Blogbibliothek – Teil 2

Da es immer mehr Blogs werden, die ich „auf einen Blick“ übersehen will, gibt es jetzt eine weitere Seite der „Blogbibliothek“ – gleich mit den aktuellen Artikeln zum Anlesen als Appetithäppchen. Es ist nur ein Ausschnitt aus meiner Lektüre. Tatsächlich besuche ich weit mehr interessante Blogs, das „Angebot“ kann also ab und an wechseln. Viel Spass beim Surfen!
Tipp: Bei Mausberührung bzw. Touch werden die ersten Sätze der Artikel angezeigt.

Übrigens: Neben diesem „Teil 2 der Blogbibliothek“ gibt es auch Teil 1, Teil 3 (Weltgeschehen) sowie die Geschlechterblogs.

  • RSS Alltag im Rettungsdienst

    • Blick über den Tellerrand Teil 1…
      Ich fahre ja schon ein paar Tage im Rettungsdienst und ich war schon immer neugierig, wie es woanders im Rettungsdienst so läuft. Vor ein paar Monaten habe ich mir mal gedacht, in Wien warst du noch nie, da fährst du mal hin. Ich wusste, dass die Wiener Berufsrettung die größte Organisation in Wien ist, die […]
    • Viel zu früh…
      Seit 6 Tagen ist irgendwie alles anders. Seit 6 Tagen bist du nicht mehr da, einfach so. Noch kurz vor Weihnachten haben wir uns auf der Wache gesehen, eigentlich wollte ich dir noch einen schönen Urlaub wünschen, aber wir waren beide unterwegs. Das letzte was ich von dir bekommen habe, war eine nette WhatsApp.   […]
    • 8 Jahre Alltagimrettungsdienst…
      Ja Paul ist nun 8 Jahre alt. Wahnsinn, oder? 2009 im Juni bei WordPress angemeldet und am 29 November den ersten  https://alltagimrettungsdienst.wordpress.com/2009/11/29/hello-world/ online gestellt. Viel hat sich getan in den 8 Jahren, viel Schönes und auch weniger Schönes. Am Anfang habe ich sogar mal 2 Artikel pro Woche raus gehauen, heute 8 Jahre später sind […]
  • RSS Das Nuf Advanced

    • Ferienjobs
      Wie lange können bzw. sollen für die Kinder Ferien Ferien sein? Das habe ich mich schon sehr oft gefragt, denn schon in der Grundschule fanden die Lehrerinnen es eine gute Idee, den Kindern (meist freundlicherweise auf der persönlichen Schiene, ohne Eintrag ins Hausaufgabenheft) Aufgaben mit in die Ferien zu geben. Teilweise in absurdem Ausmaß. Ich habe […]
    • Schöne Kinderbücher
      Gerne lasse ich mich ausführlich darüber aus wie schrecklich ich die meisten Kinderbuchserien finde. Allen voran Conni. Conni das Mädchen, das mich zu Tode langweilt. Conni, Conni, mit der Sch****e im Haar! Kind 3.0 liebte Conni. Ich musste alle Conni-Bücher immer und immer wieder vorlesen. Ich hab mich immer damit aufgebaut, dass es der Kinderseele gut […]
    • Die perfekte Mutter
      Ich sage das ja auch sehr gerne: „Ich war die perfekte Mutter… bevor ich Kinder bekommen habe.“ Äußerst sympathisch finde ich, dass diese andere Mutter sich ganz offensichtlich auch in der Speisekammer vor ihren Kindern versteckt. Mein Lieblingsplatz war lange beim Verstecken spielen der überdimensionale Wäschekorb. Jetzt verstecke ich mich auch gerne in der Kammer […]
  • RSS kreuzberg süd-ost

    • Blaues Band usw.
      Die Tigerin steckt nach Monaten der Ruhe wieder in einer Krise mit Appetitlosigkeit und Erbrechen. Ich gebe ihr einen Krümel Mirtazapin, bald darauf geht sie an den Napf. Der Bekannte weilt im Norden. Ich liege nachts mit ausgebreiteten Armen im Bett, ziehe mir auf dem Tablet Abenteuer Diagnose rein und freue mich, nicht auch noch […]
    • teilnehmen
      Ein Haus bauen, um niemals dort einzuziehen. Die Kirschen am Baum belassen. Der geschenkte und (um ein Haar) nicht eingelöste Kuss. Geopferte Unsterblichkeit. In meiner Kindheit gab es Bilderwitze ohne Worte. Oft handelten sie von Lawinenhunden mit kleinen Schnapsfässern um den Hals oder von Fakiren die spärlich bekleidet und im Schneidersitz auf Nagelbrettern oder fliegenden […]
    • täuschen
      Sich den Saure-Trauben-Effekt zunutze machen. Strategisch denken. Täuschen. Das Ziel nicht aus den Augen verlieren und Umwege in Kauf nehmen, um es zu erreichen. Sich zum Schein verbünden, sich vermeintlich offenbaren. Bedürfnisse maskieren. Falsche Wünsche äußern, um die eigentlichen wahr werden zu lassen. Eine Herausforderung für Jemanden der sein Herz auf der Zunge trägt und […]
  • RSS Fliegende Bretter

    • #DenizFree
      Natürlich freue ich mich, dass Deniz Yücel freigelassen wurde. Dass er es geschafft hat, diktatorisch tickende Arschgeigen gleich in zwei Ländern gegen sich aufzubringen, ist definitiv ein Zeichen, dass der Mann seinen Job kann. Und je mehr hier diejenigen, die sich einreden, für das Volk zu sprechen, weil sie Kommentarspalten fluten, schäumen und sich empören, […]
    • Schmähkritik des Tages (15)
      Heute: Jennifer Nathalie Pyka über Dresdner Gedenken"Die Dresdner verfügen über eine einzigartige Begabung, sobald es darum geht, sich selbst zum unschuldigen Opfer der Geschichte zu befördern. Einer Geschichte, die laut sächsischer Überlieferung natürlich erst in diesem Februar 1945 losging – also zu dem Zeitpunkt, als auch die Dresdner selbst den bis dahin schon sechs Jahre […]
    • Geknusper, gegendert
      Indra Nooyi, CEO des Nahrungsmittelgiganten Pepsico, zu dem auch der Knabberkramhersteller Doritos gehört, hatte jetzt eine bomfortionöse Idee. In einem Interview mit freakanomics enthüllte sie, man arbeite daran, spezielle Chips für Frauen auf den Markt zu bringen. Moment mal, dämmert's einem da, das ist doch ein ganz alter Hut, so was gibbet doch längst:(via hdm-stuttgart.de)Weit […]
  • RSS Der Doktorant

    • Neujahrs-RANT – Neuer Content, NetzDG, #KrautGate [Dokto-RANT #8]
      Zum neuen Jahr 2018 rekapituliere ich die letzten Monate meiner Inaktivität, rede über den kommenden, geplanten Content und diskutiere über das jetzt in Kraft getretene Netzwerkdurchsetzungsgesetz sowie das kürzliche Drama zum sogenannten #KrautGate. Viel Spaß! Advertisements
    • Puls am Limit – Wenn Wissenschaft falsch verstanden wird
      Auch wenn sich das öffentlich-rechtliche Fernsehen gerne mit seinem Bildungsauftrag und der damit verbundenen Wissens- und Kulturvermittlung schmückt, so fällt doch in überraschender Regelmäßigkeit auf, dass gerne mal nur der Schein einer korrekten Informationsvermittlung gewahrt wird. Als Resultat werden Beiträge mit wissenschaftlichem Anstrich produziert, die, für den Laien nicht sofort erkennbar, ein ganz bestimmtes Narrativ […]
    • Post Mortem – Identitätspolitik / Shadowban auf Twitter / #NetzDG [Dokto-RANT #7]
      In diesem RANT-Video beschäftige ich mich mit der Reaktion zu meinem letzten Video über Identitätspolitik, rede über meinen Erhalt eines zweitägigen Shadowbans auf Twitter und über das kürzlich beschlossene Netzwerkdurchsetzungsgesetz a.k.a. NetzDG. Viel Spaß!  
  • RSS La Vie Vagabonde

    • Herzkurve.
      Ich stand gerade im Bad und rasierte meinen lächerlichen Bartversuch ab, als mir auf einmal etwas einfiel. Ich suchte in meiner Handy-App, die mit meiner Pulsuhr verbunden ist, nach dem Moment. Ich wischte bis zum entsprechenden Datum durch, schaute meine Herzkurve an und suchte die Uhrzeit heraus: Bingo. 21:24 Uhr, Puls von 87 sofort hoch […]
    • Die Höcke-Rede in Eisleben: Kriegsfantasien und Sprache
      Am 27. Januar 1945 wurde Auschwitz durch die rote Armee befreit. Seit ungefähr 20 Jahren feiern wir diesen Tag als Gedenktag für die Opfer des Holocaust. Die meisten Politikerinnen und Politiker der Parteien links der AfD und NPD äußerten sich dazu auf Twitter, um ihre Anteilnahme zu zeigen – nur bei der AfD war es […]
    • Kontrolle.
      Wann du verlernt hast, Kontrolle abzugeben, kannst du nicht mehr genau sagen. Als Kind ging es schon irgendwie nicht mehr richtig, zum Beispiel beim Einschlafen. Bis heute fürchtest du den Moment, in dem das Bewusstsein hinübergleitet, dir entgleitet, der Moment, in dem du die Kontrolle über dein Ich und deinen Körper an unbewusstere Hirnareale und […]
  • RSS Journelle

    • Keine Ekstase im Patriarchat
      Nach der Lektüre zählte ich vierzehn Eselsohren. Bei keinem Buch habe ich in diesem Jahr während des Lesens so oft „genau“, „jep“ und „aha“ vor mich hergemurmelt. 2014 wurde ein Interview von Theresa Bäuerlein mit Ilan Stephanie (damals wurde ihr … Weiterlesen →
    • Oh boy!
      Vor einigen Tagen starb Hugh Hefner und als ich davon las, kam mir eigentlich nur in den Sinn, dass er ganz schön hohes Alter erreicht hatte. Trotz meines großen Interesses an Sexualität und Pornografie, haben mir die Bilder im Playboy … Weiterlesen →
    • Jens Spahn plant in der nächsten Legislaturperiode Geburten
      Als ich 10 Jahre alt war, zog ich mit meinen Eltern von Aachen aufs Land. Meine Mutter hatte für uns einen schönen alten Bauernhof gefunden und umgebaut. Wichtig bei der Suche nach einem Haus war die Distanz zum Arbeitsplatz meines … Weiterlesen →
  • RSS Tears of Joy

    • »Wehret den Anfängen!«
      »Wehret den Anfängen!« So lautet ein altes deutsches Sprichwort. Es besagt, dass ab einer bestimmten Größe oder Intensität von Ereignissen die Dinge eine Eigendynamik bekommen, die sich kaum noch aufhalten lässt. Diese Regel ist allgemein gültig; sie gilt für Herrscher und Beherrschte gleichermaßen. Das ist auch der Grund, wieso (despotische) Herrscher so wild entschlossen sind, […]
    • Innovativ – nur leider auf Kosten der Fahrer
      Innovativ – nur leider auf Kosten der Fahrer Gerade las ich, dass die Geschäftslizenz für Uber in London nicht verlängert werden soll. Daraufhin startete Uber über das Aktionsportal Change.org eine Online-Unterschriftenkampagne, um dies zu verhindern. Innerhalb kürzester Zeit kamen über 500.000 Unterschriften zusammen. Das macht mich mehr als nachdenklich, ja sogar wütend. Denn Uber ist […]
    • »Hier schlug das Herz« – ein Nachruf
      »Hier schlug das Herz« – ein Nachruf Seit April ist die Tengelmann-Gruppe nun verkauft. Nach viel Hickhack einigten sich die beiden Kaufinteressanten Rewe und Edeka darauf, die Berliner Kaiser’s Supermärkte Halbe-Halbe zu übernehmen. Aus Kaiser’s wurde so Rewe oder Edeka. Jetzt gibt es nur noch vier »Große«: Edeka, inzwischen für sein aggressives Marktgebaren berüchtigt, Rewe, kaum […]
  • RSS Horst Schulte

    • Auch die CDU steht vor einem Machtwechsel
      Kramp-Karrenbauer soll, so sagten ja viele, das Amt der Bundeskanzlerin erben. Wenn es so läuft, ist das für die CDU kein gutes Zeichen. Kandidaten sollten von der Partei bestimmt werden. Offenbar ist die CDU konservativer als viele dachten. Dort gibts tatsächlich noch Erbhöfe. Der Beitrag Auch die CDU steht vor einem Machtwechsel erschien zuerst auf […]
    • AfD-Meuthen über die Freilassung von Deniz Yücel
      Was Meuthen im Hinblick auf Deniz Yücels Freilassung meint bzw. weshalb die Mitglieder und Anhänger dieser 13%-Partei schlecht über ihn sprechen, werden viele wissen. Für die anderen verlinke ich hier zwei «Gründe» die wohl als Begründung für Meuthens abartigen Wunsch… Der Beitrag AfD-Meuthen über die Freilassung von Deniz Yücel erschien zuerst auf Horst Schulte.
    • Deutschlands Reichtum an Brotsorten
      Mir fällt es schon gar nicht mehr auf, wie groß das Angebot an verschiedenen Brotspezialitäten überhaupt ist. Wie sollte es auch. Allein die Tatsache, dass unser tägliches Brötchen quasi online, also rund um die Uhr, verfügbar ist stumpft diesbezüglich ab.… Der Beitrag Deutschlands Reichtum an Brotsorten erschien zuerst auf Horst Schulte.
  • RSS Draußen nur Kännchen

    • Montag, 19. Februar
      Relaxday. Nicht viele Worte heute. Dafür Bilder aus der Partnachklamm, Garmisch-Partenkirchen. Nach dem Weg durch die Klamm bin ich im Olympiahaus eingekehrt. Dort war es schön warm. Ich war nämlich ziemlich durchgefrostet. Außerdem gab es Käsekuchen und Milchkaffee. Das war super. Ich setzte mich so, wie alle saßen: mit dem Blick zum Fernseher. Man will ja […]
    • Sonntag, 18. Februar
      Zweiter Tag des Digital Media Camps in München, #dmcmuc. Das Aufstehen fiel ein bisschen schwer. Ich konnte gestern schlecht einfschlafen: viele Leute, viele Gespräche, viel Input. Außerdem war es mir kalt. Bei der Sessionplanung war die Schlange nicht sehr lang. Also stellte ich mich nochmal an und bot eine Session zum Thema „Bloggen“ an, in […]
    • Samstag, 17. Februar
      Tag eins des Digital Media Camps (#dmcmuc) in München. Mein Appartment liegt in Waldperlach, das ist im Südosten Münchens. In der Gegend kenne ich mich aus: Rund um die Bundeswehruni in Neubiberg habe ich viel Zeit verbracht. Die Region Neubiberg/Ottobrunn/Neuperlach kann ich für einen München-Aufenthalt wärmstens empfehlen: Der U- und S-Bahnhof Neuperlach hat ein Park […]
  • RSS Connection-Blog

    • Wo bleibt die »Grüne Internationale«? – Rundbrief Nr. 164
      Kürzlich sprach ich mit einem Wähler und Unterstützer der Grünen darüber, warum die Ökobewegung keine Internationale gegründet hat, so wie die Sozialisten im 19. Jahrhundert. Aus der internationalen Ausrichtung und Organisation der Sozialisten wurde dann sogar »Die Internationale«, das weltweit am weitestens verbreitete Kampflied einer politischen Bewegung. Die Sozialisten sind aber dann im August 1914 […]
    • Wieder-Verlust des Körpers?
      Manfred Stangl hat mir zur MeToo-Debatte einen Text zugeschickt, der in ungekürzter Form in der Frühjahrausgabe des Pappelblattes, der in Wien erscheinenden »Zeitschrift für Literatur, Menschenrechte und Spiritualität« erscheint, zum Thema »Der Wieder-Verlust des Körpers«. Wir kennen uns seit er in den 90er Jahren einmal im Connectionhaus Niedertaufkirchen an einem meiner »Kreativ Schreiben« Kurse teilgenommen […]
    • Sex, Macht und Manipulation
      In der Januar-Ausgabe der Zeitschrift Osho-Times habe ich für die dortige Rubrik »Klartext« über die aktuelle MeToo-Bewegung geschrieben und behauptet, sie gehe mir nicht tief genug. Außerdem bezweifelte ich in dem Text, dass daraus »eine echte Frauenbewegung« würde, was ja auch aus »One Billion rising« leider nicht wurde. Auch wenn ich inzwischen meine, dass die […]
  • RSS Unruhewerk

    • Christine Radomsky bloggt als SinnCoach – speziell für „lebenserfahrene“ Menschen
      Christine und Michael Radomsky „firmieren“ mit ihren Trainings- und Coaching-Angeboten im Netz unter https://alcudina.de, Christine nennt ihren Blog nach dem wohl wichtigsten Aspekt ihrer Arbeit „SinnCoach“ und fragt in ihrer Selbstdarstellung: […] Der Beitrag Christine Radomsky bloggt als SinnCoach – speziell für „lebenserfahrene“ Menschen erschien zuerst auf Das Unruhewerk.
    • German Glück: Mindestens drei gute Gründe, um glücklich zu sein
      Zugegeben: Ich bin ein bisschen befangen. Denn Sabine Eichhorst gehört zum gleichen Netzwerk wie ich, dem texttreff. Da gibt es viele Frauen, die extrem gut schreiben können. Sabine natürlich auch, […] Der Beitrag German Glück: Mindestens drei gute Gründe, um glücklich zu sein erschien zuerst auf Das Unruhewerk.
  • RSS Quergedacht

    • Meldungen S. 17ff (358)
      Man kann unseren Politikern zwar einiges vorwerfen, aber mangelnder Einsatz ist das sicherlich nicht! Denn sie setzen sich durchaus ein, engagieren sich sogar. Jeder Einzelne! Und zwar für die “Insel”, auf der sie selbst gerade leben. Die Entfremdung und Realitätsferne zur eigenen Bevölkerung ist die logische Folge davon. Klar, da werden vor den Wahlen immer […]
    • Sonnenuntergang mit Noldehimmel
      Was für’s Auge und vielleicht der Farbtupfer des Tages: Das Wetter ändert sich. Am Sonnenuntergang konnte man das ganz gut sehen. Das war heute nämlich so einer mit Noldehimmel. Schnell mal drei Aufnahmen davon gemacht und die will ich euch nicht vorenthalten, denn die Natur zeigt mal wieder Mut zur Farbe. Draufklicken zur Großdarstellung in […]
    • 3D-Panos – ein Versuch
      Es gibt da einen schönen Spruch: “Wenn alle sagen das geht nicht dann kommt irgendwann einer der davon nichts weiß und der macht das dann einfach.” So ähnlich verhält es sich mit diesem Beitrag. Es geht um die 3D-Fotografie. Und um die Panoramafotografie. Beides beißt sich – sagt die einschlägige Fachliteratur. Anders ausgedrückt: Panoramen in […]