Geschlechterblogs… (Blogroll 2 von 4)

…werden hier verlinkt, um einen Überblick über die laufenden Auseinandersetzungen („Geschlechterkrieg“) anzubieten. Es sind Blogs aller Richtungen, seien sie feministisch, queer/trans, männerrechlich/maskulistisch oder neutral. Mit der Aufnahme in diese Blogroll ist keinerlei Wertung oder Stellungnahme meinerseits zu den jeweiligen Inhalten verbunden!

Diese Blogsammlung ist nur ein Ausschnitt aus meiner Lektüre. Tatsächlich besuche ich weit mehr interessante Blogs, das Angebot kann also ab und an wechseln.

Die Blogs versammle ich auf vier Seiten, die jeweils einen klaren Schwerpunkt haben:

  • RSS Machtnix

    • Die Andere
      // Der dritte Teil; hier gehts zum Ersten. // Sie liebte ihren Bruder, auch wenn sie das vor ihren Freunden niemals zugegeben hätte. Alles, was Familie betraf, wurde dort mit dem Adjektiv „uncool“ versehen, denn niemand ihrer Freunde hatte ein besonders gutes Verhältnis mit ihren Eltern.
    • Er
      // Der zweite Teil; zum ersten geht es hier. // Er beobachtete sie oft von fern und sah einmal, wie sie eine dieser beschriebenen Seiten mit verzerrtem Gesicht ausriss und wegwarf, und, rein zufällig natürlich, ging er später an eben jenem Mülleimer vorbei und fischte die liniierte und eng beschriebene Seite heraus. Er war zwar […]
    • Fortschritte
      Seit einer etwas längeren Zeit, die sich für mich wie eine halbe Ewigkeit angefühlt hat, habe ich damit gekämpft, die Distanz von 10km zu bewältigen.. Gestern habe ich es endlich geschafft, und dieses Mal nicht mit dem Gefühl, danach zusammenzubrechen, sondern noch mit so viel Motivation, dass ich noch 6km daraufgesetzt und im Endeffekt eine […]
  • RSS man tau

    • Männer in Röcken
      Über die Schwierigkeit, Empathie für Männer aufzubringen Den heutigen 11. Juli schlägt der Blogger Gunnar Kunz als Tag des „Gender Empathy Gap“ vor: Der Jahrestag des Massenmordes von Srebenica, als unter den Augen und mit der stillschweigenden Billigung von UNO-Truppen Tausende von Männern und älteren Jungen systematisch getötet wurden, könne uns auch daran erinnern, dass […]
    • Georg Restle und das Verschwinden der Öffentlichkeit
      Natürlich ist der Monitor-Redaktionsleiter Georg Restle nicht dafür verantwortlich, dass es nach und nach keinen öffentlichen Raum mehr gibt, in dem sich Menschen ganz unterschiedlicher Milieus, Meinungen und Erfahrungen treffen können. Sein „Plädoyer für einen werteorientierten Journalismus“ zeigt aber, wie Akteure in den Leitmedien an diesem Prozess beteiligt sind.   Sind neutrale Journalisten wahnsinnig? Journalismus […]
    • Die stromlinienförmige Gesellschaft
      Über die Parallelen zwischen Fußball und Politik und die wahren Gründe für das frühe Ausscheiden der Nationalmannschaft. Und über Frau Schrupp, die sich als Gouvernante betätigt.   Schland unter: Macht Löw es wie Merkel? „Der Fußball und die Nationalelf waren schon oft Seismografen für die Lage des Landes“,  behauptet der Spiegel gerade in seiner Titelgeschichte […]
  • RSS Antje Schrupp

    • Wer macht die Revolution.
      Wer macht die Revolution. So heißt mein Text im Spielzeitbuch vom Deutschen Theater Berlin für die Saison 2018/2019 und hier kann man das durchblättern und in der Tat auch lesen (ab Seite 14). https://issuu.com/dtmagazin/docs/dt_spielzeitbuch_18_19
    • Gefährliche Nähe
      Politische Positionen werden (etwa in der Skala „Links“ und „Rechts“) meist so definiert, als seien sie je unterschiedlicher, je weiter sie voneinander entfernt sind. Ich schlage eine andere Kategorisierung vor: „Gefährliche Nähe“ (inspired by Diotima).
    • Zehn Fragen und Antworten über Frauen und Politik
      Gestern abend war ich in Eisenberg in der Pfalz zu einem Vortrag über meine zehn Thesen zum Frauenwahlrecht. Im Vorfeld hatte mich die Journalistin Anja Benndorf für die Lokalzeitung Rheinpfalz zu dem Thema interviewt. Der Artikel erschien dort etwas gekürzt, … Weiterlesen →
  • RSS Papalapapi

    • Die 5 besten Orte für einen richtig tollen Familienurlaub mit Kindern
      Sommerferien. Wo fahrt ihr hin? Macht ihr Urlaub im Ausland? Vielleicht eine Fernreise mit Kindern? Hier 5 Orte für einen wundervollen Familienurlaub mit Kinder - manchmal auch da, wo der Pfeffer wächst. Weiterlesen Der Beitrag Die 5 besten Orte für einen richtig tollen Familienurlaub mit Kindern erschien zuerst auf Papalapapi Vaterblog - Vater werden/Vater sein.
    • Anhübschen und beschönigen
      Bin ich schön? Wie werde ich schön? Wer findet mich schön? Was ist schön? Was ist eine schöne Frau, was ein schöner Mann? Wozu gibt es Schmuck, wozu schmücken wir uns? Eine Reflektion. Weiterlesen Der Beitrag Anhübschen und beschönigen erschien zuerst auf Papalapapi Vaterblog - Vater werden/Vater sein.
  • RSS Die Störenfridas

    • Mit Männern zu schlafen macht mich nicht zu einer schlechteren Feministin
      Es sind Argumente, so absurd, dass Außenstehende sie gerne als Beleg dafür nehmen, dass der Feminismus obsolet ist. “Solange du mit Männern in das Bett gehst, kannst du das mit dem Feminismus nicht ernst meinen.” In einigen feministischen Kreisen gilt es als Kollaboration mit dem Feind, wenn Frauen sich als … Weiterlesen Der Beitrag Mit […]
    • Achtung Achtung, hier spricht die Kleidungspolizei
      Die Diskussionen zu zwei Beiträgen auf unserer Facebook-Seite veranlassen mich, doch noch einmal etwas zum Thema Bekleidungsvorschriften, die sich an Frauen abarbeiten, niederzuschreiben. Am 28. Juni stellten wir ein Video ein, in dem dargestellt wurde, dass der Bürgermeister der Stadt Broummana im Libanon, Pierre Achkar, den Polizistinnen (nicht den Polizisten … Weiterlesen Der Beitrag Achtung […]
    • Der Gentleman der Woche: Kolumnist Kai Klankert von der Saarbrücker Zeitung
      Eine Antwort von Huschke Mau Sorry, dass ich erst jetzt schreibe, Kai, obwohl der Shitstorm gegen Dich ja schon gestern Abend stattgefunden hat. Aber ich konnte mich echt nicht entscheiden, welche Überschrift ich wählen soll: „Hi Kai“ (ahahaha) oder „Kolumnist Kai Klankert kriegt Kloppe“ (jaaaaa, schlechte Alliterationen kann ich auch!!!). … Weiterlesen Der Beitrag Der […]
  • RSS Alles Evolution

    • „Mit Männern zu schlafen macht mich nicht zu einer schlechteren Feministin“
      Vielleicht als Antwort auf diesen Artikel von Nadine Lantzsch bei der Mädchenmannschaft oder auf ähnliche stellt eine Autorin der Störenfridas klar, dass es okay für eine Feministin ist mit einem Mann zu schlafen. Die Störenfridas kommen eben aus einer ganz anderen Richtung, sie sind weniger intersektional, sondern eher dem „Alten Feminismus“ zugetan, bei dem der […]
    • Die WM in Russland, russische Frauen und die Fans
      Ein Artikel berichtet darüber, dass es in Russland wohl Unmut darüber gibt, dass sich russische Frauen mit WM-Fans vergnügen. Aus einem Interview: ZEIT ONLINE: Ein Kommentar einer Boulevardzeitung hieß „Zeit der Luder“. Man wirft den Frauen vor, Schande über sich und Russland zu bringen. Woher kommt der Hass? Narinskaja: Das hat, glaube ich, zwei Gründe. […]
  • RSS PinkStinks

    • Emannzipation – ein Zwischenbericht
      Fünf Jahre ist es her seit mich Stevie zu Pinkstinks an Bord geholt hat. Im Juli 2013 lebte ich mit Lebenskomplizin und 2 Kindern (die anderen beiden waren noch im Schrank der Ideen) in Süddeutschland und versuchte mich immer noch sortieren, nachdem mich die Internetwalze Vater im Rock überrollt hatte. Sie hatte einen Text von […]
    • Erste Erfolge der Werbemelder*in
      Letztes Jahr im Herbst startete unsere Werbemelder*in und wir finden, es ist höchste Zeit euch zu zeigen, wie wir mit diesem Tool arbeiten und was genau es bringt. Zunächst ein großes Lob an euch: Ohne euch und eure zahlreichen Einreichungen wäre unsere Karte immer noch leer. In der Planung der Werbemelder*in hatten wir auch die […]
    • Die Sexualisierung der Mutter
      „Die Bezeichnung MILF ist ein verbales Arschgeweih für ein Sexleben nach der Mutterschaft.“ Die Sexualpädagogin, Autorin und Bloggerin Katja Grach versammelt diesen und andere messerscharfe Sätze in ihrem neuen Buch über das Phänomen MILF. MILF steht für Mother I’d like to fuck und genau darum geht es. Seitdem dieser Begriff durch die US-amerikanische Filmreihe American […]
  • RSS Genderama

    • "So kannst du dich gegen rassistischen Feminismus einsetzen" – News vom 16. Juli 2018
      1. "So kannst du dich gegen rassistischen Feminismus einsetzen" titelt das Nachrichtenportal "Watson". Aber wäre das nicht antifeministisch? 2. Watson meint übrigens nicht Feminismus, der so tut, als wäre er links, aber rhetorisch auftritt wie Heinrich Himmler. Obwohl viele sicher auch für Tipps, wie man sich gegen diesen Feminismus einsetzen kann, dankbar wären. 3. Intensiv […]
    • Fachzeitschrift berichtet über Unterdrückung maskulistischer und feminismuskritischer Literatur
      In der aktuellen Ausgabe der akademischen Fachzeitschrift "Journal of Information Ethics" (siehe auch hier) findet sich Kåre Fogs Beitrag "Feminist Censorship: The Lace Curtain" über die Unterdrückung maskulistischer und feminismuskritischer Publikationen. In der Zusammenfassung dieses Aufsatzes heißt es: Diejenigen, die eine feministische Agenda verkünden, haben guten Zugang zu den Medien, während der Zugang zu den […]
  • RSS Beziehungsweise weiterdenken

    • Gefährliche Nähe
      Politische Positionen werden (etwa in der Skala "Links" und "Rechts") meist so definiert, als seien sie je unterschiedlicher, je weiter sie voneinander entfernt sind. Antje Schrupp schlägt in diesem Text eine andere Kategorisierung vor.
    • Ein ganz eigenes Reisegefühl beim Trampen
      Zur Urlaubszeit eine kleine Empfehlung für ein Buch über eine Reiseform, die etwas aus der Mode gekommen ist.
  • RSS Stapel Chips

    • Der Tag der Geschlechter-Empathielücke
      Am 23. Juni 2018 erschien im Alternativlos-Aquarium der Hinweis darauf, dass am heutigen 11. Juli 2018 der erste Tag der Geschlechter-Empathielücke begangen werden soll. Und, als Profi der ich bin, habe ich direkt vergessen etwas vorzubereiten. Dennoch möchte ich es mir nicht nehmen lassen zu diesem Tag noch etwas zu schreiben. Etwas passendes habe ich […]
    • Frauen entscheiden sich anders – alle anderen sind schuld
      „Frauen scheuen die Börse. Weil sie so erzogen wurden.“  von orange (dem bento-Verschnitt des Handelsblattes). [Seitenangaben als Seite des PDF Dokumentes zur leichteren Suche. Nicht die unten rechts angegebene Seitenzahl] Angst vor Aktien: Beim Geldanlegen gehen Frauen weniger Risiken ein als Männer, zeigt eine aktuelle Studie. Unsere Autorin hat Gründe gesucht – und fand sie […]
  • RSS Frau Papa

    • Trans bin ich nur in euren Augen…
      Gehen wir davon aus, dass ich im Alltag kaum über mein Anderssein nachdenke. Wieso sollte ich das auch? Für mich …
    • Müde…
      Die letzten Wochen waren anstrengend. Beruflich… Ähem… Eine schwierige Situation und die Belastung strahlt in alle Bereiche des Alltags aus. …
    • CSD Bielefeld…
      Schon voriges Jahr wollten wir zum CSD Bielefeld. Da machte die Blinddarm OP meiner Frau einen Strich durch die Rechnung. …
  • RSS Mädchen-mannschaft

    • Morgen wird das Urteil im NSU-Prozess verhängt: Dies darf #KeinSchlussstrich sein!
      Nach fünf Jahren wird morgen in München das Urteil im NSU-Prozess verkündet. In dem Prozess ging es u.a. um die Morde an Enver Şimşe,  Abdurrahim Özüdoğru, Süleyman Taşköprü, Habil Kılıç, Mehmet Turgut, İsmail Yaşar, Theodoros Boulgarides, Mehmet Kubaşık, Halit Yozgat und Michèle Kiesewetter, sowie einige Anschläge und Raubüberfälle durch die Nazigruppe NSU. Dieser Prozess war... […]
    • „In einer Demokratie sperrt man Kinder nicht in Käfige ein.“ – Therese Patricia Okoumou
      Jedes Jahr am 4. Juli wird in den USA der Independence Day (Unabhängig­keitstag) begangen. Es ist ein freier Tag, an dem es häufig BBQ, Kuchen in rot-weiß-blauer Fahnenoptik und ein beeindruckendes Feuerwerk gibt. In Zeiten von immer neuen geforderten und realisierten rassistischen Gesetzes­änderungen in der Einwanderungs­politik, Abschiebungen, Familien­trennungen und Trump’schen Mauerbau-Fantasien ist ein National­feiertag wie... […]
  • RSS Aufklärung: Das System Prostitution

    • Menschenrechtsverletzung Prostitution
      Hier ein neues Video mit mir, welches auf einer Veranstaltung im Rahmen der Menschenrechtswoche in Tübingen aufgenommen wurde. Thema war das dieses Jahr stattfindende 70-jährige Jubiläum der „Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte“, die am 10. Dezember 1948 durch eine Resolution der Generalversammlung ins Leben gerufen wurde. Ich sprach über die „Menschenrechtsverletzung Prostitution“.  
    • Fachtagung „Die Loverboy-Methode“ + Beitrag von Nadine
        Grenzüberschreitende Fachtagung von Hadassah an der Universität Saarbrücken zum Thema Loverboys am 14.4. ab 10:30 Uhr Redner/innen: – Prof. Dr. Jens Vogelgesang, Kommunikationswissenschaften der Universität Stuttgart, Deutschland – Linda Terpstra, Leiterin des Schutzhauses fier, Niederlande – Karin Werkmann, Mitarbeiterin von fier, Niederlande – Viviane Wagner, Verantwortliche der Delegation Mouvement du Nid-Moselle, Frankreich – Inge […]
    • Freierforen/Hilfe bei Löschung von Bildern
        Liebe Frauen, ich wurde von einer Frau angeschrieben, von der unerlaubter Weise Bilder auf http://www.lusthaus.cc/ sind. Sie sagte, sie hat schon mehrmals per Mail darum gebeten, dass die Fotos entfernt werden und sie wurden nicht entfernt. Sie hat nun Hilfe gesucht. Ich hatte selbst sehr große Probleme Bilder von mir aus Freiertestberichten von dieser […]
  • RSS Jochen König

  • RSS Herland

    • Position – Die Mauer muss fallen
      Von Katja Bohnet Du kannst als Schriftstellerin nur Feministin sein. Die Frauen, die es noch nicht sind, werden dazu. Noch nie habe ich Frauenfeindlichkeit so subtil wie im Literaturbetrieb erlebt. Es ist diese salonfähige, höfliche Misogynie. Mir hat, seitdem ich … Weiterlesen →
    • #verlagegegenrechts
      Ursprünglich veröffentlicht auf Zoë Beck: Es war fürchterlich anstrengend. Das Bündnis auf die Beine zu stellen und sich quasi von Tag 1 an gegen Anfeindungen (aus allen Richtungen) wehren zu müssen, die Veranstaltungsreihe „Die Gedanken sind bunt“ mit…
    • Leipzig liest kriminalistisch – Und wir sind hier:
      Lesung und Diskussion  Wir sind auf der Leipziger Buchmesse! HERLAND ist ein Netzwerk von Frauen, die an unterschiedlichen Orten der kriminalliterarischen Buchproduktion wirken. Sie verstehen sich als politisch, feministisch, gottlos, aufbrechend, gegen rechts, antikapitalistisch, antipatriarchal und erfolgreich. Allen Autorinnen ist … Weiterlesen →
  • RSS uepsilonniks

    • Hin zu einer maskulistischen Filmkritik: „Criminal Squad“ – eine Liebeserklärung an harte aber liebevolle Männer
      Verschiedene Rezensenten giften zu dem Film, er sei „frauenfeindlich“ und auch die feministisch verseuchte Wikipedia macht ihn nieder. Dabei besteht der Film den „Bechdel-Test“ und trägt damit das feministische Gütesiegel. Aber dass der Film Feministen nicht gefällt, ist verständlich. Denn der Film ist nicht nur eine beinahe frauenfreie Veranstaltung harter, kerniger, kampferprobter, der Elite zugehörigen […]
    • Tag des Empathie-Defizits
      MANNdat schreibt zum heutigen Tag der Empathielücke: Warum bringen wir von Boko Haram entführten Mädchen Mitgefühl entgegen, nicht aber den Jungen, die von derselben Terrorgruppe bei lebendigem Leib verbrannt werden? Warum hat die Bundesregierung lediglich die Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen auf ihrer Agenda und nicht auch die Bekämpfung von Gewalt gegen Männer? Der 11. […]
    • Der Empathy-Gap als Ursache struktureller Benachteiligung von Männern
      Dass man das ganze Land mit Plakaten pflastern kann, deren primäre Botschaft ist, dass Kinder vom Schutz vor Gewalt ausgenommen sind, wenn sie dem falschen Geschlecht angehören, zeigt, dass der Empathy-Gap gegenüber Männer sich bereits bei den Jüngsten manifestiert. Denn eine solche Kampagne hätte nicht mal dann eine Berechtigung, wenn Mädchen in größerem Ausmaß als […]
  • RSS Gedankensalat (Onyx)

    • Fragwürdig! Wirklich fragwürdig…
      Ursprünglich veröffentlicht auf Frau Sofas Gedanken: Vorhin traf ich eine Bekannte auf einen Wein, die ich über das Internet kennengelernt hatte. Sie erzählte mir, dass sie inzwischen bei Sandro Plett, auch bekannt als Sandro Pé, auf Facebook geblockt…
    • „Verletzung von religiösen Gefühlen“
      Einen sehr schönen Text, der es Wert ist, als Blogpost verewigt zu werden, hat Schlecky Silberstein geschrieben. Ich könnte ihn in Gänze zitieren, also lest ihn einfach. Die benannten Fakten sind alle nicht neu, sondern längst belegt, werden aber immer … Weiterlesen →
  • RSS Geschlechter allerlei

    • Julie Bindel’s personal Gender Empathy Gap
      Ich finde momentan nicht viel Zeit zum Bloggen, möchte aber mit dem folgenden Kurzbeitrag wenigstens symbolisch (und etwas verspätet) Gunnar Kunz‘ Initiative zum Gender Empathy Gap Day honorieren. Anlass ist ein Zitat, über das ich kürzlich gestolpert bin, welches in meinen Augen einen solchen »Empathy Gap« auf drastische Weise zum Ausdruck bringt. Julie Bindel ist […]
    • Junge, weiße, ideologisierte Frauen
      Unsere Gegenwart ist immer noch voll von Ideologien. Ich halte Ideologien für eine große Geißel unserer Zeit, gleich daneben stehen für mich Diplomatie und ihre kleine Schwester politische Korrektheit. Dabei bin ich sehr für Zukunftsvisionen, wenn man dabei Realitätssinn und Pragmatismus für das aktuell Machbare und das aktuelle Umfeld nicht aus den Augen verliert und […]
    • Männerbilder
      Am meisten habe ich mir gerade Gedanken über den Titel dieses Blogbeitrages gemacht. „Männerbilder“ scheint mir passend, weil es um die Ausprägungen von „Mann sein“ in unterschiedlichen Kulturkreisen geht. Der Titel klingt harmlos, aber es kommt gleich kein weichgespültes Blabla aus dem Elfenbeinturm. Ich möchte nämlich auf einen interessanten Artikel vom Portal „Achse des Guten“ […]
  • RSS Journelle

    • Es geht um die Kontrolle der Gebärmutter, nicht um die Gesundheit von Frauen
      Heute habe ich 530,00€ in meiner gynäkologischen Praxis bezahlt und meine Krankenkasse wird mir davon 0,00€ zurückerstatten. Die Kosten setzten sich zusammen aus 450,00€ für eine Hormonspirale (mit Einsetzen) und 80,00€ für eine Brustkrebsvorsorge mit Ultraschall. Dass diese Kosten nicht … Weiterlesen →
    • Gegenwartsschwimmen
      Während ich im September 2017 in Hever 2,5km durch wunderschöne südenglische Landschaften schwamm, fragte ich mich, warum ich mich nicht für die kürzere Strecke von einer Meile entschieden hatte. Ich kämpfte mit der Kälte des Wassers und mit meinem neuen … Weiterlesen →
    • Auch 2018 gehört mein Uterus noch immer nicht mir
      Über den Rechtsstreit zwischen der Sparkasse und Marlies Krämer, in dem es darum ging, dass nicht nur „Kunden“ sondern auch „Kundinnen“ auf den Bankformularen genannt werden, schrieb Antje Schrupp: „Männer sind nur ein Teil der Menschheit, und zwar ein spezifischer … Weiterlesen →