6. Oktober 2014

Globalisierte Barbarei: Ein Versuch, das Phänomen „Islamischer Staat“ zu begreifen – von Tomasz Konicz

[Der folgende Artikel von Tomasz Konicz wurde im STREIFZÜGE-Magazin erstveröffentlicht. Da er unter "Copyleft" erscheint, habe ich ihn (trotz "Überlänge") mal hierhin übernommen. Die Analyse ist umfangreich und tiefschürfend, auf jeden Fall sehr lesenswert. Für die Übernahme hab ich mich mit einer Spende bedankt] Auf ein Neues! Wieder einmal mobilisiert der Präsident der USA eine […]

3. Oktober 2014

Der Sinn des Lebens nach Gregor Eisenhauer

Gestern blieb ich kurz beim RBB hängen geblieben. In der Sendung “Stilbruch” kam der Philosoph Gregor Eisenhauer zu Wort, der seit 10 Jahren für den Tagesspiegel Nachrufe auf Berlinerinnen und Berliner schreibt. Kein Wunder, dass man so recht nahe an der Sinnfrage lebt. Eisenhauer hat nun ein Buch mit dem schönen Titel “Die zehn wichtigsten […]

28. September 2014

Linktipps am Sonntag

Einen Zwischenrant Internet hat Juna verfasst: “Keine Initiative, kein Engagement für einen guten Zweck, keine neue Idee und keine Diskussion in diesem unserem Internet ohne die Korinthenkackerei selbsternannter Experten.” Recht hat sie, ich lese sowas mittlerweile kaum noch. Nach Gesten und Benimmregeln fragt Anne Kühn auf Geschlechterallerlei – und ob sie heute noch zeitgemäß seien. […]

17. September 2014

Wir brauchen tatsächlich eine Alternative – nicht nur für Deutschland

Einen sehr lesenswerten Artikel über das “Problem AfD” hat Juna geschrieben. Unter dem einsichtigen Titel “Ja, ich nerve. Die AfD auch” analysiert sie mögliche Ursachen: “Wer sich nach den Wahlen fragt, wie „das“ passieren konnte und wo die ganzen AfD-Wähler herkommen, hat in den letzten Jahren nicht gut aufgepasst. „Wir werden mit Angst regiert, meine […]

13. September 2014

Mega-Trend: Überwachung statt Selbstvertrauen

Angesichts mancher gesellschaftlicher Entwicklungen bin ich ganz froh, nicht “ewig” zu leben. Schließlich macht es irgendwann keine Freude mehr, nurmehr Menschen von einem “neueren Typus” vorzufinden, deren Blick auf das Leben und was man damit anfangen könnte, ein ganz anderer ist. Deren Selbstverständnis nicht mehr von innen, aus der Intuition, den Gefühlen, den Verkettungen und […]

9. September 2014

Heute bei LIDL: “Das ist kein Brot, das ist MÜLL!”

Bin noch immer ganz fassungslos. Was ich vorhin bei LIDL erlebte, zieht mir echt die Schuhe aus! Ich WURDE LAUT, dort an der Kasse! Und es braucht wirklich einiges, um mich wütend zu machen, meine Stammleser/innen wissen das. Meist bin ich diejenige, die für viel Fehlverhalten und suboptimale Zustände Verständnis hat, insbesondere für Menschen, die […]