Geschlechterblogs… (Blogroll 2 von 4)

…werden hier verlinkt, um einen Überblick über die laufenden Auseinandersetzungen („Geschlechterkrieg“) anzubieten. Es sind Blogs aller Richtungen, seien sie feministisch, queer/trans, männerrechlich/maskulistisch oder neutral. Mit der Aufnahme in diese Blogroll ist keinerlei Wertung oder Stellungnahme meinerseits zu den jeweiligen Inhalten verbunden!

Diese Blogsammlung ist nur ein Ausschnitt aus meiner Lektüre. Tatsächlich besuche ich weit mehr interessante Blogs, das Angebot kann also ab und an wechseln.

Die Blogs versammle ich auf vier Seiten, die jeweils einen klaren Schwerpunkt haben:

  • RSS Antje Schrupp

    • Tokarczuk oder Handke? Wie Political Correctness als Männerquote fungiert
      Ich interessiere mich nicht wirklich für Nobelpreise, ich finde diese Zuspitzung von Qualität auf „einen Sieger“ nicht angemessen, in keinem Gebiet, aber erst recht nicht auf dem Gebiet der Literatur zum Beispiel. Nicht nur wegen dem Medien- und Kommerz-Zirkus, der auf solchen „Events“ zwangsläufig liegt, sondern auch, weil es ein symbolisch völlig falsches Framing setzt. […]
    • Zwangssterilisationen an trans Personen als Unrecht anerkennen und entschädigen
      Ein Aspekt, der mir in Zusammenhang der Beschäftigung mit dem Schwangerwerdenkönnen wichtig geworden ist, ist die Erkenntnis, dass reproduktive Selbstbestimmung von Menschen, die schwanger werden können, nicht nur bedeutet, dass sie nicht gezwungen werden dürfen, eine Schwangerschaft zu Ende zu führen, sondern dass sie auch nicht an einer Schwangerschaft gehindert werden dürfen. Abtreibungsverbote sind moralisch […]
    • „Diese östrogeninduzierte Unfähigkeit zur Logik macht mich rasend“
      Nachdem mein Buch „Schwangerwerdenkönnen“ vorige Woche in den Buchhandel kam, gab es ein Interview dazu in Spiegel-Online, worüber ich mich sehr gefreut habe. Das gibt natürlich eine schöne Reichweite über die eigene Bubble hinaus. Leider aber auch hinein in die Szene der Frauen- und Feministinnenhasser. Einer dieser  hat sich in einem sehr länglichen Text mit […]
  • RSS man tau

    • „Peter Handke bin I“ – Die einzig gültige Wirklichkeit ist die mit einem Kind
      Bernhard Lassahn über Peter Handkes „Kindergeschichte“ Anmerkung von Lucas Schoppe: „Die politische Korrektheit hat eine krachende Ohrfeige erhalten“, kommentiert der Literaturkritiker Denis Scheck den diesjährigen Literaturnobelpreis für Peter Handke – die polnische Autorin Olga Tokarczuk erhält den Preis rückwirkend für 2018. Ein Autor, so Scheck über Handke, könne sich politisch völlig verlaufen und gleichzeitig Weltliteratur schreiben. […]
    • Über die Produktion von Mondpapas
      Ein Bilderbuch für Kinder, die ohne ihre Väter leben, macht unfreiwillig deutlich, warum es so schwer ist, das deutsche Familienrecht kinderfreundlicher zu gestalten. Liebe Kinder, Väter leben hinterm Mond Wie Väter auf den Mond geschossen werden Still wie die Nacht: Trägt die Verweigerung von Gesprächen zum Kindeswohl bei? Mondpapas ist ein „Buch für Kinder mit abwesenden […]
    • Unschuldsgier und Mordlust
      Wie sich die Klimadebatte in Klischees festläuft – und dabei auf Gewalt zusteuert Eine sechzehnjährige Schwedin und die Gewalt Erwachsener Von der seltsamen und modischen Begeisterung für die Diktatur Holocaust und Klimawandel Vom klimafreundlichen Aufknüpfen der alten weißen Männer In der Sackgasse ein Vorbild für die Welt? Greta Thunberg ist als Sechzehnjährige nicht nur zu […]
  • RSS Papalapapi

    • Buchbesprechung: Die Eltern im Alter begleiten
      Ein Thema, das praktisch jede Familie mehr oder weniger früher oder später betrifft, ist die Betreuung und Pflege der alten Eltern. Es wird lange vor sich hergeschoben, besser ist es, sich rechtzeitig damit zu beschäftigen. Weiterlesen Der Beitrag Buchbesprechung: Die Eltern im Alter begleiten erschien zuerst auf Papalapapi Vaterblog - Vater werden/Vater sein.
    • Taufeinladungen mit Stil online selber machen
      Wisst ihr, in welchem Monat die meisten Kinder geboren werden? Richtig: Im Sommer. Vermutlich weil man lieber in der dunklen Jahrezeit ... Jedenfalls kann man sich jetzt schon mal mit Einladungen zur Taufe beschäftigen. Ein Ratgeber. Weiterlesen Der Beitrag Taufeinladungen mit Stil online selber machen erschien zuerst auf Papalapapi Vaterblog - Vater werden/Vater sein.
  • RSS Die Störenfridas

    • Frauen, werdet Juristinnen!
      Manchmal frage ich mich, ob es mir irgendwie Spaß bereitet, mir das Leben besonders schwer zu machen. Als wäre es nicht schon schwer genug als Feministin und Lesbe im Patriarchat, studiere ich auch noch einen der wohl patriarchalischsten Studiengänge überhaupt: Jura.  Ich kenne keine einzige andere feministische Juristin oder Jurastudentin, … Weiterlesen Der Beitrag Frauen, […]
    • Ab heute alleinerziehend
      Tina Corbé ist alleinerziehende Mutter, beruflich erfolgreich und sie hat genug davon, dass Alleinerziehende ständig als Mütter zweiter Klasse behandelt werden. Wie alle jungen Frauen träumte auch sie von einer klassischen Familie – bis das Leben zuschlug. Der erste Mann betrog sie mit der besten Freundin, der zweite setzte sie … Weiterlesen Der Beitrag Ab […]
    • Die alltägliche männliche Raumeinnahme
      Eigentlich wollte ich ursprünglich das Zitat des Mannes, der mir heute “begegnete” verwenden, das da hieß: “Mädel, deine Titten wackeln!”, aber vermutlich zensiert uns dann Facebook oder ein ähnliches Szenario. Von den alltäglichen Lebensrealitäten dürfen Frauen ja nicht schreiben, ohne sexualisiert zu werden (Stillen z. B.). Es sei denn, es … Weiterlesen Der Beitrag Die […]
  • RSS Alternativlos-Aquarium

    • Der hundertjährige Geschlechterkrieg, Teil 3
      Die Gleichgültigkeit von Politik und Behörden gegenüber Ehemännern, Vätern und Kindern hat eine lange Tradition. Im Berliner Tageblatt vom 19.4.1931 (Morgenausgabe, Seite 17 und 18) finden sich Beiträge zu einer geplanten „Reform des Eherechts“, in der das Schuldprinzip zugunsten eines Zerrüttungsprinzips aufgegeben werden soll. Die nachvollziehbaren Gründe sind dieselben wie sie gut 45 Jahre später […]
    • Fakten zur Empathielücke
      Ein Beitrag zum heutigen Tag der Geschlechter-Empathielücke.Es gibt zahlreiche Studien, die belegen, dass sowohl Frauen als auch Männer Frauen positivere Eigenschaften zumessen als Männern (z.B. Eagly / Mladcinic 1994), dass das Leiden von Frauen größere Sorge hervorruft als das Leiden von Männern (S. 137), eher eine Politik unterstützt wird, die Frauen begünstigt, und Frauen parteiischer […]
    • Der Wandel des linken Selbstverständnisses
      Ich habe nie viel von Links/Rechts-Schubladen gehalten, die verführen nur dazu, das eigene Lager als gut und den politischen Gegner als böse zu etikettieren. Für Linke ist derzeit jeder, der nicht ihrer Meinung ist, ein Nazi. Für Rechte sind Linke schuld an allem, was heutzutage schief läuft. In beiden Fällen werden Andersdenkende diskreditiert und Parolen […]
  • RSS Alles Evolution

  • RSS PinkStinks

    • Duschen und Pflegen ist Krieg
      Einige von euch werden es vielleicht schon mitbekommen haben: Pflegeprodukte für Männer sind, nachdem sie sich über Jahrzehnte eher unscheinbar an die Männerwelt herangeschlichen haben, inzwischen voll im Mainstream der Produktwelt angekommen. Bis vor wenigen Jahren wurden nur einige wenige ausgewählte Produkte wie Rasierwasser und Herrenparfüms an den Mann gebracht. Meist mit einem Testimonial, das […]
    • Medienschau
      Auch wir sind tief betroffen von den Morden in Halle und dem rechtsextremen, antisemitischen und auch antifeministischen Hintergrund des Täters. „Es zeigt sich immer deutlicher, dass Sexismus und Frauenverachtung Triebkräfte der Neuen Rechten sind“, schreibt Carolin Wiedemann in ihrem bereits 2018 veröffentlichten Artikel über die Verbindung von Faschismus und Anitfeminismus, den wir aus aktuellem Anlass […]
    • Keine Cheerleader sind auch keine Lösung
      Die Ankündigung des Geschäftsführers des Basketballteams ALBA Berlin, Marco Baldi, hat ganz schön für Furore gesorgt: Nach 25 Jahren würde die Saison 2019/20 erstmalig ohne die ALBA Dancers gestaltet werden. Zukünftig sollten in den Spielunterbrechungen der ALBA-Heimspiele keine Cheerleader mehr auftreten. Baldi verwies darauf, dass „das Auftreten junger Frauen als attraktive Pausenfüller bei Sportevents nicht […]
  • RSS Genderama

    • Hin zu einer maskulistischen Filmkritik: JOKER
      Warnung: Der folgende Blogbeitrag enthält Spoiler zum aktuellen Kinophänomen "Joker" von Todd Phillips.Disclaimer: Die in diesem Blogbeitrag zitierten Texte stellen nicht allesamt meine eine eigene Auffassung dar; auch war es zeitlich unmöglich, bei den zitierten Youtube-Beiträgen zu sichten, ob ihre Verfasser irgendwo in einem anderen Beitrag eine Äußerung getan wurde, die man im heutigen Jargon […]
    • CSU verschärft Frauenquote – News vom 15. Oktober 2019
      1. Die CSU "will sich um die Anliegen der Genration Greta kümmern", wie die "Welt" berichtet, und legt deshalb einen Leitantrag der Parteispitze für den Parteitag am kommenden Freitag und Samstag vor: In erster Linie zielt der Leitantrag (...) auf organisatorische Veränderungen: Die 40-Prozent-Frauenquote soll vom Landes- und den Bezirksvorständen auf die Kreisvorstände ausgeweitet werden. […]
  • RSS Beziehungsweise weiterdenken

  • RSS Stapel Chips

    • Wahlrechtsreform Teil 2: Rechtliche Grundlagen (Script)
    • Freiheit
      Wer die Weltraumaffen kennt, wird vermutlich auch den Able kennen. Einer seiner Lieblingssprüche ist: „Fördert was der Freiheit dient, zerschmettert was ihr schadet!“ Das hat mich zu einem Gedicht inspiriert. Freiheit I. Die Genossin „Genosse, Genosse mein lieber Genosse, ich hörte von Deinem lieben Kind ist es denn nun wahr, erzähl geschwind Sagte es dies […]
  • RSS Mädchen-mannschaft

    • Sommerpausen-Zwischenruf: Musik, Serien und Lesestoff für die letzten heißen Tage des Jahres
      Hoppla, da landeten wir also in der Sommerpause ohne uns vorher zünftig abzumelden – wahrscheinlich kam uns die Hitzewelle dazwischen. Hier also eine kurze Zwischenmeldung mit unseren Tipps zum Hören/Lesen/Schauen für die Restsommertage. Bücher, Texte aus dem Netz, Serien, Musik – wir haben für Euch unsere Empfehlungen zusammengesucht. Habt noch ein paar schöne Wochen! Wir... […]
    • Viel zu braun und ungewiss: Landtagswahlen in ostdeutschen Bundesländern
      Im Oktober 2018 demonstrierten in Berlin knapp eine Viertelmillion Menschen gegen die rassistischen Verhältnisse in Deutschland, das Sterben im Mittelmeer, Nazis in den Parlamenten und für eine vielfältige Gesellschaft, die Solidarität lebt – und nicht Diskriminierung und Abschiebung. Dabei kamen Aktive aus unterschiedlichsten Kontexten zusammen und viele, viele Menschen, die seit Jahren oder zum ersten... […]
  • RSS uepsilonniks

    • Crumar über Incels
      Ein Kommentar, zu wertvoll, um ihn in der Versenkung verschwinden zu lassen: @Truth Ich glaube, wer deine Erfahrung nie geteilt hat: „Frauen und die Gesellschaft haben immer gezeigt, dass ich nichts wert bin. Das kennst du vielleicht nicht, ich schon.“, hat einfach Schwierigkeiten, deine Reaktion nachzuvollziehen. Um auf das Thema des Artikels zurück zu kommen, […]
    • Wie Linke und Rechte Männer als Vergewaltiger verhetzen
      Wir leben in einer Verleumdungskultur, wonach wir in einer „Rape-Culture“ leben, also jeder Mann ein potentieller Vergewaltiger sei und Vergewaltigung ein Verbrechen mit epidemischen Ausmaß. Sie ist ein Vergewaltigungsopfer, welches sich bei Männern entschuldigt. Um diesen ersten wohl erklärungsbedürftigen Satz genauer zu erklären: Das Opfer ist links. Und die Täter nicht deutsch. Somit entschuldigt sich […]
    • Cheerleader und Feministen
      Ein Basketballverein hat den Cheerleadern, die in den Pausen ihre Kunst darboten, gekündigt. Denn: „Wir sind zu der Überzeugung gekommen, dass das Auftreten junger Frauen als attraktive Pausenfüller bei Sportevents nicht mehr ins unsere Zeit passt“ Das Konzept von Cheerleading ist es, mit professionellen Arschwackeln nicht nur den Zuschauern sondern auch den Spielern einzuheizen, ihnen […]
  • RSS Geschlechter allerlei

    • Der Mythos des vaginalen Orgasmus – erweist sich als … Mythos! (Gastartikel von crumar)
      Wir können uns alle noch an die Quintessenz des Schwarzerschen „Der kleine Unterschied” erinnern? Andrea Roedig fasst zusammen und ich hebe kursiv hervor: „Frauen sind sexuell ausgebeutet, Penetration ist Gewalt und tötet die weibliche Lust, der vaginale Orgasmus ist ein Mythos zur Sicherung patriarchaler Vorherrschaft.” (1) Schwarzer in ihren eigenen Worten: „Zum Erzeugen von Lust […]
    • Psychotherapeut Hans-Joachim Maaz über Feminismus, Mutter- und Vaterrolle
      Ich bin auf ein älteres Gespräch des YT-Formates „NuoViso Talk“ mit dem Psychologen, Neurologen und Buchautor Hans-Joachim Maaz über den „Neuen Feminismus“ gestoßen. Es bestätigt, was ich schon in einer sehr mühsamen Diskussion mit mehreren Väterrechtlern, in der ich das Wechselmodell kritisiert habe, dargelegt habe: Die stabile Bindung des Kleinkindes zur (leiblichen) Mutter ist fundamental […]
    • #Halle : Täter äußerte sich auch antifeministisch
      Der Mörder von Halle hat in seinem Videostream, den er mit seiner Helmcamera während der Tat machte, über seine Motive gesprochen. Dabei ging es auch um Feminismus. Er verührte in dem Video anscheinend Antisemitismus, Antifeminismus und Fremdenfeindlichkeit.  ZEIT ONLINE: Er dreht die Kamera auf sein Gesicht und sagt: „Hi, my name is Anon, and I […]
  • RSS Journelle

    • Männer, wir müssen reden
      Viele Jahre meines Lebens habe ich mich gerühmt, unkompliziert zu sein. Ich mochte es, eine Person zu sein, die vieles hinnimmt, lange freundlich bleibt und ungern Konflikte austrägt. Das ändert sich immer mehr. Ich bin wütend. Sehr wütend. Auf Männer … Weiterlesen →
    • Es geht um die Kontrolle der Gebärmutter, nicht um die Gesundheit von Frauen
      Heute habe ich 530,00€ in meiner gynäkologischen Praxis bezahlt und meine Krankenkasse wird mir davon 0,00€ zurückerstatten. Die Kosten setzten sich zusammen aus 450,00€ für eine Hormonspirale (mit Einsetzen) und 80,00€ für eine Brustkrebsvorsorge mit Ultraschall. Dass diese Kosten nicht … Weiterlesen →
    • Gegenwartsschwimmen
      Während ich im September 2017 in Hever 2,5km durch wunderschöne südenglische Landschaften schwamm, fragte ich mich, warum ich mich nicht für die kürzere Strecke von einer Meile entschieden hatte. Ich kämpfte mit der Kälte des Wassers und mit meinem neuen … Weiterlesen →
  • RSS Frau Papa

    • Umzugs-Chaos
      Im August zog J. aus unserer gemeinsamen Wohnung im Bahnhof aus. Wir (Frau Papa und die beiden kleinen Kinder) hatten großes Glück und fanden eine schöne Wohnung. Seit ein paar Tagen schlafen wir in der neuen Wohnung und es ist so gemütlich, wie es zwischen … Der Beitrag Umzugs-Chaos erschien zuerst auf Frau Papa.
    • Bin ich noch Aktivistin?
      Es ist ruhig geworden. Also hier im Blog. Grund dafür ist, dass es in meinem Leben gerade extrem rund geht. Ich habe zwar Urlaub, aber der Schulstart ist für die Kinder und mich ein ziemliche großer Brocken. J. fehlt in unserem Alltag. Wir haben noch … Der Beitrag Bin ich noch Aktivistin? erschien zuerst auf […]
    • Tut mir leid wegen der Verzögerung…
      Eigentlich hatte ich ein Gewinnspiel angekündigt, aber durch ungeplante Ausfälle (verdammte Sommergrippe) hatte ich noch nicht die Zeit, das Gewinnspiel zu starten. Es dauert aber nicht mehr lange! Der Beitrag Tut mir leid wegen der Verzögerung… erschien zuerst auf Frau Papa.
  • RSS Cuncti

    • Rainer Mausfelds „Angst und Macht“: mehr Pamphlet als wissenschaftliche Abhandlung
      Weil Angst, zumindest nach Heidegger, eine „Grundempfindlichkeit“ darstellt, mit der es umzugehen gilt, erscheint diese in unterschiedlichen Formen: Angst vor dem Tod, Angst vor der Zukunft, oder ganz banal, Angst vor der Spinne. Eine weitere Form der Angst, nämlich eine durch die Gesellschaft evozierte, untersucht Rainer Mausfeld in seinem neuesten Buch „Angst und Macht – […]
    • Scientists for Future: Politik statt Wissenschaft
      Die „Scientists for Future“ vermengen Wissenschaft mit politischem Aktivismus - kann das funktionieren? Politik und Wissenschaft sind ein ungleiches und unverträgliches Paar: das Telos der Wissenschaft ist das Streben nach Erkenntnis und Wahrheit - dasjenige der Politik ist Macht. Anders ausgedrückt ist die Wissenschaft ein "Truth Seeking Game", während die Politik ein "Power Seeking Game" […]
    • Grönemeyer und die sieben Faschos
      Höcke oder Kalbitz wären noch vor wenigen Jahren einfach Politiker irgendeiner rechten Kleinstpartei mit Stimmen im Promillebereich gewesen. Wenn sie heute landes-, irgendwie sogar bundespolitische Bedeutung bekommen haben, dann müssen wir als ihre Gegner etwas falsch gemacht haben. Die Posse um einen Auftritt Herbert Grönemeyers zeigt, warum es so schwer ist, nach diesen Fehlern auch […]