Claudia am 24. Dezember 2013 — 11 Kommentare

Frohe Weihnachten – und DANKE!!!!!!!!!!!!!

Nun hab‘ ich genug Nahrungsmittel eingekauft, mir einen Imbiss gegönnt, mich ein bisschen durch die Blogosphäre gelesen, und merke jetzt mit Freude: die Stille bricht herein. Eine Stille ähnlich der, die ich erlebe, wenn ich mal sehr früh morgens am PC sitze, wenn „gefühlt“ alle Anderen noch schlafen: gewonnene Eigenzeit zur freien Verfügung! Ein komplett irrationales Empfinden für eine Homebüro-Existenz, deren Kunden in der Regel mailen und allenfalls Antwort binnen 24 Stunden erwarten – aber trotzdem real.

Am „heiligen Abend“ fallen nun Erwartungen für weit mehr als 24 Stunden weg. Mindestens drei Tage Auszeit, wonach die meisten normalerweise arbeitenden Menschen auch den folgenden „Brückentag“ ausfallen lassen werden – toll! …. jedenfalls dann, wenn man zu den Glücklichen gehört, die davon nutznießen.

Nicht so glücklich dran sind alle, die während unserer Auszeit den Laden am Laufen halten. Krankenpfleger, Flugbegleiterinnen, Ärzte, Lotsen, Feuerwehr, Rettungsdienste, viele in der Gastronomie – alle eben, die es den anderen ermöglichen, auch in einer kollektiven Auszeit auf die Errungenschaften moderner Zivilisation zugreifen zu können. Ihnen allen ein herzliches DANKE!!!

Draußen fährt jetzt nurmehr selten ein Auto vorbei, ein letzter Vater mit Kind verlässt den ansonsten menschenleeren Spielplatz, eine ältere Frau mit Einkaufstasche ist noch unterwegs. Ansonsten Stille. Da fällt glatt das Rauschen des „Silent PCs“ als recht laut auf… die Lüfter müssten wohl mal wieder eingestellt werden.

Heute Abend werd‘ ich mir einen Spinatbraten mit Tofu machen, den ich nur aus der Erinnerung kenne. Éin Rezept dazu fand ich nicht, es wird also experimentell. Sollte er gelingen, gibts das Rezept dann auf unverbissen-vegetarisch – da ist in letzter Zeit wegen meiner Spendensammel-Aktivitäten ziemlich Flaute.

Gelingt er nicht, ist’s auch kein Drama, denn ich erwarte niemanden. Da ich auch nirgendwo erscheinen muss, kann ich nach Belieben den Impulsen folgen – und freu‘ mich drauf!

Vermutlich finde ich dann auch ein „richtiges Thema“. JETZT will ich Euch allen nur

Fröhliche Weihnachten!!!!

wünschen. Und allen von Herzen danken, die bisher schon für mein Hilfsprojekt gespendet haben – zusammen bereits über 3000 Euro! Ebenso danke ich allen, die auf die Spendenaufrufe verlinken oder auf andere Weise unterstützen.

An alle, die hier mitlesen, sei es ständig oder nur punktuell, an alle Mitschreibenden, die sich noch Zeit für Blog-Kommentare und auch mal intensivere Gespräche nehmen: danke für Eure Zeit, die Aufmerksamkeit, die Wertschätzung!

Und hier noch was Lustiges, wo drüber ich gerade gestolpert bin – ein nicht ganz ernst gemeintes weihnachtliches Blitzlicht aus dem Kampf der Geschlechter:

Habt alle einen schönen, möglichst heilen heiligen Abend!

***

Diskussion

Kommentare abonnieren (RSS)
11 Kommentare zu „Frohe Weihnachten – und DANKE!!!!!!!!!!!!!“.

  1. Wunsch zurueck an die fleissige „arbeitsbiene“! Bin ja gespannt, was du heute abend noch so aus dem hut zauberst an anregenden themen?Denn ruhezeit ist bei dir doch wohl exkursionszeit?!
    Musste noch schnell die arbeitsbiene in anfuehrungszeichen setzen, denn politische korrektheit muss sein!

  2. Hetz mich nicht… :-)) – grade dieser Tage darf auch mal mehr „exkursionszeit“ sein. Und Muße, um das Gelesene zu verarbeiten!

    Update: eine Auswahl der „Inspirationen“ poste ich auf Twitter – evtl. findest du ja was Anregendes dabei.

  3. Ich hab dein tempo in verwerten von infos eh nicht….du liest, analysierst und verwertest in folgeartikeln etwa 3 solcher, waehrend ich noch am kauen des ersten bin. Deswegen bin ich meist bei linkansammlungen etwas ratlos. Die schiere infolast!

  4. ein frohes fest zurück und vor allem ein paar entspannte tage ;-)

  5. Frage: Ist diese Spendenorganisation seriös ? Was ist der Spendenzweck?

  6. @Walter:

    Es geht darum, Amtsformulare in wichtige andere Sprachen zu übersetzen – eine riesige Erleichterung für Geflüchtete und Migranten, sowie Helfer und Berater!

    Hier eine Projektbeschreibung.

    Der Träger „KuB-Berlin“ ist ein gemeinnütziger Verein, seit 30 Jahren in diesem Sektor aktiv. Zudem bin ich selbst es, die das Projekt erdacht hat und auch begleiten wird – da sag ich mal ganz frech: seriöser geht nicht! :-)

    Eine Spendenbescheinigung gibts von betterplace.org, das ist das ebenfalls gemeinnützige Spendenportal, über das das Spenden sehr bequem ist. Zudem erleichtert dieses Vorgehen die Arbeit für den Träger, denn die müssen dann nicht selber für jede Einzelspende Bescheinigungen ausstellen.

    Wenn jemand aber das nicht nutzen will, dann bitte an mich wenden – es geht auch ein „normaler“ Überweisungsweg mit Stichwort.

  7. Auch ich wünsche dir morgen noch einen schönen letzten Weihnachtstag und ein paar ruhige Tage bis zur Jahreswende.

  8. Wünsche Dir ebenfalls gute Zeiten!!
    Du bist sicher froh, weil es Entlastung bedeutet, ich aber denke in dieser Zeit jetzt stets leise wehmütig an die Jahresendschreibkurse hier bei Dir!!
    Ist nun in den Goldenen Kasten der Wahnsinnserinnerungen, die ich nie missen wollte, gepackt worden!
    Herzlich-
    Sonja

  9. Silvester auf der Modersohnbrücke wäre nett. See you ?

  10. @Menachem: danke, ich genieße es, einfach mal nichts zu tun – nicht mal bloggen…

    @Sonia: ach, genau davon wollte ich weiter oben auch schon schwärmen, hab es dann aber nicht abgeschickt, weil es für Nicht-dabei-Gewesene nicht so nachvollziehbar wäre. Und per erzählen lässt sich diese dichte Atmosphäre im „themenzentrierten Schreibsalon-Raum“ nicht wirklich vermitteln. Aber JAAAA, die Kurse „für Jahresendzeitmuffel“ waren toll! Und sie sind leider nicht wiederholbar, selbst wenn ich wollte – es wäre nicht mehr dasselbe.

    @Gerhard: DU bist da? Mir war gar nicht bewusst, dass du in Berlin lebst.. oder bist du zu Besuch?
    Ich sehe nur das Problem, sich dort im Getümmel zu finden – gehe eigentlich jedes Jahr mit meinem Liebsten hin, so viertel vor bis viertel nach. Wir feuerwerken allerdings nicht selbst. :-)
    Mail mir gerne nochmal deswegen!

  11. Das muss ein anderer gerhard gewesen sein oder jemand hat sich aus spass fuer mich ausgegeben. Siehst du denn nicht die hinterlegte mailadresse?
    Viel spass jedenfalls an besagtem ort!

Was sagst Du dazu?

*) Pflichtfelder. E-Mail wird nicht veröffentlicht