben. Ihre Geschichte weist erschreckende Parallelen zum Netflix Film ,,Unbelievable‘‘ … Weiterlesen Der Beitrag I […]
  • RSS Alternativlos-Aquarium

    • Medien, Zensur und Manipulation 2019
      Ich weiß, dass es einige Menschen gibt, die meine Jahresrückblicke schätzen und mir dies auch gesagt haben (Herzlichen Dank dafür). Dennoch muss ich angesichts der bescheidenen Zugriffszahlen nüchtern feststellen, dass Aufwand und Ergebnis in keinem zu rechtfertigenden Zusammenhang stehen. Daher werde ich die Rückblicke nicht länger fortsetzen, möglicherweise mit Ausnahme des Themenbereichs „Medien, Zensur, Manipulation“, […]
    • Der Satz des Jahres 2019
      … kommt diesmal nicht allein. Ich konnte mich nicht entscheiden, welchen von beiden ich preiswürdiger fand.Mehrere Umfragen machten in diesem Jahr deutlich, dass sich viele Menschen in Deutschland nicht mehr frei fühlen, öffentlich ihre Meinung zu äußern. Christian Staas macht daraus in der Zeit: „Es wird sensibler gesprochen“. Sabine Rennefanz schreibt in der Berliner Zeitung […]
    • Der hundertjährige Geschlechterkrieg, Teil 4
      Dass derzeit selten Artikel in meinem Blog erscheinen, liegt daran, dass ich rund um die Uhr beschäftigt bin. Zum einen arbeite ich mit Hochdruck an meinem Schwarzbuch Feminismus, das im März erscheinen soll. Zum anderen recherchiere ich seit Monaten wieder zur Weimarer Republik. Was wie immer interessante Aspekte der Geschlechterverhältnisse aufdeckt. Im Berliner Tageblatt vom […]
  • RSS Alles Evolution

    • Einfluss der Mengenverhältnisse von Männer und Frauen in einer Gesellschaft oder Institution und Partnerwahlkriterien
      Ein Quilletteartikel gibt einen interessanten Überblick über die Partnerwahlkriterien von Frauen gerade in Bezug auf Status, Bildung und Einkommen: The dating market for women is getting tougher. In part, this is because fewer men are attending universities. Why would male enrollment in higher education matter for women? Because women, on average, prefer educated men. One […]
    • Selbermach Samstag 273 (18.01.2020)
      Welche Themen interessieren euch, welche Studien fandet ihr besonders interessant in der Woche, welche Neuigkeiten gibt es, die interessant für eine Diskussion wären und was beschäftigt euch gerade? Welche interessanten Artikel gibt es auf euren Blogs? (Schamlose Eigenwerbung ist gerne gesehen!) Welche Artikel fandet ihr in anderen Blogs besonders lesenswert? Welches Thema sollte noch im […]
  • RSS PinkStinks

    • Medienschau
      Die Oscar-Nominierungen sind draußen und können eigentlich direkt wieder eingepackt werden: Die Rolle(n) von Frauen finden marginal statt. Hannah Pilarczyk hat trotzdem ein paar Hoffnungsschimmer ausgemacht. Frauenmangel in Führungspositionen ist ein leidiges Thema. Netzwerk-Gründerin Frederike Probert rät im Interview mit der Wirtschaftswoche zu mehr Solidarität und Support und zu weniger „Bienenköniginnen-Syndrom“. Diversität ist eine Herausforderung […]
    • Dürfen Männer Gleichstellungsbeauftragte sein?
      Die juristische Lage Gleichstellungsbeauftragte sorgen in Behörden, sozialen Einrichtungen, Gemeinden oder Unternehmen für die Gleichberechtigung und Gleichstellung der Geschlechter. Das Bundesgleichstellungsgesetz bestimmt, dass in der Bundesverwaltung sowie in Unternehmen und Gerichten des Bundes ausschließlich Frauen Gleichstellungsbeauftragte werden können. Auf Landesebene ist das anders. Während im bayerischen Passau jahrelang ein Mann das Amt der Gleichstellungsbeauftragten ausüben […]
    • Flirten nach #MeToo
      Über Flirtverhalten haben wir an dieser Stelle schon häufiger geschrieben. Die Frage, wie Männer und Frauen auf Augenhöhe Beziehungen anbahnen können, beschäftigt die Feuilletons nicht nur dieser Republik spätestens seit dem Einsetzen der #MeToo Debatte. Viele Menschen waren plötzlich sehr besorgt: Wie soll das nur funktionieren zwischen Männern und Frauen, wenn vorher so viele Regeln […]
  • RSS Genderama

    • Jetzt hat MeToo Udo Lindenberg im Visier – News vom 19. Januar 2020
      1. Nach allem, was man weiß, hat sich Udo Lindenberg niemals einen sexuellen Übergriff zuschulden kommen lassen. Trotzdem ist er jetzt im Visier von MeToo gelandet. Er hat nämlich – so wie andere Popsänger auch – Texte veröffentlicht, in denen sich das lyrische Ich von attraktiven Mädchen angezogen fühlt, die noch nicht volljährig sind. Beim […]
    • Sexismus-Debatte: Jetzt werden Verkehrsschilder gegendert – News vom 18. Januar 2020
      1. Genfs Stadtpräsidentin macht den Strichmännchen einen Strich durch die Rechnung. Sandrine Salerno hat beschlossen, die Strassenbeschilderungen in der Stadt femininer zu gestalten. 250 Piktogramme, die bisher ein schwarzes Strichmännchen beim Überqueren der Strasse zeigten, werden abmontiert und durch feminine Sujets ersetzt: Frauen mit Babybauch, ältere Frauen mit Gehstock, zwei Frauen Hand in Hand, Frauen […]
  • RSS Beziehungsweise weiterdenken

  • RSS Stapel Chips

    • Wahlrechtsreform Teil 2: Rechtliche Grundlagen (Script)
    • Freiheit
      Wer die Weltraumaffen kennt, wird vermutlich auch den Able kennen. Einer seiner Lieblingssprüche ist: „Fördert was der Freiheit dient, zerschmettert was ihr schadet!“ Das hat mich zu einem Gedicht inspiriert. Freiheit I. Die Genossin „Genosse, Genosse mein lieber Genosse, ich hörte von Deinem lieben Kind ist es denn nun wahr, erzähl geschwind Sagte es dies […]
  • RSS Mädchen-mannschaft

    • Bury Your Gaze Ep. 20: Das Serienjahr 2019
      Gefühlt gibt es so viel queeren Content in der TV-Landschaft wie nie zu vor. Ist deswegen alles tutti? Natürlich nicht. Trotzdem konzentrieren wir uns in unserem Jahresrückblick auf die positiven Dinge und katapultieren den Bullshit an den Anfang zum Auskehren, Wegschmeißen und manchmal Nachtrauern. In dieser Folge gibt’s passend zum christlichen Jahresabschluss ein ganzes Feuerwerk... […]
    • „Können wir nicht einfach ein Taxi rufen?“ – (Im)mobilität mit dem Rollstuhl, ein Abenteuer nicht nur zur Weihnachtszeit
      Ed Greve, Aktivist und Gelegenheitsperformer (einen seiner Auftritte verlinken wir für Euch unten), hat eigentlich andere Hobbies außer sich über das LAGeSo in Berlin und öffentlich verordnete Immobilität aufzuregen, aber opfert immer wieder gerne seine Freizeit, um auf diverse Missstandspossen aufmerksam zu machen. Heute auf seinem Aufreger-Radar: Die Ankündigung des LAGeSos, den Bedarf an Fahrdiensten... […]
  • RSS uepsilonniks

    • Crumar: Geschlechterrollenwünsche der Jugend
      Ein Kommentar, zu kostbar, um ihn in der Versenkung verschwinden zu lassen: Die 18. Shell-Jugenstudie 2019 stützt sich auf eine repräsentativ zusammengesetzte Stichprobe von 2.572 Jugendlichen im Alter von 12 bis 25 Jahren, die zu ihrer Lebenssituation und ihren Einstellungen und Orientierungen befragt wurden. Die hier dargestellten Ergebnisse entnehme ich der Zusammenfassung (Quelle unten), sie […]
    • Abrissbirne
      Birgit Kelle weiß es auch. Sie weiß etwas, was nicht nur Feministen sondern im Grunde die ganze Gesellschaft weiß: Männer sind schuld. Nun, das ist weder neu noch originell, aber woran sind Männer jetzt wieder schuld, laut der leidenschaftlichen Mutter, die sich gerne mal mit Feministen anlegt? Ganz einfach: Am Feminismus, genauer: Am Genderismus. Dass […]
    • Trennungsvater im Hungerstreik
      Auf Twitter.
  • RSS Geschlechter allerlei

    • Political Correctness: J. K. Rowling unter Beschuss wegen „Transphobie“ #IStandWithMaya
      Die britische Schriftstellerin J. K. Rowling, weltbekannt für die Harry-Potter-Reihe, steht seit einigen Tagen im Visier von linken Medien und Twitteraktivisten, weil sie eine Frau verteidigt hat, die sich des „Misgenderns“ einer „Transfrau“ schuldig machte, also einem biologischen Mann, der sich als Frau ausgibt, als „er“ bezeichnete und außerdem meinte, dass das Geschlecht biologisch festgelegt […]
    • Antje Schrupp und das Ende des Patriarchats
      Antje Schrupp hat am 22. November dieses Jahres aus Anlass einer Buchvorstellung in Zürich eine Laudatio auf die italienische Differenzfeministin Luisa Muraro gehalten, und seit vergangener Woche ist der Text dieser Rede online verfügbar. In dieser Laudatio ruft sie das Ende des Patriarchats aus, was freilich nur für mich eine Neuigkeit war, denn Schrupp vertritt […]
    • Gedanken zum 30. Jahrestag des antifeministischen Amoklaufs in Montréal
      Am 6. Dezember 1989 betritt ein junger Kanadier namens Lépine die Polytechnische Hochschule Montréal mit dem Ziel, Frauen zu ermorden. Der schwerbewaffnete Frauenhasser platzt in eine Maschinenbau-Vorlesung und fordert alle männlichen Studenten (etwa 50) auf, den Raum zu verlassen und die weiblichen (9), sich in eine Ecke des Raumes nebeneinander zu stellen. Dann verkündet er, […]
  • RSS Journelle

    • Männer, wir müssen reden
      Viele Jahre meines Lebens habe ich mich gerühmt, unkompliziert zu sein. Ich mochte es, eine Person zu sein, die vieles hinnimmt, lange freundlich bleibt und ungern Konflikte austrägt. Das ändert sich immer mehr. Ich bin wütend. Sehr wütend. Auf Männer … Weiterlesen →
    • Es geht um die Kontrolle der Gebärmutter, nicht um die Gesundheit von Frauen
      Heute habe ich 530,00€ in meiner gynäkologischen Praxis bezahlt und meine Krankenkasse wird mir davon 0,00€ zurückerstatten. Die Kosten setzten sich zusammen aus 450,00€ für eine Hormonspirale (mit Einsetzen) und 80,00€ für eine Brustkrebsvorsorge mit Ultraschall. Dass diese Kosten nicht … Weiterlesen →
    • Gegenwartsschwimmen
      Während ich im September 2017 in Hever 2,5km durch wunderschöne südenglische Landschaften schwamm, fragte ich mich, warum ich mich nicht für die kürzere Strecke von einer Meile entschieden hatte. Ich kämpfte mit der Kälte des Wassers und mit meinem neuen … Weiterlesen →
  • RSS Frau Papa

    • Ein Gruß.
      Hallo I. Wäre toll, wenn du mit mir reden würdest, statt über mich. Du weißt ja, wo du mich findest. (Auch wenn ich nicht weiß, warum du nach mir suchst). Der Beitrag Ein Gruß. erschien zuerst auf Frau Papa.
    • Wendung…
      Dieses Jahr war eine Aneinanderreihung von kleinen, mittleren und großen Katastrophen. Beziehung, Wohnung, Psyche, Gesundheit,… Irgendwie zerbrach so ziemlich alles, was meine Welt zusammen hielt. Als die FEBUB Organisationsmenschen eine Bewerbung von Ravna und mir für die young stage erhielten, fragen sie zurecht nach, ob … Der Beitrag Wendung… erschien zuerst auf Frau Papa.
    • Was ist Armut?
      Seit einigen Wochen bin ich ziemlich nachdenklich und wieder einmal kreisen dabei meine Gedanken um Armut. Begonnen hat es, als ich meinem Vermieter die Schimmelschäden durch den Vormieter gezeigt habe und mit einer Standardantwort abgespeist wurde: ich solle doch lüften. Tja, dann lüfte ich mal … Der Beitrag Was ist Armut? erschien zuerst auf Frau […]
  • RSS Cuncti

    • Interview mit Prof. Ulrich Kutschera: "Biologie und Politik" (Teil I)
      Unser Netzfundstück der Woche Auf dem Youtube-Kanal "evolutionsbiologenDE" interviewt Florian Müller den umstrittenen Evolutionsbiologen Ulrich Kutschera. In dem Gespräch geht es um Gender, ein Strafverfahren gegen Kutschera, die Biologie in Deutschland, und Meinungsdiktatur im „postfaktischen Zeitalter“.  {youtube}ZRDHv_-Y7XI{/youtube} Video auf Youtube ansehen
    • Netzfundstück: "Philosophie konkret: Brauchen wir Genderforschung? (Gender Studies)"
      Dr. Claudia Simone Dorchain stellt ihr Verhältnis zur Genderforschung (Gender Studies) dar: {youtube}_oTh2RHUkPY{/youtube}
    • Häusliche Gewalt gegen Männer: kein Grund zu lachen
      Aktuelle Forschungen verweisen auf hohe Raten häuslicher Gewalt gegen Männer. Es gibt Dinge, die eher im Schatten unserer Gesellschaft liegen und die es Wert sind, näher beleuchtet zu werden. Eines dieser Dinge ist partnerschaftliche Gewalt gegen Männer. Bildquelle: US Air Force Medical Service Die geläufige Vorstellung von Partnergewalt fußt auf dem Stereotyp des männlichen Bösewichts […]