Blogbibliothek – Teil 3 von 4: Geistreiche Blogs und Magazine

Philosophie, Psychologie, Religion und Spirituelles…
Diese Blogsammlung ist nur ein Ausschnitt aus meiner Lektüre. Tatsächlich besuche ich weit mehr interessante Blogs, das Angebot kann also ab und an wechseln. Mit der Auswahl ist keine Stellungnahme zu in den Blogs vertretenen Meinungen verbunden!

Die Blogs versammle ich auf vier Seiten, die jeweils einen klaren Schwerpunkt haben:

  • RSS Geist & Gegenwart

    • FOMO, die Suche nach der besten aller möglichen Welten
      Ein Artikel von Keyvan Haghighat MehrMarcus Tullius Cicero ließ sich Briefe aus Rom schicken, wenn er mal nicht zugegen war, um über jegliche Geschehnisse informiert zu werden. Gute zwei Jahrtausende später fragt man nicht mehr nach Briefen, sondern bekommt sie einfach – rund um die Uhr, wenn man das möchte – und auch nicht nur […]
    • Wie es kam, dass wir die Erde beherrschten
      Ein Mängelwesen wird durch Fiktionen zu GottWer Geist und Gegenwart kennt, weiß, wie sehr es mir die Philosophische Anthropologie angetan hat, also die Frage: Was ist der Mensch? Bei aller Skepzis am Humanismus, also der religiösen Verherrlichung des Menschen und seiner unteilbaren Würde, ist es doch zulässig und eigentlich auch unumgänglich festzustellen, dass dem Menschen […]
    • Warum wir Freude an der Natur empfinden
      Und was wir damit tun könnten "Wir haben vielleicht die Natur verlassen, aber die Natur hat uns nicht verlassen."Michael McCarthy Wenn der Frühling kommt und alles neugeboren wird, erneuert das auch unsere Energien und lädt uns auf mit Freude. Alles wird wieder neugeboren und das ist eine erstaunlich erfreuliche Beobachtung für endliche Wesen wie wir, […]
  • RSS Philosophie InDebate

  • RSS Hohe Luft (Magazin)

    • Arbeit neu denken! Hohe Luft kompakt
      Arbeit ist ein großer Teil des Lebens. Sie bringt uns Geld, sie stellt uns vor immer neue Herausforderungen, sie stiftet Identität. So viel wie heute […]
    • Urlaubsethik – darf man überall hinreisen?
      Viele Urlauber sind unsicher, wie es um die wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen ihrer Reisepläne steht, wenn sie ein Land bereisen wollen, das gemeinhin als arm […]
    • Wann ist Sommer?
      Am 1. Juni begann der meteorologische Sommer, der kalendarische Sommeranfang steht erst diese Woche an. Und für manche ist Sommer eher ein Gefühl. Unser Kolumnist […]
  • RSS What you read is what I’ve felt

    • Der denkende Körper
      Schon länger denke ich, dass in unserer Kultur ein recht dummes Bild von uns Menschen und insbesondere ein recht dummes Bild von unserem Körper nachwirkt. Wir glauben immer noch an den alten Leib-Seele-Dualismus, demzufolge unser Körper eine dumme, mechanische Maschine ist, dem von außen und oben die Vernunft eingetrichtert, -geprügelt und -geredet werden muss. Die…
    • Warum selbstbestimmtes Arbeiten ohne demokratische Staatsform niemals allgemein wird
      Ich durfte mich ja ein paar Jahre in der New-Work-Szene tummeln und dort viele überaus spannende Menschen und tolle Unternehmen kennenlernen. Viele davon sind nicht nur menschlich entspannter und haben im Arbeitsalltag einen spürbar empathischeren Umgang miteinander, sondern sie sind auch wirtschaftlich überaus erfolgreich (bemerkenswerte Innovationen, beeindruckendes Wachstum, Marktführer, etc.). Um so auffälliger war für…
    • Die illiberale Gesellschaft
      Das Problem mit der illiberalen Gesellschaft ist, dass die wenigsten von uns sie noch wirklich aus eigenem Erleben kennen. Es gibt sie in zwei Zuständen: Dem natürlichen Zustand und dem Zustand, indem man sie (vergeblich) künstlich herbeizuführen versucht. Der natürliche Zustand der illiberalen Gesellschaft ist die Stammesgesellschaft. Hier fällt „der Staat“ weitestgehend mit „der Familie“…
  • RSS Slippery Slopes

    • Gleichmacherei | Gleiches mit Gleichem
      Wenn in vier Jahren die nächste Fußball-Weltmeisterschaft erneut in einem ›spannenden‹ Land stattfindet, dessen Bewohner sich ob der internationalen Aufmerksamkeit endlich mal ›entspannen‹ dürfen (Der Spiegel: »Der Sommer, als Russland lächelte«), werden humanistisch gesinnte Funktionäre wieder ihr Hohelied von der gleichheitsfördernden Wirkung gemeinsamen sportlichen Wettkampfs anstimmen. Der Wert von Gleichheit ist an sich freilich unstrittig: […]
    • Kontrolle | Des Kapitalismus‘ kleine Schwester
      Die Länder Europas wie auch die USA erfahren gegenwärtig ein verstärktes Kontrollbedürfnis. Protektionismus, Separatismus, Nationalismus treiben nicht mehr nur ihre Blüten, sondern tragen bereits ihre ersten Früchte. Es scheint der Punkt erreicht, da die dem Neoliberalismus eigene Dialektik nach einer Aufhebung verlangt; nur dass es der Linken nicht so recht gelingt, diesem Projekt ihren Stempel […]
    • Kontrolle | Zuviel des Guten
      Kontrolle ist freiheitsliebenden Menschen suspekt. Denn zwischen dem Bedürfnis nach einem selbstbestimmten Leben in Freiheit und der Kontrolle durch andere besteht offenbar ein Widerspruch. Nicht umsonst bemüht sich jede*r Adoleszent*in beizeiten mehr oder weniger erfolgreich darum, der zunehmend als Zumutung erscheinenden Sorge der Erziehungsberechtigten zu entrinnen, bei der das Spektrum indes zwischen vertrauensvoll fürsorglicher Begleitung […]
  • RSS Bengt V. Früchtenicht

    • Lesung „Welt(t)raum“ (02/xx) [Kapitel 02]
      Lesung aus meinem 2017 erschienenen Buch „Welt(t)raum„. Verfügbar auf Amazon. Kapitel 2: Der Mensch und das All Das unbeschriebene Blatt Nach den Sternen navigieren
    • Lesung „Welt(t)raum“ (01/xx) [Vorwort + Kapitel 01]
      Lesung aus meinem 2017 erschienenen Buch „Welt(t)raum„. Verfügbar auf Amazon. Vorwort Kapitel 1: Außenschau und Innenschau
    • Vitamin D und Sonne
      Wussten Sie schon? Wenn die Sonne auf unsere Haut trifft, erzeugen wir Vitamin D, und das macht glücklich! Wissenschaftliche Studien haben das gezeigt.¹ Menschen mit Winterdepressionen bekommen sogar Vitamin-D-Tabletten verschrieben. Endlich haben wir eine Erklärung dafür, warum wir uns glücklich fühlen, wenn wir in das wärmende Antlitz der Sonne blicken. Endlich haben wir einen Grund, […]
  • RSS Der ASSO-Blog (ZEN)

  • RSS Die Egoisten

    • Verweigerung der Gesprächsverweigerung
      Eine Replik (nicht nur) in eigener Sache Ingrid Haselberger Der Kommentator und Autor, der sich hier „bobby“ nennt, mokiert sich in seinem jüngsten Artikel Die Stunde der Geier darüber, daß ich hier in diesem Blog angeblich »eine Bühne des Putin-Appeasements« bereite, und schreibt weiter:»Ein Podium der Verharmlosung, Relativierung und Verschleierung gibt es auch für die […]
    • Bobby: Die Stunde der Geier
      Geier warten auf ihr TotenmahlEin Kommentator, er nennt sich Florian Geier, zu Michaels Eggerts Beitrag "Die russische Meta- Mafia und ihre globalen Netzwerke":"…Eggert reitet voll auf der Atlantikbrücken political correctness. Der ist entweder völlig verblendet oder wird dafür bezahlt, sowas zu schreiben. Voll im Sinne der Reeducation und Mind control (Gehirnwäsche)…"Geier haben schon immer ein […]
    • 1938 - 2018: 80 Jahre „Anschluß“
      Foto: APA/Hans Punz»Herrschaften! Wir leben an einem der sichersten, reichsten und insgesamt privilegiertesten Plätze der Welt. Wir haben den Haupttreffer in der Geburtsort-Lotterie gewonnen. Nun müssen wir bereit sein, faire Preise zu bezahlen und permanent etwas abzugeben und mit jenen zu teilen, die etwa von den katastrophalen Umständen in ihren Ländern zur Flucht gezwungen sind.Wir […]
  • RSS Natur des Glaubens

    • Kann man Religionswissenschaft im Internet fair diskutieren? Ein Zweifel
      Ein sehr bekannter, muslimischer Aktivist und Intellektueller schrieb mir vor wenigen Tagen diese Zeilen zu “Islam in der Krise”: Michael, mein Lieber. Starkes Buch. Es gab Momente beim Lesen, in denen ich reflexhaft widersprechen wollte … Weiterlesen Der Beitrag Kann man Religionswissenschaft im Internet fair diskutieren? Ein Zweifel erschien zuerst auf Natur des Glaubens.
    • Braucht die Menschheit Religion zum Überleben? Die Anthropodizee-Frage in der Evolution von Religion
      Pflanzen und Tiere vermehren sich durch den Vollzug ihrer genetisch veranlagten Verhaltensmuster. Doch als unsere Vorfahren immer größere Kapazitäten der Vorausplanung evolvierten, wurde auch die Frage nach (weiteren) Kindern zu einer Frage der Abwägung. Es … Weiterlesen Der Beitrag Braucht die Menschheit Religion zum Überleben? Die Anthropodizee-Frage in der Evolution von Religion erschien zuerst auf […]
  • RSS Connection-Blog

    • Unterwegs sein – der Connection-Rundbrief Nr. 168 vom Juli
      Jeden Tag richte ich mich ein bisschen mehr ein in meinem neuen Zuhause, dem Wohnmobil. Wie komme ich von dort mit einer Daten-Flat und hoher Übertragungsgeschwindigkeit ins Internet, und noch viele andere technische Dinge sind da zu klären und einzurichten. Unterwegs zu sein, ohne festen Wohnsitz, ist eine ganz andere Art zu leben – spannend!  […]
    • Connection-Rundbrief Nr. 167 vom Juni
      Seit einer Woche habe ich ein Wohnmobil. Das ändert mein Leben drastisch. Seit ich es habe, schlafe ich fast jede Nacht darin, die letzten paar Tage zusammen mit meinem achtjährigen Sohn.Das Leben im Wohnmobil gibt mir ein Gefühl von back to the roots, zurück zum Nomadenleben meiner Vorfahren. Allerdings auf technisch hohem Niveau, viel bequemer […]
    • Auch das bin ich – Rundbrief Nr. 166 vom April/Mai
      Lerne ich? Was ist heute anders damals? Im Dezember 1975 hatte ich in der Stadtbibliothek von Singapur in einem der Bücher das Wort »Satchitananda« entdeckt. Allein dieses Wort, das ich mir als Wahrheit (sat), Bewusstsein (cit) und Glückseligkeit (ananda) übersetzte, hatte es mir angetan, und ich lief dann wie damit besoffen stundenlang in Ekstase durch […]
    • Filmempfehlung
      Historischer Machtkampf als beklemmende Farce The Death of Stalin Kinostart: 29.3.2018 Josef Stalin (1878-1953) errichtete ab 1922 eine totalitäre Diktatur in der Sowjetunion. 1927 hatte er alle innerparteilichen Konkurrenten ausgeschaltet. 1941, als Hitler die UdSSR überfiel, wurde er Oberbefehlshaber. Als Verbündeter der Westalliierten gegen Hitler erlangte er noch größere Bedeutung, ebenso im Kalten Krieg. Seinem […]
    • Wahrheit, Lüge, Wirklichkeit – Rundbrief Nr. 165 vom März
      Lügen verbreiten sich auf Twitter (und auch sonst) schneller als Wahrheiten, das ist für mich dieser Tage die Nachricht, dich mich am meisten bewegt. Nicht, weil das neu wäre, sondern weil es kürzlich durch die Auswertung von 4.5 Millionen Tweets (Kurznachrichten auf Twitter) so gut wissenschaftlich bestätigt wurde, dass man nicht mehr drumrum kommt, es […]
  • RSS Der Orient

  • RSS Interreligiöses Dialog-Journal

  • RSS Angelika Wende

    • Über die Liebe
      Foto: www  Früher hofftest du, dass der Andere sich ändert. Dass er sich für dich ändert, weil du ihn so und so haben willst. Nun willst du ihn nicht mehr ändern. Du liebst ihn, wie er ist. Du liebst ihn absichtslos, erwartungslos. Du liebst ihn als der, der er ist. Du lässt ihn seine Wahl […]
    • Von der Verantwortung für Verluste
      Foto: A. Wende Alle Verluste haben etwas Gemeinsames: Die Erfahrung des Gehen-lassen-müssens, der Abschied von dem was war, schließlich die Akzeptanz durch Loslassen. Rainer Maria Rilke schrieb einmal sinngemäß: "Was nicht zu uns gehört, fällt von uns ab". Damit könnten wir uns trösten, uns über das Untröstliche hinwegtrösten, wenn wir denn seinen Worten Glauben schenken […]
    • Von der Achtung vor der Angst
      Malerei: A. WendeHeute morgen fand ich in einem alten Tagebuch, das mir beim Ausmisten in die Hände fiel, eine Geschichte aus dem Zen, die ich vor langer Zeit einmal aufgeschrieben habe. Ich möchte sie mit Euch teilen. "Es war einmal eine junge Kriegerin. Ihr Lehrer befahl ihr, in den Kampf gegen die Angst zu ziehen. […]
  • RSS Alltagsforschung