Geschlechterblogs… (Blogroll 2 von 4)

…werden hier verlinkt, um einen Überblick über die laufenden Auseinandersetzungen („Geschlechterkrieg“) anzubieten. Es sind Blogs aller Richtungen, seien sie feministisch, queer/trans, männerrechlich/maskulistisch oder neutral. Mit der Aufnahme in diese Blogroll ist keinerlei Wertung oder Stellungnahme meinerseits zu den jeweiligen Inhalten verbunden!

Diese Blogsammlung ist nur ein Ausschnitt aus meiner Lektüre. Tatsächlich besuche ich weit mehr interessante Blogs, das Angebot kann also ab und an wechseln.

Die Blogs versammle ich auf vier Seiten, die jeweils einen klaren Schwerpunkt haben:

  • RSS Antje Schrupp

    • Brace for Impact. Ein kleiner Mutlosigkeits-Rant.
      Ich finde nach wie vor die Frage der strukturellen Ineffizienz der repräsentativen Demokratie eines der wichtigsten Themen der Zeit. Ein weiterer Baustein dabei ist das Phänomen der verzögerten Auswirkung von politischen Maßnahmen, die dazu führt, dass in dem Moment, wo die Gesellschaft ein Problem als dringlich erkennt, der Schaden bereits eingetroffen ist und eigentlich nicht […]
    • Die Schuld der Menschenhändler. Die Schuld einer repressiven Familienideologie.
      Hier ein krasser Bericht des Deutschlandfunks über Babyhandel in Nigeria. Junge Frauen werden dort entführt, vergewaltigt, damit sie schwanger werden, und die Babies dann verkauft, an kinderlose Paare in Nigeria oder im Ausland. Ich finde es allerdings zu kurz gegriffen, das Problem nur bei den skrupellosen Menschenhändlern zu sehen. In dem Bericht wird auch klar, […]
    • Feminismus auf 100 Seiten
      Die Reclam-Reihe 100 Seiten mag ich sehr, ich mag das Konzept, sich einem Thema kurz und knackig zu nähern, gerne auch persönlich, und dabei gleichzeitig viele Hinweise da zu lassen, auf denen man weiterforschen kann. Jetzt ist ein Bändchen zum Feminismus erschienen –  lobenswerter Weise zusätzlich zu dem Bändchen über Emanzipation, das es schon gibt. […]
  • RSS man tau

    • Deutschlands vergessene Kinder
      PISA, die Schulen und die Jungen: Wie die deutsche Schulpolitik eines ihrer größten Probleme ignoriert Die Ergebnisse des neuen PISA-Tests zeigen etwas, das schon seit Jahrzehnten bekannt ist: Jungen leiden in der Schule unter erheblichen geschlechtsspezifischen Nachteilen. Warum aber ist das konsequent kein Thema für Bildungspolitiker und universitäre Schulpädagogik – obwohl die Folgen gravierend sind, […]
    • Kleine Handreichung für Menschenfeinde
      Vernünftige Positionen im Diskurs zu vertreten ist bekanntlich etwas für Amateure und Anfänger. Solche Positionen erhalten möglicherweise wohlwollende Zustimmung, tragen zur Versachlichung von Diskussionen bei, aber produzieren eben das nicht, was in der Ökonomie sozialer Netze zu den wichtigsten Gütern gehört: Aufregung und Aufmerksamkeit. Sehr viel anspruchs- und reizvoller, und nur etwas für echte Diskurs-Profis, […]
    • Familienpolitik vom rechten Rand
      Vom politischen Widerstand gegen eine Humanisierung des Kindschaftsrechts Eine Arbeitsgruppe des Justizministeriums schlägt vor, dass alle Eltern unabhängig von ihrer Geschlechtszugehörigkeit das Recht auf Sorge für ihre Kinder haben sollten – und sofort organisieren Lobbygruppen politischen Widerstand dagegen. Die Konstellation zeigt: Wenn ein Großteil der Bevölkerung darauf baut, dass Eltern gleiche Rechte haben und gleichermaßen […]
  • RSS Papalapapi

    • Buchkritik: Mit dir wird alles anders, Baby!
      Die "Briefe eines werdenden Vaters an sein Kind" sollen "Glücksbeschleuniger für alle Eltern sein. Schauen wir uns dieses Buch von Dennis Betzholz einmal näher an. "Mit dir wird alles anders, Baby!" Weiterlesen Der Beitrag Buchkritik: Mit dir wird alles anders, Baby! erschien zuerst auf Papalapapi Vaterblog - Vater werden/Vater sein.
    • Geschenketipp: Kinderküchen regen Fantasie der Kinder an und fördern Entwicklung!
      Bin mir nicht sicher, ob Jungs auch in Kinderküchen Kuchen backen (wollen). Warum eigentlich nicht? Die meisten berühmten Köche sind Männer. Also sind Küchen ein tolles Weihnachtsgeschenk. Weiterlesen Der Beitrag Geschenketipp: Kinderküchen regen Fantasie der Kinder an und fördern Entwicklung! erschien zuerst auf Papalapapi Vaterblog - Vater werden/Vater sein.
  • RSS Die Störenfridas

    • #IranProtests: Es geht um alles oder nichts
      Manchmal ist das Leben geprägt von merkwürdigen Zufällen. Erst vor knapp zwei Wochen habe ich auf der Plattform eines großen internationalen Buchhandels eine Rezension zu „Islamists Ruined My Iran: The Second Coming“, einem Buch eines jungen, talentierten Autors über die Situation im Iran veröffentlicht, und nur wenige Tage später erlebt … Weiterlesen Der Beitrag #IranProtests: […]
    • Frauen, werdet Juristinnen!
      Manchmal frage ich mich, ob es mir irgendwie Spaß bereitet, mir das Leben besonders schwer zu machen. Als wäre es nicht schon schwer genug als Feministin und Lesbe im Patriarchat, studiere ich auch noch einen der wohl patriarchalischsten Studiengänge überhaupt: Jura.  Ich kenne keine einzige andere feministische Juristin oder Jurastudentin, … Weiterlesen Der Beitrag Frauen, […]
    • Ab heute alleinerziehend
      Tina Corbé ist alleinerziehende Mutter, beruflich erfolgreich und sie hat genug davon, dass Alleinerziehende ständig als Mütter zweiter Klasse behandelt werden. Wie alle jungen Frauen träumte auch sie von einer klassischen Familie – bis das Leben zuschlug. Der erste Mann betrog sie mit der besten Freundin, der zweite setzte sie … Weiterlesen Der Beitrag Ab […]
  • RSS Alternativlos-Aquarium

    • Der hundertjährige Geschlechterkrieg, Teil 4
      Dass derzeit selten Artikel in meinem Blog erscheinen, liegt daran, dass ich rund um die Uhr beschäftigt bin. Zum einen arbeite ich mit Hochdruck an meinem Schwarzbuch Feminismus, das im März erscheinen soll. Zum anderen recherchiere ich seit Monaten wieder zur Weimarer Republik. Was wie immer interessante Aspekte der Geschlechterverhältnisse aufdeckt. Im Berliner Tageblatt vom […]
    • Der hundertjährige Geschlechterkrieg, Teil 3
      Die Gleichgültigkeit von Politik und Behörden gegenüber Ehemännern, Vätern und Kindern hat eine lange Tradition. Im Berliner Tageblatt vom 19.4.1931 (Morgenausgabe, Seite 17 und 18) finden sich Beiträge zu einer geplanten „Reform des Eherechts“, in der das Schuldprinzip zugunsten eines Zerrüttungsprinzips aufgegeben werden soll. Die nachvollziehbaren Gründe sind dieselben wie sie gut 45 Jahre später […]
    • Fakten zur Empathielücke
      Ein Beitrag zum heutigen Tag der Geschlechter-Empathielücke.Es gibt zahlreiche Studien, die belegen, dass sowohl Frauen als auch Männer Frauen positivere Eigenschaften zumessen als Männern (z.B. Eagly / Mladcinic 1994), dass das Leiden von Frauen größere Sorge hervorruft als das Leiden von Männern (S. 137), eher eine Politik unterstützt wird, die Frauen begünstigt, und Frauen parteiischer […]
  • RSS Alles Evolution

    • Selbermach Mittwoch 245 (11.12.2019)
      Bitte Kommentare bündeln, wenn sie nur aus einzelnen Tweets und kurzem Kommentar bestehen und man sehr viele davon plant
    • „Männer wirken in der Exosphäre, Frauen in der Endosphäre“
      Ich fand diesen Kommentar von Only Me ganz interessant: Ist eine alte These von mir: a) Männer wirken in der Exosphäre, Frauen in der Endosphäre. Außer in Ausnahmefällen ist das die Geschichte der Menschheit b) In einer überschaubaren Sphäre, in der sich alle gut und lange kennen, braucht es keine oder wenige formale Regeln, es […]
  • RSS PinkStinks

    • Männer müssen Kriege führen
      Inzwischen hat es sich vielleicht herumgesprochen: Ich habe ein Buch geschrieben, in dem es um die Erziehung von Jungen geht, um Männlichkeitsbilder und um Freiheit. Wie das mit Büchern immer so ist, dauert es zwar noch ein bisschen, bis alles durch die Postproduktion ist, aber der Termin steht. Ich fand, dass es für dieses Thema […]
    • Ho Ho Höchst klischeehafte Weihnachten?
      Wer Pinkstinks schon länger verfolgt, weiß, dass wir uns die alljährliche Weihnachtswerbung sehr genau anschauen, weil sie ein guter Indikator ist. Dafür, wo wir als Gesellschaft geschlechterpolitisch stehen, und dafür, wo wir noch hinwollen. Und dafür wie weit Anspruch und Wirklichkeit tatsächlich auseinanderliegen. Denn bei aller Diversität, die über die Jahre allmählich in die Werbung […]
    • Medienschau
      Sowohl in Irland als auch in Nordirland sind Abtreibungen im letzten Jahr legalisiert worden. Wie sich die Situation für ungewollt Schwangere seitdem verändert hat, berichtet Mareike Graepel für Deine Korrespondentin. Hand aufs Herz: Wie viele Bücher Schwarzer Autorinnen stehen im eigenen Bücherregal? Die Schriftstellerin und Gastprofessorin an der Leipziger Uni, Morgan Jerkins, spricht im Interview […]
  • RSS Genderama

    • Sozialdemokraten: Grüne schuld an Frauenmorden – News vom 11. Dezember 2019
      1. Gabriele Heinisch-Hosek, Frauensprecherin von Österreichs Sozialdemokraten (SPÖ), wirft den Grünen vor, dass diese wichtige Ausschussarbeit blockieren, weil sie Koalitionsverhandlungen führen. So hätte ein Gewaltschutzpaket Frauenmorde verhindern können. Die Grünen sind über diese Beschuldigungen entsetzt. Die von ihnen geforderte Entschuldigung für ihre "Entgleisung" wird von Heinisch-Hosek jedoch verweigert. 2. "Darf man sich über Frauen in […]
    • Vergessene Jungen, vergewaltigte Männer und sterbende feministische Blogs – News vom 10. Dezember 2019
      1. Die Ergebnisse des neuen PISA-Tests zeigen etwas, das schon seit Jahrzehnten bekannt ist: Jungen leiden in der Schule unter erheblichen geschlechtsspezifischen Nachteilen. Warum aber ist das konsequent kein Thema für Bildungspolitiker und universitäre Schulpädagogik – obwohl die Folgen gravierend sind, nicht allein für die betroffenen Jungen?Das fragt der Gymnasiallehrer und Blogger Lucas Schoppe in […]
  • RSS Beziehungsweise weiterdenken

  • RSS Stapel Chips

    • Wahlrechtsreform Teil 2: Rechtliche Grundlagen (Script)
    • Freiheit
      Wer die Weltraumaffen kennt, wird vermutlich auch den Able kennen. Einer seiner Lieblingssprüche ist: „Fördert was der Freiheit dient, zerschmettert was ihr schadet!“ Das hat mich zu einem Gedicht inspiriert. Freiheit I. Die Genossin „Genosse, Genosse mein lieber Genosse, ich hörte von Deinem lieben Kind ist es denn nun wahr, erzähl geschwind Sagte es dies […]
  • RSS Mädchen-mannschaft

  • RSS uepsilonniks

    • Judith Butler auf der Titanic, oder: Über Männlichkeit
      Er ist Journalist. Und Feminist. Also ein boshafter Mann und er findet Männer erbärmlich. Damit meint er nicht nur Männer im allgemeinen sondern auch ganz spezielle: Die auf der Titanic nämlich. Denn nicht alle waren ohne weiteres bereit, das zu opfern, was allen Lebewesen, die da kreuchen und fleuchen, das kostbarste ist: Ihr Leben. Nicht […]
    • „Is was, Doc?“
      Der Film, den ich vorstellen möchte, stammt aus dem Jahr 1972, finsteres emanzipatorisches Mittelalter also, in welchem die Frauen noch mit eisernen, ach was: stählernen Ketten an den Herd gefesselt waren. Gut, die Theorie mit der unterdrückten Frau ist mir nicht ganz einsichtig, denn die Vorstellung, dass etwa mein Opa meine Oma unterdrückt haben soll, […]
    • Geschenktipp zu Weihnachten
      Anliegen der Männerbewegung nicht als nüchterner Sachtext sondern als Erzählungen, wie letztes Jahr empfehle ich daher: Bei Amazon. Weiterhin kannst Du spenden, zum Beispiel an Arne Hoffmann. MANNdat hat Empfehlungen, wie man richtig spendet. Eine regelmäßige Spende, zum Beispiel 5€ im Monat, hilft dabei mehr als eine einmalige. Danke!
  • RSS Geschlechter allerlei

    • Gedanken zum 30. Jahrestag des antifeministischen Amoklaufs in Montréal
      Am 6. Dezember 1989 betritt ein junger Kanadier namens Lépine die Polytechnische Hochschule Montréal mit dem Ziel, Frauen zu ermorden. Der schwerbewaffnete Frauenhasser platzt in eine Maschinenbau-Vorlesung und fordert alle männlichen Studenten (etwa 50) auf, den Raum zu verlassen und die weiblichen (9), sich in eine Ecke des Raumes nebeneinander zu stellen. Dann verkündet er, […]
    • Im Bett ohne Feminismus: Die persönliche Geschichte einer emanzipierten Frau
      Es folgt ein Gastartikel der Leserin Hannah, in dem sie beschreibt, wie sie ihre feministische Erziehung hinter sich gelassen hat: Ich bin Anfang 20 und würde mich nun endlich als emanzipiert bezeichnen – emanzipiert von einem Feminismus, der mich jahrelang eingeschränkt hat. Ich glaube, Feminismus schränkt viele Frauen ein und führt zu viel Frust bei […]
    • Daniele Ganser in Karlsruhe
      Am vergangenen Montag Abend habe ich wieder eine Vortragsveranstaltung besucht – Daniele Ganser war mit einem Vortrag zum Thema »US-Imperialismus« im Karlsruher Konzerthaus zugegen. Karten für die Veranstaltung hatten wir schon Monate im Voraus besorgt, sodass wir zentral in der zweiten Reihe saßen (die erste Reihe war für alle möglichen VIPs reserviert). Im folgenden schildere […]
  • RSS Journelle

    • Männer, wir müssen reden
      Viele Jahre meines Lebens habe ich mich gerühmt, unkompliziert zu sein. Ich mochte es, eine Person zu sein, die vieles hinnimmt, lange freundlich bleibt und ungern Konflikte austrägt. Das ändert sich immer mehr. Ich bin wütend. Sehr wütend. Auf Männer … Weiterlesen →
    • Es geht um die Kontrolle der Gebärmutter, nicht um die Gesundheit von Frauen
      Heute habe ich 530,00€ in meiner gynäkologischen Praxis bezahlt und meine Krankenkasse wird mir davon 0,00€ zurückerstatten. Die Kosten setzten sich zusammen aus 450,00€ für eine Hormonspirale (mit Einsetzen) und 80,00€ für eine Brustkrebsvorsorge mit Ultraschall. Dass diese Kosten nicht … Weiterlesen →
    • Gegenwartsschwimmen
      Während ich im September 2017 in Hever 2,5km durch wunderschöne südenglische Landschaften schwamm, fragte ich mich, warum ich mich nicht für die kürzere Strecke von einer Meile entschieden hatte. Ich kämpfte mit der Kälte des Wassers und mit meinem neuen … Weiterlesen →
  • RSS Frau Papa

    • Was ist Armut?
      Seit einigen Wochen bin ich ziemlich nachdenklich und wieder einmal kreisen dabei meine Gedanken um Armut. Begonnen hat es, als ich meinem Vermieter die Schimmelschäden durch den Vormieter gezeigt habe und mit einer Standardantwort abgespeist wurde: ich solle doch lüften. Tja, dann lüfte ich mal … Der Beitrag Was ist Armut? erschien zuerst auf Frau […]
    • Wie #sexpositiv mir hilft, mit der Veränderung meiner Beziehung klar zu kommen.
      Ehrlich gesagt habe ich nur ein paar unsortierte Gedanken im Kopf, die seit der #FEBuB deutlich verstärkt sind. Dort habe ich im Vortrag mit @zesyra über Aufklärung gesprochen und auch darüber, Scham zu überwinden. Scham im Umgang mit Sex, Scham im Umgang mit sexuellen Vorlieben, … Der Beitrag Wie #sexpositiv mir hilft, mit der Veränderung […]
    • Umzugsarbeit
      Heute sind beide Kinder zuhause. Nicht näher definierte Bauchschmerzen… Damit wir was zu tun haben, bauen wir jetzt gemeinsam ein Regal für die Küche. Heute muss ich meine Antriebslosigkeit eigentlich sehr groß und ich könnte wohl den ganzen Tag schlafen, aber ich muss das Regal … Der Beitrag Umzugsarbeit erschien zuerst auf Frau Papa.
  • RSS Cuncti

    • Die Glasperlenspieler: Gender Studies - Wissenschaft oder Ideologie?
      Gender Studies stehen in der Kritik: sie seien unwissenschaftlich und ideologisch. Oftmals wirken sie wie eine selbstbezügliche Kunstform - eine Rezension zum Buch "Gender Studies: Wissenschaft oder Ideologie?" {youtube}tuVt6_xP7WA{/youtube} Video auf Youtube ansehen
    • Die Zerstörung der Vernunft hat keine Grenzen
      Gender-Befürworter gehen auf die Argumente der Gender-Kritiker nicht ein. Sie stellen sie zwecks Diffamierung in die rechte Ecke. In der „Frankfurter Rundschau“ erschien ein Interview mit Annette Henninger, Professorin für Politik und Geschlechterverhältnisse mit Schwerpunkt Sozial- und Arbeitspolitik an der Universität Marburg, unter dem Titel „Rechte Netzwerke im Kampf gegen weibliche ´Klima-Hysterie`“. Sie leitet das […]
    • Über die Verlogenheit einer Ausgrenzungskultur
      Ein Aufruf zu unvoreingenommenem und kritischem Denken angesichts eines komplexen Themas Kein Mensch kommt ohne Makel zur Welt, und ebenso wenig stirbt irgendein Mensch ohne Makel, auch wenn das gegenwärtig herrschende kulturelle Milieu uns etwas anderes glauben lassen möchte. Wie der ehemalige US-Präsident Barack Obama kürzlich betonte, scheint kaum noch jemand davor gefeit zu sein, […]