Thema: Übersetzungsprojekt

Claudia am 05. April 2017 — 0 Kommentare

Beim Shoppen ein soziales Projekt unterstützen – mach mit!

Natürlich meine ich nicht irgend ein Projekt, sondern „Formulare verstehbar machen“, mein selbst initiiertes Übersetzungsprojekt, in dem engagierte Freiwillige seit 2014 deutsche Amtsformulare in die wichtigsten Sprachen von Flüchtlingen und Migranten übersetzen. Finanziert wird es seit 2014 durch Spenden, doch müssen wir uns umsehen, was es sonst noch für Möglichkeiten gibt, Geld für die – eigentlich geringen – Organisationskosten aufzubringen.

Die Plattform Gooding bietet nun so eine Möglichkeit:

Gooding: Shoppen und Spenden Weiter → (Beim Shoppen ein soziales Projekt unterstützen – mach mit!)

Claudia am 12. Dezember 2016 — 3 Kommentare

Helft mit, dass unser Projekt „Formulare verstehbar machen“ auch 2017 weitergeht!

Willkommen zum diesjährigen Spendenaufruf für das Übersetzungsprojekt, das ich 2014 mit Freunden starten konnte und bis heute begleite. Auch etliche Stammleser/innen haben sich schon beteiligt – ich hoffe, Ihr tragt auch weiter zum Gelingen bei, sofern es Euch möglich ist! Weiter → (Helft mit, dass unser Projekt „Formulare verstehbar machen“ auch 2017 weitergeht!)

Claudia am 25. August 2016 — 0 Kommentare

Spendet mit: Freitag, ab 15 Uhr werden Spenden ans Formularprojekt verdoppelt!

Heute bitte ich Euch um eine Spende für das Übersetzungsprojekt „Formulare verstehbar machen“ – und zwar genau am Freitag, den 26.8. ab 15 Uhr über diese Projektseite. Spenden, die dann kommen, werden VERDOPPELT – jedoch nur bis zu einem Betrag von 10.000 Euro insgesamt. Je pünktlicher die Spende eingeht, desto größer die Chance, dass die Spende verdoppelt wird! (Gezahlt werden kann per Bankeinzug, Paypal, Kreditkarte und Giropay. Die Spende ist steuerlich absetzbar). Weiter → (Spendet mit: Freitag, ab 15 Uhr werden Spenden ans Formularprojekt verdoppelt!)

Claudia am 28. November 2015 — 6 Kommentare

Mein ganz persönlicher Spendenaufruf – bitte helft mit!

Stammleser/innen wissen um mein Projekt „Formulare verstehbar machen“, das im Jahr 2014 die Arbeit aufgenommen hat: Freiwillige übersetzen wichtige Amtsformulare, damit Flüchtlinge und Migranten nicht am amtsdeutschen Regulierungswesen scheitern.
Damit es 2016 weiter gehen kann, bitte ich heute um Eure Spende! (ganz direkt und ohne weiter lesen hier) Weiter → (Mein ganz persönlicher Spendenaufruf – bitte helft mit!)

Claudia am 15. September 2015 — 0 Kommentare

Bitte um Euer Voting beim PSD-Zukuftspreis 2015!

Hallo Freunde, Bekannte, alle,

heute bitte ich Euch um einen KLICK/Eure Stimme für das Übersetzungsprojekt „Formulare verstehbar machen“ zu Gunsten von Flüchtlingen/Migranten beim PSD-Zukunftspreis 2015!

psd-wettbewerb
JETZT HABT IHR DIE GELEGENHEIT, mit nur einem Klick tatsächlich zur Finanzierung beizutragen ohne selbst zu spenden. Täglich kann man für das Projekt voten, noch ganz ohne Anmeldung. Die 10 Gewinner mit den meisten Stimmen kommen ins Finale – und haben die Chance auf einen ordentlichen Geldgewinn, der dem Projekt zu Gute kommen!

Also bitte seid so lieb… !

Mehr Infos stehen in der Projektbeschreibung auf der Abstimmungsseite – oder auch hier in der Rubrik „Übersetzungsprojekt“.

Claudia am 08. September 2015 — 1 Kommentar

Vergesst die kleinen, nachhaltigen Projekte nicht! #Flüchtlinge

Seit die Situation der Flüchtlinge das beherrschende Thema in den Großmedien ist, kommen kaum mehr Spenden bei jenen Projekten und Initiativen an, für dich ich lange schon sammle. Die großen Organisationen sind „eingestiegen“, ARD und ZDF blenden Spendenaufrufe für „Aktion Deutschland Hilft“ und „Bündnis Entwicklung Hilft“ ein. Das ist auch gut so, denn massenmediale Aufmerksamkeit bewegt viele, Herz und Geldbeutel zu öffnen. Weiter → (Vergesst die kleinen, nachhaltigen Projekte nicht! #Flüchtlinge)

Claudia am 11. Dezember 2014 — 8 Kommentare

Formulare übersetzen für Flüchtlinge und Migranten – ich bitte Euch um eine Spende!

Letztes Jahr um diese Zeit kamen auch dank der Stammleser/innen dieses Blogs genug Spenden zusammen, um dem „Formularprojekt“ einen guten Start im April zu ermöglichen. Seitdem sind gut 8 Monate verstrichen, in denen viel passiert ist. Dabei hat sich das Vorhaben, viele freiwillige Übersetzende aus verschiedenen Welt-Gegenden in übersichtlichen kollaborativen Arbeitsstrukturen zu versammeln, zunächst als deutlich komplexer und aufwändiger dargestellt als wir uns das gedacht hatten. In einem ausführlichen Zwischenbericht zum ersten halben Jahr könnt Ihr im Detail lesen, wie die Dinge angegangen wurden, welche Probleme auftraten und wie sie gemeistert wurden.

Kurz zum heutigen Stand: sämtliche Hürden haben wir genommen, von den über 60 Freiwilligen, die sich gemeldet haben, arbeiten um die 20 jetzt kontinuierlich mit und verfassen Übersetzungen deutscher Amtsformulare und Anträge in Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Türkisch, Russisch, Serbisch und Arabisch. Derzeit suchen wir noch nach weiteren Sprachkundige für Türkisch, Polnisch, Serbisch, Kroatisch, Ukrainisch, Arabisch, Farsi und Dari. Für Kommunikation und Veröffentlichungen gibt es eine Mailingliste für die Mitarbeitenden, ein Projektblog für Berichte und Ergebnisse, wo erste Übersetzungshilfen (Kindergeld-Antrag mit X Anlagen) zum Download bereit stehen. Weitere sind bereits fertig und werden in den nächsten Tagen veröffentlicht, andere sind noch in Arbeit, viele weitere in Planung.

Neben einzelnen Engagierten arbeiten an zwei Hochschulen Studierende an der Übersetzung des prominenten ALG2-Antrags in Englisch und Französisch. Beide sind praktisch fertig, es fehlt nurmehr die Endkorrektur durch die Dozenten. Ergebnisse sind uns zum Jahresende, spätestens für Januar versprochen.

Viel Arbeit mit Sinn

Da dies hier mein persönliches Blog ist, will ich es nicht bei diesen Infos zum Projekt belassen, dessen Fortbestand und Weiterentwicklung mir so am Herzen liegt. In letzter Zeit hab‘ ich öfter mal wenig schöne Themen wie Netzfrust, zersplitterte Aufmerksamkeit
und den „Umgang mit Aufregern“ geschrieben. Die Ohnmacht, die man angesichts der massenhaften täglichen Infos über Elend, Missstände und menschenverachtende Verbrechen in aller Welt empfindet, kann ganz schön runter ziehen, bis hin zum zeitweiligen Verstummen. Weiter → (Formulare übersetzen für Flüchtlinge und Migranten – ich bitte Euch um eine Spende!)

Ältere Einträge