Claudia am 16. Juni 2011 — 8 Kommentare

Fremd gegangen und reumütig zurückgekehrt

Es hat nicht funktioniert: Meine ursprüngliche Idee, das Thema Rauchstopp aus diesem Diary einfach mal ‚raus zu halten und das entsprechende Schreibverlangen in einem einschlägigen Forum auszuleben, ist gescheitert!

Heute hab‘ ich also alle Beiträge heim geholt, die in der Ferne entstanden sind, und nur einige der weniger persönlichen Texte dort stehen lassen. In Zukunft blogge ich wieder HIER, auch über rauchen und nicht-rauchen, soweit es noch interessiert.

Warum?

Zum Beispiel weil IHR mir gefehlt habt! In diesem Rauchstopp-Forum war es Nichtmitgliedern nicht erlaubt, zu kommentieren. Hätten sich also einige Stammleser und Leserinnen dorthin verirrt, hätte die gewohnte, oft wohltuend geistreiche Unterhaltung trotzdem nicht stattfinden können. Für die Forenmitglieder wiederum sind die Blogs etwas Nebensächliches, Randständiges – und längere Gespräche, gar Debatten entstehen dort eher nicht. „Hauptsache rauchfrei“ bedingt offensichtlich einen Harmonie-Zwang, der mich tendenziell in die Flucht treibt – wenn auch nicht zum nächsten Tabakladen! :-)

Für die Rauchstopp-Beiträge gibt es jetzt die neue Rubrik „Rauchstopp-Blog“. Ob ich sie aus der Chronologie der Startseite ausschließe, darüber denke ich noch nach. Im Moment sind sie ja erstmal Vergangenheit, also auf keinen Fall mehr störend.

Ein Glück, wieder hier im eigenen Blog zu schreiben! Hier kann ich auch verlinken, was und soviel ich will. Eine Freiheit, die nicht überall selbstverständlich ist – ganz im Gegenteil.

Und jetzt freu‘ ich mich wieder auf Themen der Zeit: Griechenland, EHEC, Atomausstieg, Kachelmann, fremdgehende Zebrafinken – der Rauchstopp-Stupor weicht von mir!

Diskussion

Kommentare abonnieren (RSS)
8 Kommentare zu „Fremd gegangen und reumütig zurückgekehrt“.

  1. Schön, das du wieder da bist :)
    Wenn du deinem Ziel damit auch nur einen mm näher gekommen bist, war es diese Auszeit hier auf jeden Fall wert.

  2. Ach, das freut mich, dass Du wieder hier schreibst. Obwohl ich auch im Rauchstopp-Blog Deine Berichte gelesen habe. Das Thema interessiert mich schließlich auch. So rein theoretisch ;)
    Ich wünsch mir also, dass Du recht viel Lust zum Schreiben hast.
    Herzliche Grüße!

  3. @Menachem: meinst du das Ziel, Nicht(mehr)raucherin zu werden? Dem bin ich nicht nur ein paar mm näher gekommen – aber ich wills lieber nicht beschreien! :-)

    @Ruth: ja, ich HABE Lust zum schreiben – in den letzten Wochen hab‘ ich auch nicht viel gelesen und war an den üblichen „Orten“ fast gar nicht präsent. Im Moment checke ich sowohl die Mainstream-Nachrichtenlage als auch meinen Ausschnitt der Blogosphäre, die Gespräche auf FB und Twitter, die ebenfalls etwas eingeschlafene „Lage“ in meinen anderen Blogs – komme mir vor wie „zurück aus dem Exil“…. bin aber GLÜCKLICH, dass es offenbar gelingt, auch rauchfrei Spass an alledem zu haben, was mir im Netz immer schon gefallen hat!

    Freue mich auf neue interessante Gespräche!!

  4. Hallo Claudia!

    Schön, daß Du wieder da (=hier) bist.

    Ich lese regelmäßig nur das Digidiary, d.h. gucke alle paar Tage rein und fand es schade, daß da jetzt längere Zeit nichts Neues von Dir zu lesen war.

    Danke fürs Teilen!

  5. Auch wenn du meinen Beitrag löschen wirst, aber ist es dir gar nicht in den Sinn gekommen in dem einschlägigem Forum einfach nur da zu sein, und den Rauchstoppstartern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen?
    Nur weil du nicht die Resonanz auf deine Blogs hast, dich ganz zurückzuziehen, ganz schön erbärmlich!!!
    Dir aber noch viel Spaß in deiner Blog Welt.

    lg
    tomdo

  6. @Tomdo: Wenn du mal meine Beiträge im Forum rückwärts durchschaust, wirst du bemerken, dass ich sehr wohl den Neulingen mit teils sogar recht ausführlichem Rat zur Seite stehe. Das habe ich getan, BEVOR ich mein experimentelles Blog dort „rückgebaut“ habe (es ist ja nicht ganz weg) – und auch DANACH.

    Und ich habe zugleich kommuniziert, dass ich mich NICHT aus dem Forum zurück ziehe, sondern lediglich das Bloggen dort künftig lasse – das in der Tat in Forum nur ein „Feature“ ist, das kaum genutzt und wenig bemerkt wird.

    Was soll also die Aufregung?

  7. Nochmal ein Nachtrag für die Forenmitglieder: dieses Posting entstand letzte Woche im Zuge des „Rückbaus“ bzw. Umzugs meines eine Zeit lang in der Forumsumgebung geführten Blogs. Und bezieht sich – wie man ja wohl gemerkt hat – nicht aufs Mitschreiben im Forum! Mein Hauptblog (dieses hier) hatte ich während der ersten Nicht-mehr-Raucher-Wochen sehr vernachlässigt – daher dieses „bin-zurück“-Posting.

  8. Super, dass du wieder hir schreibst :) rauchen und nicht-rauchen ist immer interessant, vor allem, wenn man – wie ich – ab und zu mal raucht und ab und zu mal nicht. so ganz komme ich nicht davon los, aber eine richtige raucherin bin ich auch nicht. deshalb weiter so und ich versuche meine „sucht“ zu unterbinden.. :/

Was sagst Du dazu?

*) Pflichtfelder. E-Mail wird nicht veröffentlicht