Blogroll 5: Buchblogs

Diese Blogsammlung ist nur ein Ausschnitt aus meiner Lektüre. Tatsächlich besuche ich weit mehr interessante Blogs, das Angebot kann also ab und an wechseln. Mit der Auswahl ist keine Stellungnahme zu in den Blogs vertretenen Meinungen verbunden!

Die Blogs versammle ich auf vier Seiten, die jeweils einen klaren Schwerpunkt haben:

  • RSS Lesestunden

    • Bücher und Musik
      Die letzten Monate habe ich spürbar weniger gelesen, was besonders auch daran lag, dass ich mich verstärkt den Genüssen der Musik hingegeben habe. Musik ist in den letzten Jahren bei mir etwas ins Hintertreffen geraten und ich habe zwar manchmal bei der Arbeit ein wenig gehört, aber eben nur im Hintergrund auf der Nebenspur. Vor […]
    • Das Quartett der Liebenden • Carlos Franz
      Die letzten Wochen habe ich eher selten zum Buch gegriffen. Im Leben gibt es verschiedene Phasen und in die Gegenwärtige passt für mich eher Musik und weniger Geschriebenes. Ganz ohne Literatur geht es natürlich nicht und so habe ich in letzter Zeit immer wieder an Das Quartett der Liebenden von Carlos Franz gelesen. Gerade der […]
    • Winter, Bücherausblick und ein Minishitstorm
      Lesen und Bloggen ist bei mir dieses Jahr eine eher durchwachsene Angelegenheit. Irgendwie habe ich schon immer wieder ein Buch in der Hand, aber mein Lesetempo ist aktuell ziemlich gering und auch die Zeit, die mir für das Lesen bleibt, ist sehr überschaubar. Neben Familie und Kinder ist ja grundsätzlich die Zeit stark beschränkt, durch […]
  • RSS Leselebenszeichen

    • Der kleine blaue Schirm
      Text von Brigitte Weninger Illustrationen von Katharina Sieg annette betz Verlag, 2019 www.annettebetz.de gebunden Fadenheftung Format: 22 x 28 cm 32 Seiten 14,95 € (D), 15,40 € (A) ISBN 978-3-219-11790-5 Bilderbuch ab vier Jahren MIT SCHIRM, CHARME UND PHANTASIE Bilderbuchbesprechung von Ulrike Sokul © Es ist Sommer, und der kleine Förstersohn spielt draußen im Schatten […]
    • Die Mitternachtsbibliothek
      von Matt Haig Roman Originaltitel: »The Midnight Library« Übersetzung aus dem Englischen von Sabine Hübner Droemer Verlag, Februar 2021  www.droemer-knaur.de gebunden mit LESEBÄNDCHEN 320 Seiten 20,00 € (D), 20,60 € (A) ISBN 978-3-426-28256-4 LEBENSWECHSEL / WECHSELLEBEN Buchbesprechung von Ulrike Sokul © Nora Seed ist eine junge Frau mit vielen Talenten, sie ist klug, musikalisch und […]
    • Die Kinderbuchbrücke
      von Jella Lepman Herausgegeben von der Internationalen Jugendbibliothek http://www.ijb.de unter Mitarbeit von Anna Becchi Neuausgabe Verlag Antje Kunstmann, September 2020 www.kunstmann.de 25,00 € (D), 25,70 € (A) gebunden 303 Seiten mit zahlreichen Fotos 25,00 € (D), 25,70 € (A) ISBN 978-3-95614-392-2 VON  KINDERBÜCHERN,  KINDERHERZEN  UND  WELTVERBUNDENHEIT Buchbesprechung von Ulrike Sokul © In diesem autobiografischen Buch […]
  • RSS Read by Tharos

    • München – Robert Harris
      September 1938. In München treffen sich Hitler, Chamberlain, Mussolini und Daladier zu einer kurzfristig einberufenen Konferenz. Der Weltfrieden hängt am seidenen Faden. Im Gefolge des britischen Premierministers Chamberlain befindet sich Hugh Legat aus dem Außenministerium, der ihm als Privatsekretär zugeordnet... Weiterlesen → Der Beitrag München – Robert Harris erschien zuerst auf Read By Tharos.
    • Ära des Verrats – S. D. Foik
      Hongkong, Juni 2013. Ein amerikanischer Whistleblower taucht in der Stadt unter. Auf seinem Laptop: eine Million Geheimdokumente aus dem Archiv der Geheimdienste, die er an Investigativjournalisten des Guardians weitergeben will. Der NSA-Agent Corrigan bekommt den Auftrag den Whistleblower zu finden... Weiterlesen → Der Beitrag Ära des Verrats – S. D. Foik erschien zuerst auf Read […]
    • Emil Horowitz – Akute Berührung
      Lew Sutter und Carla di Montessi sind kein alltägliches Paar: Sutter ein vom seriösen Journalisten zum Paparazzo mutierter Prominentenjäger, Carla ein Model mit fast schon übersinnlich anmutendem Einfühlungsvermögen. Auf der Vernissage des Szene-Galeristen Richard Lagenberg beginnt eine Kette unheimlicher Morde,... Weiterlesen → Der Beitrag Emil Horowitz – Akute Berührung erschien zuerst auf Read By Tharos.
  • RSS Bock und Kohle

    • Zeitgeist trifft Liebeskummer.
      Dolly Alderton wird als Shootingstar der britischen Literaturszene gefeiert. Ihr Debütroman GESPENSTER zeichnet ein sehr lesenswertes Bild moderner Beziehungen, voller sprühendem Witz und mit dem einen oder anderen tiefgründigen Gedanken. Ansehen
    • Handtaschen retten die Welt.
      Hurra, Frühlingsvibes, schnell die Tasche schnappen und ... ja, was denn eigentlich? Ich sag mal so: Sobald da draußen wieder alle Cafés ihre Pforten öffnen, bin ich bereit, am Arm meine neue Lieblingshandtasche und alles, was da unbedingt reinpassen muss...Ansehen
    • 40plus Style: berufsjugendlich.
      Darf man mit Ende 40 noch Doc Martens tragen? Und ab wann ist man endgültig aus seiner Bikerjacke rausgewachsen? Ich sage: Mach dich lieber mal locker und trage das, was dich glücklich macht. Besonders, wenn es das ausgewaschene Shirt deiner Lieblingsband ist ... Ansehen
  • RSS Umgebucht

    • Foto der Woche – 09/2021
      Das Wetter war einfach herrlich und ich war ein wenig berauscht von den zahlreichen Krokussen und Maiglöckchen, die wir beim Waldspaziergang entdecken konnten. Für das Fotoprojekt 52Frames ging es in dieser Woche darum, Details zu fotografieren. Dementsprechend hatte ich nur mein Makro-Objektiv dabei und ging so nah wie möglich an alle Motive heran. Weil ich […]
    • Die Kinder hören Pink Floyd – Alexander Gorkow
      Wie sagt man heute so bezeichnend: „Ich bin so ein Opfer!“. Und genau das trifft es auch. Ich lese den Namen einer meiner langjährigen Lieblingsbands in Regenbogenfarben auf einem schwarzen Buch und weiß nicht nur sofort, auf welches Plattencover das eine Anspielung sein könnte, sondern auch, dass ich dieses Buch lesen muss. Unbedingt! Denn ich […]
    • Quecksilber – Amélie Nothomb
      Irgendwann hatte ich mir mal einen Schwung gebrauchter Taschenbücher von Amélie Nothomb zugelegt, weil mich ihre französisch beschwingte und oft ebenso skurrile wie ernsthafte Schreibweise schon mehrfach begeistern konnte. Darauf hoffte ich natürlich auch, als ich kürzlich eher wahllos ihren knapp 176 Seiten starken Roman „Quecksilber“ aus diesem Bücherstapel herauszog. Und konnte mich darüber freuen, […]
  • RSS The Lost Art of keeping Secrets

    • Aus der Welt
      „Manchmal schloss ich nachts die Schule auf, ging durch das flache, unbeleuchtete Gebäude, betätigte dabei einen Lichtschalter nach dem anderen und sah, wie das Licht die Dunkelheit über mir aufriss, als wäre ein Schwarm schlummernder Insekten geweckt worden und schwärmte nun gereizt in die Räume aus.“ Der 26-jährige Henrik ist Aushilfslehrer in Nordnorwegen. Eigentlich möchte"Aus […]
    • Erdbebenwetter
      Der Roman spielt in Los Angeles, handelt aber nicht von Hollywood. Es treten Hexer auf, die tatsächlich verzaubern, Menschen, die einem den Weg weisen, Katzen und Kojoten, Mutter und Tochter, der Tod und die Liebe. Ohne große Erwartungen nimmt Lou an einem Tanzkurs teil. Sie hat einen alten Bekannten wiedergesehen, der sie unerwartet einlädt. Der"Erdbebenwetter" […]
    • Dieses ganze Leben
      Paola ist 16 Jahre alt und hat es gerade nicht leicht. Sie ist übergewichtig und ihre Mutter nervt sie mit Diäten. In der Schule wird Paola gemobbt und ihre Mitschüler haben ein unschmeichelhaftes Video von ihr vor dem Snackautomaten der Schule im Internet hochgeladen, so wird ihr Außenseiterstatus weiter zementiert. Eine beste Freundin hat sie"Dieses […]
  • RSS Klappentexterin

    • Zu gut, um nicht wahr zu sein.
      Ich erzähle ja nichts Neues, wenn ich sage, dass Haruki Murakami mein absoluter Lieblingsschriftsteller ist. Da werde ich schon mal nach dem Einstiegswerk in die Welt des japanischen Autors gefragt. Die Antwort will wohlüberlegt sein, denn sie kann Leben ändern, wenn jemand plötzlich in die phantastische Welt dieses Ausnahmeschriftstellers eintaucht.  Bisher lautete meine Antwort oft […]
    • Im Schatten großer Ereignisse.
      Oft werfen große Ereignisse ihre Schatten voraus. Bei uns sind es Bücher und ihre Autoren, oder besser gesagt: bestimmte Bücher und Autoren, die wir besonders lieben und die in diesem Jahr mit ihren neuen Werken oder auch einem Jubiläum sehr große Schatten vorauswerfen. 2021 werden wir uns auf unserem Blog auf wenige Bücher und Autoren […]
    • Fantasiewelten verschenken.
      So eingeschränkt wir in diesem Jahr auch waren, für uns Leser*innen gab es immer ein Schlupfloch – die Bücher! Unsere bibliophilen Freunde haben uns stets die Türen offen gehalten, schließlich kennt die Welt der Fantasie keine Grenzen. Dank vieler wunderbarer Bücher sind wir dem Alltag entflohen, haben außergewöhnliche Entdeckungen machen können und auch Hoffnung geschöpft. […]
  • RSS Lesen macht glücklich

    • [Notiz]: Ein Blick in den Bücherfrühling 2021
      Die großen Festtagsbraten sind längst verdaut und die Jahresanfangstristesse greift um sich, in diesem Jahr besonders verstärkt  durch Lockdown und erzwungenes zu Hause bleiben. Da bleiben nicht mehr viele Rückzugsmöglichkeiten. Viele verlieren sich im Fernsehen und streamen sich durch das gesamte Angebot von Netflix oder Disney+. Andere wiederum lesen entweder mehr als je zuvor oder... […]
    • [Notiz] [Bloggerpreis Bestes Debüt 2020]: Die Entscheidung
      Der Bloggerpreis für das beste Debüt wird zum nunmehr fünften Mal vergeben. Rechnet man die letztjährige, kurzfristige Pause heraus, war ich an vier dieser fünf Vergaben dabei und habe in der Jury mit anderen Bloggerinnen und Bloggern darüber entschieden, welches der fünf Bücher als Gewinnertitel in Frage kommt. Ich gebe zu, als die diesjährige Shortlist... […]
    • [Rezension] [Bloggerpreis Bestes Debüt 2020]: David Misch – Schatten über den Brettern
      Ein schwieriges Unterfangen Dieses Buch ist mir richtiggehend schwer gefallen und ich habe es abgebrochen, daher ist das Wörtchen „Rezension“ im Header des Artikels auch nicht richtig. Aber ein Verriss wird es auch nicht. Eine kleine Erkundung eines ambitionierten Romans. Am Anfang war ich eindeutig interessiert, kam sogar mit den verschlängelten Satzkonstrukten zurecht und war... […]
  • RSS Riccs reading corner

    • [Rezension] “Book of Songs – Die Playlist für jede Lebenslage” von Colm Boyd
      Gehört ihr auch zu diesen Personen, die für jede Lebenslage eine passende Playlist parat haben müssen? Es passiert etwas Bestimmtes oder Neues, ihr seid in dieser ganz besonderen Stimmung, euphorisch und voller Energie oder tief betrübt – erstmal eine passende Playlist erstellen!? Ich gehöre definitiv dazu und das schon ziemlich lange. Früher waren es selbstgebrannte […]
    • [Rezension] “Die Geschichte eines Lügners” von John Boyne
      Als ich im November vom Piper-Verlag gefragt wurde, ob ich Interesse hätte, dieses Buch vorab zu lesen und zu rezensieren, musste ich nicht lange überlegen. Vielen Dank an dieser Stelle für das Rezensionsexemplar!John Boyne, der Autor, der mich schon vor Jahren mit seinem Bestseller “Der Junge im gestreifen Pyjama” überzeugen konnte, erzählt in seinem neuen […]
    • [Rezension] “Die Sommer” von Ronya Othmann
      Lange bin ich in der Buchhandlung um dieses Buch herumgeschlichen, dieses Buch mit dem ungewöhnlich lilafarbenem Cover und dem interessanten Klappentext, der jedoch nicht annähernd ahnen lässt, was dieses Buch einem alles gibt. Gut, dass ich es letztendlich doch gekauft habe! ______________________________________________________________________ Leyla wächst als Tochter einer deutschen Mutter und eines kurdischen Vaters in Deutschland […]
  • RSS Litteratur.ch

  • RSS Kapitel 7

    • George Orwells 1984 – Die neuen Übersetzungen im Vergleich
      George Orwells Klassiker 1984 ist seit Anfang 2021 rechtefreu und es sind etliche neue Übersetzungen erschienen. Doch welche davon ist nun die bessere? Dieser Artikel vergleicht die Ausgaben von Manesse, Insel, dtv und TOR. George Orwells 1984 – Die neuen Übersetzungen im Vergleich erschien auf Kapitel7. Kapitel7 - Bücher, Hörbücher und Geschichten
    • Clubhouse – Warum das Hype-Netzwerk wie geschaffen für die Buch-Bubble ist
      Auf dem Markt der sozialen Netzwerke wird eine neue App gehyped. Clubhouse heißt der favourite of the moment. Warum ich hier dazu schreibe? Weil das Format wie für die Buch-Bubble gemacht scheint. Clubhouse – Warum das Hype-Netzwerk wie geschaffen für die Buch-Bubble ist erschien auf Kapitel7. Kapitel7 - Bücher, Hörbücher und Geschichten
    • Walter Moers – Das Labyrinth der träumenden Bücher
      Das Labyrinth der träumenden Bücher ist der zweite Teil der bis heute unvollendeten Buchhaim-Trilogie. Nach Erscheinen hat das Buch bei seinen Lesern starke Kritik hervorgerufen, viele waren enttäuscht. So auch ich, doch nun ist es viele Jahre später Zeit für ein neues Urteil. Walter Moers – Das Labyrinth der träumenden Bücher erschien auf Kapitel7. Kapitel7 […]
  • RSS Notizhefte